Beiträge

  • Profilbild Nelo

    würde gerne mit meinen Vater(kein Angelschein) an einem Forellenteich(Forellenpuff) angeln gehen und wollte eure Erfahrungen gerne hören .
    Vielen Dank im voraus

    02.01.21 11:30 0
  • Unbekannt

    In Baden-Württemberg ist es an Gewässern bid 0,25 Hektar nicht nötig einen Fischereischein zu besitzen, solange der Besitzer es nicht verlangt.
    (war das Verständlich?😅)

    Lg Rakashii

    02.01.21 11:48 2
  • Profilbild F.L.

    link
    Teichwirtschaften sind in BW zum Teil vom Fischereigesetz nicht betroffen.
    Da kannst du gucken welcher Forellensee in deiner Nähe ist.
    Du solltest auf jeden Fall beim Betreiber anrufen und fragen ob es bei ihm möglich ist ohne Fischereischein zu angeln. So bist du auf der sicheren Seite.
    Petri und viel Spaß

    02.01.21 11:53 1
  • Werbung
  • Profilbild Pikehunterjo

    im Schwarzwald gibt es eine sehr gute Anlage, heißt Fischhaus Letscher. dort kannst du mit deinem Vater am Tageskartenteich oder am Kiloteich ohne Fischereischein angeln. Leider haben die aber momentan den Fischereibetrieb eingestellt wegen den Coronamaßnahmen. hoffentlich machen die bald wieder auf ist echt en guter Puff wo man an manchen Tagen gute Beute machen kann.

    02.01.21 19:55 1
  • Profilbild Holger100

    Für einen Forellenteich braucht man keinen Angelschein. Du bezahlst doch die Fische. Also ich habe so alle meine 4 Neffen erfolgreich mit dem Angelvirus infiziert 😉

    02.01.21 21:31 1
  • Profilbild Bieber1

    Wenn es ein privatteich ist brauchst Du keinen Angelschein. Nur die Erlaubnis des Eigentümers.

    10.01.21 10:21 0
  • Werbung
  • Profilbild Jonah05

    DU brauchst in BADEN-WÜRTTEMBERG KEINEN Schein wenn die GEWÄSSERGRÖSSE unter 0.25 HEKTAR ist und der BETREIBER keinen Schein Verlangt. Punkt

    10.01.21 10:59 0
  • Profilbild Firestorm72

    @Bieber1: Mit solchen Aussage wäre ich etwas Vorsichtig. Nur weil ein Teich privat ist heißt es noch nicht, dass ich keinen Anglelschein (Fischereischein) brauche. Wenn ich in einem Privatwald auf die Jagd gehen will, brauche ich auch einen Jagdschein. Nur die Genehmigung des Besitzers reicht da auch nicht.
    Ob man keinen Fischereischein braucht ist im jeweiligen Fischereigesetz bzw. in der jeweiligen Fischereiverordnung der Bundesländern geregelt. Generell kann man aber sagen, dass man mit wenigen Ausnahmen IMMER einen Fischereischein braucht. Beim Fischereischein geht es ja auch um Grundkenntnisse beim Umgang mit dem Lebewesen Fisch und da ist es egal ob die Fische im Privatteich schwimmen oder im Wildbach. In einem Privatteich zu Hause wird es aber sicherlich keine Kontrollen geben und somit auch keine Strafen.

    10.01.21 10:59 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler