Beiträge

  • Profilbild Abruzzi

    Wie töte ich eurer Meinung nach am besten den Fisch?
    Kiemenschnitt oder Herzstich?

    Mit freundlichen Grüßen

    04.07.17 22:59 0
  • Profilbild Patrick Voigt

    Kommt immer auf die Fischart an, aber bei fast allen betäuben und dann Herzstück

    05.07.17 03:44 0
  • Profilbild Die Rute

    Derzeit wird der Kiemenschnitt nach Betäubung als humanste Methode angesehen (abgesehen von Aal und Plattfisch). Hier triffst du sicher die Hauptschlagadern und das Herz pumpt das Blut schnell aus dem Körper.

    05.07.17 05:45 1
  • Werbung
  • Profilbild Jara Fishing

    ganz klar kiemenschnitt, der fisch blutet auf jeden Fall aus und man läuft nicht Gefahr andere Innereien zu verletzen (Galle). petri

    05.07.17 07:12 1
  • Profilbild angeldealz.de

    Sehe ich auch so, betäuben und dann Kiemenschnitt!

    05.07.17 07:13 0
  • Profilbild Abruzzi

    Ok. Danke.
    Bin neu und will keine groben Fehler machen, also sorry für so manch blöde Frage.

    05.07.17 09:09 0
  • Werbung
  • Profilbild Mickael Witte

    blöde fragen sind nur die, welche nicht gestellt wurden und deswegen fehler gemacht werden!

    05.07.17 09:19 13
  • Profilbild Attila Silu

    Sehr gut geschrieben Mickael 🖒

    05.07.17 10:55 3
  • Profilbild Abruzzi

    Wenn ich einen Fisch getötet habe, lege ich den dann in einen Eimer mit Wasser drin, dass der Fisch ausbluten kann um den da drin zu hältern für späteren Gebrauch?

    05.07.17 14:20 0
  • Profilbild Mickael Witte

    Ich empfehle eine Styropor Box mit crushed Eis was mit folie bedeckt ist. Oder eine ganz normale Kühlbox. Das ausbluten geht sehr rasch.

    05.07.17 14:24 1
  • Profilbild Mickael Witte

    Und danke Attlia 😉
    manchmal hab auch ich mal nen "hellen moment" 😂

    05.07.17 14:25 1
  • Profilbild Tobias B.

    Wie schon gesagt Kiemenschnitt ist die beste Lösung und ist auch einfacher als der herzschnitt durchzuführen kann nichts schief gehen ;)

    05.07.17 14:33 2
  • Profilbild Attila Silu

    ohhh Mickael 😂😂😂😉

    05.07.17 16:21 1
  • Profilbild chris92

    Funktioniert der kiemenschnitt beim Wels genau so wie bei na Forelle? 🤔 hab noch nie nen Wels live gesehen, frag mich grad ob die Kiemen so wie bei da Forelle sind..😅

    17.12.17 07:13 0
  • Profilbild Blurred Mirror

    @Abruzzi den frisch geschlachteten Fisch nicht wieder in Wasser legen so machst du den Fisch schwammig . Am besten Kiemenrundschnitt und paar Sekunden mit dem Kopf nach unten halten da läuft das Blut perfekt raus und klumpt nicht im Fleisch. Ich nehme ihn dann auch sofort aus und ab in ne Kühlbox auf Eis 😅

    17.12.17 08:22 1
  • Profilbild Karpfangler Flo

    Herzstich

    17.12.17 08:35 0
  • Profilbild Caio-Angelt

    Ich mache zuerst bedeubeben dann kimmenstich wenn er nocht stark zittert das maul aufmach dann noch herzstich

    17.12.17 09:46 0
  • Profilbild angel-juenger.de

    Nen herzstich macht man nicht durch den Mund sondern zwischen den brustflossen. Problem beim herzstich ist halt das man nie 100% weiß ob man das Herz auch getroffen hat

    17.12.17 09:58 0
  • Profilbild Fishing Tuerk

    Das will ich sehen wie ihr beim ersten Stich das Herz trifft 🙄 schonmal beim ausnehmen geschaut wie klein so ein Herz ist?
    sogar bei den amtlichen prüfungsfragen kommt Kiemenschnitt als Antwort
    Das mit dem Herz hat man früher zu Opas Zeiten gemacht 👴
    deshalb bitte betäuben und dann Kiemenschnitt 😊

    17.12.17 11:08 6
  • Profilbild Mitchell

    Also , ich hab nen betäubet mit messingkopf 😃 ich glaub wenn ich dem fisch damit paar verbrate ist der herzstich, und ja man trifft es auch gut mit etwas routine ( sieht man ja auch am blutstrom), in den meisten fällen wohl nicht mehr wirklich nötig, da der fisch ohnehin schon totgeschlagen ist.

    17.12.17 12:03 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler