Beiträge

  • Profilbild Emanuel123

    Hi Leute :)
    Ich möchte mir eine neue Baitcasterrute fürs Barschangeln zulegen und könnte ein bisschen Hilfe bei der Entscheidung gebrauchen. Mir schweben 2 Modelle vor und ich würde mich freuen wenn jemand von euch, der zufällig eine der beiden Ruten schonmal gefischt hat mir sagen kann wie zufrieden er damit ist oder mir eine Empfehlung für eine der beiden Ruten aussprechen kann. Zur Auswahl stehen bei mir einmal die Cherry Picker von Bullseye (3-21g Wg) und die Pitch cast von Zeck (7-21g Wg).
    Gruß Manu

    06.10.20 17:17 0
  • Profilbild Elias.A

    Die Bullseye Rute ist sehr gut

    06.10.20 20:11 1
  • Profilbild blluebird

    Beide sollen wohl gut sein habe nur mal im Laden die pitch cast in der Hand gehabt. Von der bullseye hab ich aber auch nur gutes gehört

    06.10.20 21:56 1
  • Werbung
  • Profilbild Shaps.

    Bullseye > Zeck

    (Hatte beide Ruten bereits in der Hand)

    07.10.20 08:10 1
  • Profilbild Fishing Freak 15

    alleine wegen dem WG würde ich die Bullseye nehmen da du beim barschangeln auch Mal sehr klein fischen musst , wenn sie kein bock haben .😁

    07.10.20 08:40 1
  • Profilbild blluebird

    Das stimmt. Die pitch cast müsste es auch bus 14g geben aber je nachdem wo man angelt ist das eher nix z.B. an großen Flüssen

    07.10.20 08:53 0
  • Werbung
  • Profilbild Marvjig

    Ich fische für barsch die tailwalk backhoo rise bis 21gr und 4 gr koder lädt sie super auf und wirfst sie gut und Qualität ist top

    08.10.20 23:40 0
  • Profilbild Christoph Bulgrin

    Also ich kann dir die Bullseye nur ans Herz legen Fische sie selber schon ne Weile als cast uns spinning und würde sie auf keinen Fall mehr tauschen

    21.10.20 15:18 1
  • Profilbild Fischer Man

    Der Vergleich der beiden Ruten ist eigentlich sinnlos. Natürlich wird in manchen Punkten die Bullseye besser sein, allerdings kostet sie auch 120 Euro mehr. Sie spielt also in einer anderen Preisliega.

    Kurz gesagt willst du nur 180 ausgeben nim die Zeck, willst du aber unbedingt 300 ausgeben nim die Bullseye. Im Endeffekt musst du sie mal in die Hand nehmen. Weil jeder empfindet anders bei den Ruten und beide geben sich jetzt auch nicht so viel.

    21.10.20 19:13 0
  • Profilbild Emanuel123

    @Fischer Man, hast du denn jemals eine der beiden Ruten gefischt um deine Aussage sie würden sich nicht viel geben zu begründen. Es geht mir nicht um die Preisfrage sondern einzig und allein um die Leistung der Rute :)
    Das zwischen den Ruten eine Preisdifferenz von 120€ liegt ist ja klar ersichtlich, mich interessiert allerdings ob die Bullseye Rute für ihre 120€ sich auch besser fischt.

    29.10.20 12:18 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler