Beiträge

  • Profilbild sir231191

    Hallo,

    ich fische zur Zeit in einem kleinen See in der Nähe meines Wohnortes. Dort sind viele Döbel, Barsche, Rotfedern und ich fische dort sehr gerne mit Pose ab und zu auch mit Kunstköder. Ich habe allerdings keine leichte Rute mit der ich auch Spaß an den Fischen habe. Döbel meist 30-40 cm Barsche 20-30cm. Sollte Mal ein Hecht oder doch ein besserer Döbel beißen möchte ich aber keine Probleme bekommen. Möchte auch an diesen kleinen Kerlen Spaß haben beim Drill und nicht mit meinen Knüppeln die Fische aus dem Wasser "zerren". Habe an den Barschflitzer vom Matze Koch gedacht 2.70 IM 8 5-20g. oder an die Daiwa Infinity Q Spinning 2,40 10-30g. Oder bin ich mit einer leichten Spinrute da völlig falsch bedient? Budget bis 70 Euro.
    Vielen Dank im Voraus

    04.04.21 21:44 0
  • Profilbild sir231191

    1,35m Tragelänge ist auch noch OK aber das ist das Maximum lieber 1,20m

    04.04.21 22:36 0
  • Profilbild Marc F.

    Mit einer 20-30g Rute machst du nix verkehrt. Je nach Vorliebe eher schnellere (härtere) Rute oder langsamere (weichere) Rute, letzteres ist mein Favorit im Nahbereich.
    Bei den ganzen großen Marken (Daiwa, Balzer, Shimano, ...) findest du tausende Ruten für diesen Zweck.
    Ich teste gerade die eher langsamere Daiwa Legalis ULF für einen ähnlichen Zweck und taugt gut. Daiwa Ninja ist da auch so ein Klassiker in allen möglichen Ausführungen :)

    04.04.21 22:43 1
  • Werbung
  • Profilbild sir231191

    Vielen Dank😊Kannst du was zu den Matze Koch Ruten sagen?

    04.04.21 22:48 0
  • Profilbild Marc F.

    Ich weiß, dass Matze Koch Ruten eine gute Qualität ausweisen und ich hatte während meiner teilweise stundenlangen Aufenthalten auch schon einige in der Hand, kenne dieses Modell aber leider nicht

    04.04.21 22:49 1
  • Profilbild Marc F.

    Da die Rute laut Bericht ziemlich straff sein soll, ist sie mMn nichts fürs Posenangeln im Nahbereich, sondern nur fürs Angeln mit KuKös

    link517/balzer-matze-koch-barsch-flitzer-im8-2-70m-5-20g

    04.04.21 22:52 1
  • Werbung
  • Profilbild sir231191

    Danke kann man von der Jugend noch richtig was lernen😁

    04.04.21 22:55 0
  • Profilbild sir231191

    Kannst du mir einen Link von der Daiwa Legalis schicken?

    04.04.21 22:57 0
  • Profilbild Marc F.

    Man muss die Aktion mögen. Am besten im Laden vorher probewedeln

    link662UL-190m-2-12g

    04.04.21 23:04 0
  • Profilbild Marc F.

    aber wenn da ein hecht zuschnappt ist es nochmal was ganz anderes als an einer 30g Rute ;)

    04.04.21 23:05 0
  • Profilbild sir231191

    Vielen Dank. Ja ist ja gerade schwierig 😅 werde mal noch ein bisschen Suchen und lesen und mich dann entscheiden.

    04.04.21 23:06 0
  • Profilbild sir231191

    Shimano Yasei Perch 3-12g 2,10m sieht auch sehr gut aus

    04.04.21 23:35 0
  • Profilbild Armin Kaspari

    Ich habe die Yasei bb perch , ist mir schon 2te mal gebrochen erste mal bei einem einzigen kleinen Blatt was ich am jig hatte und mit einem LEICHTEN Ruck abschlagen wollte und einmal im Drill bei einem Mitte 50 er Hecht!! Jetzt kommt sie weg!! Klares nein....

    05.04.21 05:49 1
  • Profilbild sir231191

    Danke Armin😊

    05.04.21 06:30 0
  • Profilbild #Swedenismylove

    Also ich habe über die Yasei nur vieles Gutes gehört.

    05.04.21 07:22 0
  • Profilbild #Swedenismylove

    Falls du bereit bist ein bisschen mehr auszugeben, kann ich dir die Savage Gear xlnt3 empfehlen... Entweder die bis 10 Gramm oder die bis 18 Gramm. Beide sind 2,13 Meter lang und zweiteilig. Eine sehr schöne Rute, an der auch kleinere Fische Spaß dran machen.

    05.04.21 07:26 1
  • Profilbild TobBok

    Schau dir mal die Balzer Diabolo X Telerute mit dem Wurfgewicht bis 45 Gramm an.
    Ja, Schande über mein Haupt, ich schlage eine Teleskoprute zu. 🙃
    Ich Fische das Teil jetzt selbst das eine oder andere Mal wegen der Transportlänge. Vorher eher aushilfsmäßig, mittlerweile ists meine Allround Waffe Nummer 1.
    Die hat leichtes Spinnfischen, sowie Posen Fischen und auch das Grumdangrln gemeistert.
    Man hat bei der Länge von 2,7 Meter immernoch ein schönes Drillgefühl, muss sich aber keine Sorge machen, dass die Rute auch größere Fische nicht meistert.
    (habe mit ihr unter anderem ein 15 minütiges Tauziehen mit einem 70er Aal in der Strömung gemeistert.

    05.04.21 07:50 1
  • Profilbild sir231191

    Alle Vorschläge sind richtig und wichtig 😁

    05.04.21 07:52 0
  • Profilbild Armin Kaspari

    Ich fische auch noch eine andere yasei aus der ltd Serie!! Da bin ich zu 100% mit zufrieden!! Meine beste Rute Würde ich sagen!! Aber auch nicht ganz billig 😉

    05.04.21 09:37 0
  • Profilbild sir231191

    Welche andere?

    05.04.21 09:38 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler