Beiträge

  • Profilbild Kinglenni06

    Ich möchte am Samstag im Fleet angeln gehen. Das Wasser ist dort seehr trüb, Sichtweite ca. 10-20 cm. Könnt ihr mir preiswerte Gummifische vorschlagen, die für die Bedingungen geeignet sind? Am besten wäre es auch, wenn ihr mir Farbe und Besonderheiten, wie z.B. Schaufelschwanz vorschlagen könntet. Schonmal danke im Voraus.

    12.01.20 13:20 2
  • Profilbild Tigersclaw

    fische haben noch paar andere sinnesorgane, als die augen. Versteif dich nicht auf die trübung. Nimm gummis zu denen DU vertrauen hast. ich mein nachts is die sichtweite der meisten gewässer weniger als deine 20 cm. trotz allen fängst du nachts...
    verrate uns doch erstmal was zielfisch sein soll ;-)

    12.01.20 13:37 3
  • Profilbild Kinglenni06

    Ich möchte mich gerne auf Hecht versuchen, bin aber leider noch ein absoluter Anfänger, was das Thema Spinnfischen angeht...

    12.01.20 13:37 2
  • Werbung
  • Profilbild Tigersclaw

    ok hecht... zu der jahreszeit machen sich (große) köderfische ganz gut
    fürs spinnfischen: (bin kein hechtspezi) so groß fischen, wie es deine Rute zulässt. 15 cm is da schon klein. ruhig (wenn es geht) 20+ cm nehmen. ich würde die gummis dann sehr leicht fischen und langsam durchkurbeln, ein zwei spinnstops und gut.
    spezielle Empfehlungen kann ich dir da keine geben. nimm das mit was du hast, eh du die Industrie wieder fütterst ;-)..

    13.01.20 18:16 2
  • Profilbild Kinglenni06

    Super, danke für die Antwort. Ich werde dir eine persönliche Nachricht schreiben, wenn ich etwas fangen sollte... :-)

    13.01.20 18:31 1
  • Profilbild Isar_Fischer

    Bei trüben Wasser können Köder, die viel Druck machen, also Einen großen Paddelschanz oder stark vibrieren auch einen Unterschied machen. Somit sind wir wieder bei den großen Gummifischen, wie schon erwähnt, und vielleicht auch ein paar große Spinner👍Wünsche dir dickes Petri Heil!💪🎣

    13.01.20 20:22 2
  • Werbung
  • Profilbild Kinglenni06

    Petri Dank!!

    14.01.20 05:40 1
  • Profilbild Dano Schulzeit

    Informiere dich erst über die Schonzeit in deinem Gewässer. Ich benutze zum Spinnfischen bei trüben Gewässer Köder mit Rassel, da die Farbe echt egal ist!

    14.01.20 05:47 1
  • Profilbild Stifflr

    Du kannst in deine Gummifische auch Screw in blades drehen. Also sozusagen Spinnerblätter, die du unten in den Gummifisch drehst. Dann hast du die Silhouette eines Fisches und zusätzlich extra Druck. Von bspw Quantum ua Herstellern gibt es welche. Oder du angelst mit Chatterbaits, oder Spinnerbaits die strotzen ja nur so vor Reizen jeglicher Art.

    14.01.20 07:24 1
  • Profilbild Kinglenni06

    Danke für all die Tipps, ich werde sie mir zu Herzen nehmen. Wenn ich etwas fange, schreibe ich es hier rein.

    14.01.20 12:12 1
  • Profilbild Kinglenni06

    So Kollegen, jetzt habe ich Zeit, um etwas zu schreiben. Ich habe leider keinen Fisch überlisten können, jedoch bin ich schon wieder voller Optimismus für den nächsten Herbst, da geht's dann nochmal los.😀
    Ich habe mich jetzt mit Gummifischen und Spinnern versucht, jedoch hat beides nichts gebracht.

    19.01.20 17:00 1
  • Profilbild DerHechter

    @Kinglenni06 ich und mein Vater haben in letzter Zeit ein paar Hechte mit Wobblern überzeugen können. Die Wobbler waren entweder blau und Weiß oder gefärbt wie ein Barsch und etwa 15cm groß.
    Ich hoffe das hilft dir weiter 🎣👍

    19.01.20 17:19 1
  • Profilbild Kinglenni06

    Danke schön, hoffe ich auch👍🏻🎣

    19.01.20 18:13 1
  • Profilbild MoritzB

    Ich hab immer mehr das Gefühl die großen Köder für Hecht im Winter sind Märchen.
    Habe zur „kaltenJahreszeit“ fast alles auf 14-15 cm Gufis gefangen.
    Auf die großen Latschen ging gar nichts...
    Kann aber natürlich am Gewässer liegen.

    19.01.20 18:31 2
  • Profilbild Locke Der Fischer

    Also meine beiden großen Hechte habe ich einmal auf einen 12 cm Wobbler als Hechtimitat gefangen und denn anderen auf 4 inch easy shiner grenn pumpkin im Winter gefangen.

    20.01.20 13:30 1
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Fische checken sehr viel mehr, als es sich der eine oder andere vorstellen kann!

    Beim pelagischen Vertikalfischen können wir es immer wieder am Echolot beobachten. Wir lassen den Köder ab, der Köder (ein V-Tail, No Action) ist am fallen und gerade Mal bei 3 m Wassertiefe angekommen, während von 25 m Tiefe, der Fisch schon zu steigen beginnt und dem Köder entgegen kommt. Obwohl es ein No Action Shad ist, der einfach nur fällt, ohne auf irgendeine Art und Weise animiert zu werden, nimmt ein Fisch in 25m und Tiefer bereits war, wenn er nur 3m unter der Oberfläche ist!
    Da ich bei mir auf dem Boot seit dieser Saison mit einem Panoptix Livescope ausgestattet bin, konnte ich schon sehr oft, auch bei sehr trüben Wasserbedingungen, das Interesse der Fische an ganz ruhig geführten Vertikalködern ohne Aktion Live beobachten.

    Auf dem angehängten Bild kann man die Trübung des Wassers sehr gut anhand der Flossen erkennen. Das waren keine oder maximal 10cm Sichtweite.
    Der Hecht Biss auf einen vertikal gefischten, toten Köderfisch am Fireball auf 9m Tiefe. Der Köder hatte null Eigenaktion.

    Auch wenn es mit einer solch starken Wassertrübung sicherlich nicht leichter wird, würde ich mir aber keine Sorgen machen, dass ein Fisch den Köder nicht bemerkt!
    Schwarz ist zum Beispiel sehr gut, da es von unten gegen die Oberfläche eine starke Silhouette gibt. Auch UV Aktive Farben wie Pink, Chartreuse, Motoroil, Firetiger oder weiß, helfen besser gesehen zu werden.

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    20.01.20 14:58 4
  • Profilbild Fangirlmisty

    ich weiß, dass zumindest der Zanderkönig aus der Fisch und Fang echt mega bei Wassertrübung läuft, insgesamt schön neongrellgelbe Köder sind bei trübem Wasser anscheinend das go-to🎣

    20.01.20 19:58 1
  • Profilbild Marvjig

    @ fanggirlmisty grade bei sehr trüben Wasser und guten bis leicht schlechten Lichtverhältnisse sind schwarze (dunkle) Köder gut da die Farben (gelb, chartreuse, lime, neon) vom trüben Wasser geschluckt werden aber schwarz einen viel höheren Kontrast hat da Sichtweite nicht = Helligkeit ist sind schwarze Köder besser zu sehen für einen Fisch zudem hat man noch den enttarnten Effekt den Fische sehr ansprechen finden ich hatte es schon das ich mittags an sehr trüben Wasser (5-10)cm Sicht Oberflächennah einen barsch und rapfen nacheinander rausgezogen habe (kurz gesagt ich empfehle schwarz (dunkel)) 😁

    20.01.20 20:14 2
  • Profilbild Fangirlmisty

    @Marvjig sehr netter Tip, muss ich mal ausrobieren! (hab noch nicht mal nen richtig schwarzen Gummifisch, also auf zum Angelladen deswegen😂)

    20.01.20 20:32 1
  • Profilbild Marvjig

    Mr. Black von Lk ist ganz ok 😅
    Es gibt noch paar von relax sind auch ok 😅
    Von iron claw haben die welche mit Schwarzem Bauch weißer rucken und firetail die sind echt gut👍
    Aber sondt Fische ich nur keitech 😁 die fangen halt am besten

    20.01.20 20:39 2
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler