Beiträge

  • Profilbild F O X

    Wie steht ihr dazu Fische während der Laichzeit zu entnehmen?

    Ich finde wenn der Fisch keine Schonzeit hat und er etwas größer ist , ist es grade für Angler die noch nicht viele oder große Fische hatten oder haben schwer den Fisch zurückzusetzen.

    (meine Meinung )

    02.04.21 19:15 0
  • Profilbild Marc F.

    Hey, alles hat in irgendeiner Form eine Berechtigung und jeder sollte es je nach Gesetzeslage und Situation selbst entscheiden. Schau mal in der Suchfunktion (Lupe oben Rechts) nach "Catch and Release". Da gibt es viele Diskussionen zum Thema mit einigen Interessanten Denkanstößen

    02.04.21 19:32 1
  • Profilbild Marc F.

    Was meinst du mit ,,schwer den Fisch zurückzusetzen"?
    Von der Handhabung her?

    02.04.21 19:43 0
  • Werbung
  • Profilbild F O X

    wenn man ihn lieber mitnehmen würde

    02.04.21 19:44 0
  • Profilbild Angler4711

    @FOX: Mal eben so daher geredet! Jede angelnde Person, ob Inhaber einer Fischereierlaubnis oder nicht, entscheidet selbst darüber ob ein Fisch zum Zeitpunkt des Fanges mitgenommen wird! 🤓
    Das von dir beschriebene Dilemma ist verständlich, die Vernunft sollte in dem Fall der Beste Ratgeber sein.😉

    Was ich allerdings nicht verstehe ist, wenn jemand dann trotzdem den besagten Fisch vor lauter Aufregung und Freude aus dem Gewässer entnimmt! Warum, und ja ich wiederhole mich, warum sind einige dann noch so dämlich und stellen dass hier für die Öffentlichkeit zur Schau⁉️🤦‍♂️

    02.04.21 20:07 0
  • Profilbild Erik_04

    Eigentlich habe ihr ja recht, aber wann soll ich denn einen Hecht beispielsweise entnehmen. Im Sommer ist kaum was dran und im Herbst haben sie schon wieder Laich drinne.

    02.04.21 20:18 0
  • Werbung
  • Profilbild Matzematzer410

    moin ... ich denke entnahme in maßen außerhalb der schonzeit ist ok ! aber das ausreizen der erlaubten menge tut nicht not !

    03.04.21 21:12 4
  • Profilbild Erik_04

    @matzematzer, du hast es auf den Punkt gebracht.

    03.04.21 21:37 0
  • Profilbild F.L.

    @Erik_04
    Du entnimmst einen Hecht, wenn du gezielt auf diesen gefischt hast und er von dir sinnvoll verwertet werden kann.
    Wie du dieses "sinnvoll" für dich auslegst ist deine Sache, sollte jedoch im Ernstfall nachvollziehbar sein. Ich lebe in einem 2 Personenhaushalt. Deshalb kann ich keinen 1m Hecht sinnvoll verwerten oder anders: ca 60cm sind für mich eine super Größe um den Hecht in einer ausgiebigen Mahlzeit zu verwerten.
    Grundsätzlich solltest du laut Gesetz nicht auf Fische angeln, die du nicht entnehmen willst. Das wäre vorsätzliches C&R und kann im Ernstfall (Anwesenheit eines Ordnungshüters (Polizei, Fischereiaufseher) oder eines übereifrigen Naturschützers) teuer enden.
    Im Endeffekt muss jeder selbst entscheiden was er macht und was er mit seinem Wissen/Gewissen vereinbaren kann.
    Straftat/Ordnungswidrigkeit hin oder her, jeder entscheidet selbst ob er etwas macht oder nicht. Du musst am Ende eines Tages in den Spiegel gucken können. 😉 Jedoch muss dir bewusst sein, dass dein Handeln Konsequenzen haben kann.
    Petri!

    03.04.21 22:39 6
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler