Beiträge

  • Profilbild Osmanli40

    Mit welcher Methode wäre man momentan am erfolgreichsten um überhaupt einen Fisch zu fangen und welche Gewässer wären am besten (außer Forellenteiche) ?

    28.02.21 22:39 1
  • Profilbild Nico.D.

    Kann leider noch keine Erfolge verzeichnen. War jetzt 4mal am (mini) Fluss auf Äsche und Bachforelle (Hauptfischarten bei uns) unterwegs, das Wasser ist schon echt klar nährt sich dem normalen Wasserstand. Die Salmonieden stehen momentan wohl noch nur an den Rändern.
    War mit der Warthose unterwegs und es geht, aber die Fische sind noch relativ inaktive

    28.02.21 22:49 1
  • Profilbild Berti..

    Kleine bis mittlere Gewässer sind da am einfachsten.
    Biete einen Naturköder an wie Wurm, Made. ...
    Da sollte deine Wahrscheinlichkeit am höchsten sein

    01.03.21 05:12 1
  • Werbung
  • Profilbild Osmanli40

    Herzlichen Dank, werde beim nächsten mal drauf achten👍!

    01.03.21 19:12 0
  • Profilbild Marc F.

    Wurm ist immer gut. Mit einem Wurm kann man jeden Fisch fangen. Kleine Stückchen für Rotaugen oder 2 Dutzend für den Endgegner Wels- Wurm geht immer

    01.03.21 19:16 1
  • Profilbild pd69

    meine würmer sind letztes jahr alle ertrunken. außer drei barsche wollte die keiner

    01.03.21 19:28 1
  • Werbung
  • Profilbild pd69

    im zeitigen Frühjahr bringt es oft ein halbes maiskorn oder teig

    01.03.21 19:30 0
  • Unbekannt

    Ja, ging mir auch so, meine Würmer waren letztes Jahr auch nur baden. Die modernen Fische mögen hier keine Würmer mehr.
    Ein Maiskorn oder 10 bis 15 mm Boili

    01.03.21 19:46 1
  • Profilbild M.Tröger

    @Pd69 und Wasserfloh die Fische haben wenigstens Charakter 😂😂😂✌✌😎

    01.03.21 20:23 2
  • Unbekannt

    .

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    02.03.21 08:24 2
  • Profilbild M.Tröger

    Dieser Post wurde gelöscht.

    02.03.21 11:27 0
  • Profilbild M.Tröger

    @Wasserfloh

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    02.03.21 11:28 3
  • Profilbild Flyfisher1+1

    Es gibt ein paar Fakten die man im Frühjahr am Bach beachten sollte. Langsam Fischen: Der Fisch ist noch träge, da Nachts noch kalt. Tief Fischen: Die Fische scheuen noch den Oberflächenbereich. Schnellsinken des Monocore Vorfach verwenden und darauf achten, daß Fliege, Nymphe oder Streamer " immer mindestens 30 cm unter der Oberfläche "bleiben, besser noch tiefer. Bei schnellen Wasser, wo érlaubt, Jignymphe Gr. 8 oder 10, bitte nicht größer,. Wurm lehne ich ab, da Salmoniden Diesen bedenkenlos schlucken und dadurch zum Tode verurteilt sind.

    03.03.21 12:35 1
  • Profilbild basti.98

    Danke @Flyfisher, der Meinung bin ich auch, mit Wurm auf Salmoniden ist nur in Forellenpuffs und Gewässern, wo die sich selbst nicht reproduzieren sinnvoll.

    03.03.21 12:46 0
  • Profilbild Flyfisher1+1

    👏

    03.03.21 14:40 0
  • Profilbild Flyfisher1+1

    👍

    03.03.21 14:41 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler