Zwei Boilies auf Haar = größerer Köder?
Android App für Angler iOS App für Angler
Werbung

Beiträge

  • Profilbild Cacher 333

    Wenn man zwei Boilies bzw. Pellets auf's Haar zieht, ist das dann ein größerer Köder, also beißen darauf dann nicht mehr die, die auf nur einen Boilies gebissen hätten, weil das Gesamte zu groß ist?
    Und wie verhält sich das, wenn man z. B. am Ende des Haars einen 8 mm und davor einen 10 mm hat und anderstherum?

    19.06.20 16:35 0
  • Profilbild Mitchell

    Was du beschreibt nennt man schneemann :) funktioniert wunderbar mit boilies und man kann mit veschiedenen kombination experimentieren. Fruchtig fischig zb und vieles mehr. Am besten von jedem boilie eine kleine scheibe abschneiden und sie mit den schnittflächen aufeinanderlegen, dann aufziehn.
    Kannst auch als hinteren boilie einen pop-up verwenden, dann stellt sich das ganze im wasser auf.

    19.06.20 16:39 1
  • Profilbild Cacher 333

    Also ändert sich nichts an der Ködergröße?

    19.06.20 16:47 0
  • Werbung
  • Profilbild Christian 86

    also du sprichst von 8mm - 10mm boilies also denke ich Mal es geht um den Fang von weißfisch. also wenn dir die Fänge auf einen einzelnen miniboilie zu klein sind kannst du natürlich 2 nehmen dann hättest du natürlich einen größeren Köder der nicht so leicht von handlangen Rotaugen verschlungen wird oder du besorgst dir 12er oder 13er

    19.06.20 17:03 0
  • Profilbild Jigger42

    Karpfen haben ein riesen Maul und sind wie Staubsauger. Die saugen auch 30ziger Kugeln ein

    19.06.20 17:51 1
  • Profilbild Cacher 333

    Geht nicht ums Karpfenangeln, sondern method feedern

    19.06.20 17:57 0
  • Werbung
  • Profilbild azazel4by

    ich fische am Method 30er Murmeln, das hält die Brachsen leider auch nicht davon ab zu beißen

    19.06.20 21:31 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler