Beiträge

  • Profilbild Mitscha

    Hallo mitangler. Ich bin seit letzterer Zeit am Angeln auf Döbel. Hab es bis jetzt immer an der Oberfläche mit Schwimmbrot gemacht. Hat auch gut geklappt. Nun möchte ich aber eine alternative haben, damit die Fische nicht nur das Brot sehen und dann nicht mehr wollen. Also nun zu meiner Frage: könnt ihr mir gute alternativen Empfehlen? Hab da zum Beispiel an einen Gummifrosch gedacht(welche größe währe da optimal?). Vielen Dank für die Antworten im Voraus

    29.04.19 19:16 2
  • Profilbild Fischers Gold

    Hallo Mitscha,

    Döbel kannst du ganz normal mit der L/UL Rute fangen. Wenn es unbedingte Oberflächenköder sein müssen dann kannst du mit Fliege an der Wasserkugel fischen oder Micro Wobbler/Insekten.

    Ansonsten Mini/Micro Köder. Spinner, Wobbler, Spoons ect.

    29.04.19 20:04 1
  • Profilbild Gersprenz-Angler

    ja sehe ich als Dauer-Döbel-Spinnfischer genauso. Ich zieh wenns extrem flach/verkrauter ist oder ich sie oben vermute einfach den Spinner sofort ohne Absinkphase an und durch - zur Not durch verkrautete 20cm flache Rauschen. UL-Wobbler werden von den größeren, bereits raubenden Döbeln in meinem Gewässer meist auch gierig genommen bevor echte Räuber ne Chance kriegen. Wassertiefe ist bei meinem Hausrevier durchschnittlich so ca. 1,5 - 1,8m, wenn wie jetzt wegen Regenfällen alles etwas trüber ist, führ ich die Köder so flach, dass ich sie gerade noch selber sehe und regelmäßig kommt von unten ein Döbel draufgeknallt und schlägt dabei Haken wie sonst eigentlich nur Forelle👍
    Den eigentlich scheuen und vorsichtigen Döbel immer wieder mit jerkbait an der Spinnrute "übertölpeln" ist für mich einfach immer wieder obergeil! Letztens ging so ein 43er Rocker von der Sorte auf meinen 15er Wobbler der definitiv an dem Tag für Räuber gedacht war.... der hat Rabatz an der Leine verursacht und sich wieder als ausgezeichnet kämpfender Sportfisch erwiesen. Ich liebe die Aitel/Döbel wie ihr merkt....😊

    29.04.19 20:30 2
  • Werbung
  • Profilbild Mitscha

    Danke für die Antworten🤟 Und wie steht ihr zu Gummifröschen? so ein kleiner an der oberfläche zuckender Frosch würde doch auch den ein oder anderen Döbel anlocken?

    29.04.19 20:33 1
  • Profilbild Gersprenz-Angler

    ja hab ich auch schon, ein einziges Mal aber erst, damals auch nen dickeren (auch paarundvierzig damals mit gefangen) ist Jahre her war bei 50cm Wassertiefe 3m hinterm kleinen Wehr auf diesen relativ großen (aber weedless) Jenzi Rana Gummifrosch den ich ma anhänge. (gell Du willst sie auch unbedingt den vorhin erwähnten "Haken schlagen" sehen und deshalb an der Oberfläche fangen...😏)

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    29.04.19 20:43 1
  • Profilbild Gersprenz-Angler

    also war 2017, was heisst Jahre her.... damals allerdings erstes und einziges mal Döbel auf den Frosch☝

    29.04.19 20:45 0
  • Werbung
  • Profilbild Perchmaster

    Popper und Stickbaits sind ganz gut.

    01.05.19 13:04 0
  • Profilbild Perchmaster

    Stickbaits:
    Water Monitor von Illex
    Bonnie von Illex
    Popper:
    Skitter Pop von Rapala

    01.05.19 13:05 0
  • Profilbild Spinfisher98

    Schau mal bei Topwater Productions rein, da gibt's alles was das Herz begehrt

    01.05.19 16:57 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler