Beiträge

  • Profilbild Vager

    Moin zusammen,

    nach 10 Jahren ohne Angeln und den Umzug nach Hamburg will ich hier meinen Fischereischein machen, da dieser in meiner alten Heimat nicht zwingend notwendig war.

    Ich wollte einmal fragen, da es überall nicht ausführlich beschrieben steht, was alles geprüft wird.

    Die Theorie ist klar mit den 60 Fragen. Allerdings hab ich bis jetzt unterschiedliche Angaben gefunden wieviel richtig sein müssen. Von 36 bis 45. vielleicht könnt ihr mich das ja sagen.

    Zudem wie sieht die praktische Prüfung aus? Fischarten anhand von Bildern bestimmen davon geh ich mal stark aus?! Was kommt dann noch? Anhand des Übungsfisches das waidgerechte Töten und ausnehmen? Und dann ggf noch Routen bestimmen und was dazu gehört inklusive Zusammenbauen?

    Wäre schön wenn ihr mir mitteilen könnt was und in welchem Umfang vorkommt.

    Danke euch und Petri Heil
    Frank

    25.12.20 07:37 1
  • Profilbild Femi333a

    In Brandenburg müssen 46 richtig sein und gibt eine App zum üben

    25.12.20 07:42 0
  • Profilbild Vager

    Moin. Kann hier keiner was dazu sagen?

    25.12.20 21:47 0
  • Werbung
  • Profilbild BTC

    Moin, habe im September meinen Schein in HH gemacht. Du musst einen Vorbereitungskurs mit Präsenz vor Ort machen. In HH ist es nicht mehr möglich online einen Kurs zu belegen. Nach dem Kurs meldest du dich zu der praktischen Prüfung an. Bei der musst du anhand einer Fischpuppe zeigen wie ein Fisch waidgerecht betäubt und getötet (Herzstich oder Kiemenschnitt) und Haken entfernt wird. Natürlich auch die richtige Reihenfolge beachten. Danach musst du Zeigen welche Utensilien für den Zusammenbau folgender Ruten gebraucht werden: Aalrute, Hechtrute, Brandungsrute und eine Rute zum Posenangeln. Eine dieser Ruten musst du Zeigen und erkennen und die passenden Komponenten dafür auswählen (Rollen, Schnüre, Köder, Vorfächer etc.)
    Danach musst du zwei Knoten aus den folgenden fünf dem Prüfer vorknoten: Schlagschnurknoten, Blutknoten, Grinnerknoten, Schlaufenknoten und Stopperknoten.
    Wenn du die praktische bestanden hast, kannst du nun die theoretische Ablegen. Hier musst du 60 Fragen aus einem Fragenkatalog von 360 Fragen mit mindestens 45 Fragen richtig beantworten. Ich kann dir empfehlen deinen Vorbereitungskurs bei Anglerfreunde Nord abzulegen. Das ist meißt ein WE-Kurs und dann ist man damit durch. Aufgrund von Corona finden zur Zeit keine Kurse statt sowie Prüfungen. Aber nachdem man sich online für den Vorbereitungskurs angemeldet hat, erhält man auch vorher meißt den Fragenkatalog und die Knotenlehre und kann dann schon vorher alles üben.
    Viel Spaß und gutes Gelingen

    26.12.20 07:37 0
  • Profilbild Hamburger Kampfkarausche

    Moin,

    Ich musste nie eine praktische Prüfung machen, weiß auch nicht wieso.

    Aber die Theoretische Prüfung bekommst du ganz locker hin !
    In meiner Gruppe hatten von 20 Leuten nur einer weniger als 58 Punkte!

    Viel Glück

    26.12.20 10:38 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler