Beiträge

  • Profilbild Kinglenni06

    Moin, ich hab mir letztens eine Spinnrute mit einem Wurfgewicht von 20-60 Gramm gekauft. Da ja gerade Schonzeit ist, wollte ich auch ein bisschen mit ihr Karpfenangeln. Ich habe bisher mit der Rute nur Gewichte bis 30g gefischt, was meint ihr, was ist das "Höchstgewicht", dass ich benutzen kann? Also kann ich mit ihr wirklich ein 60g Blei zum Karpfenangeln benutzen, oder sollte ich das lieber nicht machen?

    29.03.20 15:01 2
  • Profilbild Nono231

    Dieser Post wurde gelöscht.

    29.03.20 15:09 0
  • Profilbild Barsch_Hunter_Ger

    Ich würde sagen solange du die angegebene Masse nicht überziehst kannst du 60g nutzen

    29.03.20 15:18 2
  • Werbung
  • Profilbild Berti..

    Warum denn überhaupt soviel?
    Ich denke mit 30g solltest du eine gute wurfweite haben.

    29.03.20 15:26 2
  • Profilbild Kinglenni06

    Der See ist recht groß, da muss man schon auf ordentlich Wurfweite kommen

    29.03.20 15:31 1
  • Profilbild Iiuz

    also ich hab ne Spinnrute vis 75g aber mit dir würde ich niemals 75g voll durchziehen

    29.03.20 15:34 1
  • Werbung
  • Profilbild Kinglenni06

    Außerdem wollte ich auch nicht 60g benutzen, höchstens 50. Ich wollte gern wissen, wie weit man bei ruten(auch allgemein) gehen kann, ohne dass sie brechen, da ich noch ziemlich unerfahren in solchen Sachen bin😁

    29.03.20 15:35 1
  • Profilbild TwichbaitMZ

    natürlich geht das manche Karpfenangler fischen mit 100 g

    29.03.20 15:41 1
  • Profilbild Berti..

    Wenn ich eine rute noch nicht so gut kenne dann taste ich langsam die Grenzen ran.
    Da es unterschiedlich sein kann würde ich es nicht gleich übertreiben.

    29.03.20 15:41 2
  • Profilbild TwichbaitMZ

    Ich danke +10-15 g höchstens vom Wurfgewicht mehr

    29.03.20 15:41 1
  • Profilbild TwichbaitMZ

    Aber wenn die Rute -60 g hat kann man schon 60 g auch nutzen wenn sie brechen sollte ist die Rute nicht gut und ich würde mit beschweren

    29.03.20 15:42 2
  • Profilbild xX_TaLu_Xx

    Meine Spinnrute hat ein angegebenes Wurfgewicht von 10-35g man kann aber mit ihr problemlos auch 90g Werfen, da sie extrem stramm ist. Ich würde mich einfach wie von anderen schon erwähnt langsam rantesten. Man merkt ja selbst was man der Rute zutrauen möchte oder nicht

    29.03.20 15:48 1
  • Profilbild Ole 12

    40 Gramm kanst du machen

    29.03.20 15:49 1
  • Profilbild Housemeister

    60g sollten gehen. Allerdings wäre ich eher bei straffen Ruten sehr vorsichtig, wenn‘s ans maximale Wurfgewicht geht, weil Kohlefaser ziemlich spröde ist und daher auch spontan mal brechen kann. Einfach vorsichtig mit viel Schwung werfen, dann sollte es gehen.

    29.03.20 17:25 1
  • Profilbild Angelfutzie

    musst halt mit Gefühl werfen. Mein Cousin schafft es auch mit seiner 70gr Rute Köder von 120gr zu werfen

    29.03.20 17:26 2
  • Profilbild Isar_Fischer

    Also ich ziehe mit einer 50g Prorex XR mit einem 50-55g Köder fast voll durch. Eine hochwertigere Rute mit 60g sollte mit dem angegebenen Wurfgewicht durchgezogen schon klarkommen.

    29.03.20 19:10 2
  • Profilbild Berti..

    Auch wenn es geht sollte man es nicht auch Dauer machen

    29.03.20 19:15 1
  • Profilbild Marjoe

    Nutze meine Spinn 20-60g 300cm auch zum Hering oder Makrelen angeln da kommt auch ein 60g Blei oder Pilker dran, das ziehe ich auch voll durch wenn nötig mit Anlauf 🤣, nur wenn du viel wirfst wäre eine schlagschnur bzw noch ein vorfach sinnig. für so gewaltwürfe ist die Rute dann doch nicht ausgelegt bzw schnurr

    30.03.20 03:46 1
  • Profilbild Homestarrunner

    Frag einfach mal wieviele Leute ihre Rute schon beim Werfen abgebrochen haben und dann überleg wieviel die Tipps hier wert sind.
    98% aller Angler reizen ihr Gerät nicht aus und haben im Prinzip keine Ahnung wo die Belastungsgrenzen liegen.

    30.03.20 08:28 1
  • Profilbild AndreasHAL

    Eine alte Faustregel für das max zu werfende Gewicht sind ca 75% der oberen Grenze des Wurfgewichts.

    30.03.20 10:48 2
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler