Beiträge

  • Profilbild Patrick Bretschneider

    Hay Leute. Ich bin gerade am Anfang meiner Anglerkenntnisse. Und suche zum einsteigen eine einfache Baitcaster.

    Vielen Dank im Voraus.

    04.08.19 23:54 0
  • Profilbild oOChrisOo

    Moinsen. Was meinst du mit einfache Baitcaster? Eine Combo? Nur ne Rolle? Nur Ne Rute? Eine die "Einfach" zu werfen ist. Was ist der Zielfisch? Wurfgewicht? Und was bist du bereit zu investieren?

    05.08.19 11:23 1
  • Profilbild MarcelloOs

    Also ich sag dir in voraus bei einer baitcaster würde ich an der Rolle nicht sparen . Weil ansonsten verlierst du ganz schnell die Lust daran weil mit. Einer billigen baitcaster Rolle leichte Köder zu werfen ist FAST unmöglich bzw die wurfweite leidet sehr

    05.08.19 15:45 1
  • Werbung
  • Profilbild Shaps.

    Also, wenn du gerade erst mit dem Angeln angefangen hast würde ich dir raten, erst einmal mit der Statio zu angeln. Die ist wesentlich leichter zu bedienen als jede BC und ist meist auch günstiger. Damit wirst du zu Anfang mehr Freude dran haben, als an einer BC.

    05.08.19 15:49 1
  • Profilbild oOChrisOo

    Grundsätzlich gebe ich euch beiden recht. Abgesehen davon ist BC Angeln eine Sucht ich finde es einfach mega geil. Deswegen braucht man auch mehr Infos als ne Einfache Baitcaster.

    05.08.19 16:21 1
  • Profilbild Patrick Bretschneider

    Okay bisschen kann ich raushören das ich mehr Geld für eine investieren sollte. Wieviel und was für Marken ?

    05.08.19 16:23 0
  • Werbung
  • Profilbild oOChrisOo

    Ich fische mehrere. Ne Daiwa Alphas Air (ca 250 € ) an einer Barschcombo bis ca 12 g Wurfgewicht. Eine Daiwa Tatula (ca 200 €) an meiner Zandercombo bis ca 20 g Wurfgewicht und Shimano Curado. Am Liebsten fische ich die Alphas und die Tatula. Die Curado liegt so bei (ca 140 €) die Fische ich an einer leichten Hechtkombo bis ca 50 g Wurfgewicht. Nach oben gibt es kaum Grenzen. Wie oben schon geschrieben muss man wissen auf was du angeln möchtest eher Finesse oder eher etwas Robuster. Naja und die Rute spielt auch eine nicht unerhebliche Rolle eher Jiggen oder Hardbait.

    05.08.19 16:39 1
  • Profilbild Patrick Bretschneider

    Hei Leute ich habe mir jetzt die Zeck All Black bestellt. Und wollte euch nochmal fragen welche Rolle da am besten wäre ? Für Raubfisch ?

    11.08.19 12:32 0
  • Profilbild oOChrisOo

    Als Spinning oder als Baitcaster? Welche Länge. Welches Wurfgewicht? Welcher Räuber? Barsch? Zander/Hecht?

    11.08.19 12:35 0
  • Profilbild Patrick Bretschneider

    Spinning. 240/80. mehr auf Hecht.

    11.08.19 12:37 0
  • Profilbild oOChrisOo

    Dann würde ich dir ne ne 3000 - 4000 empfehlen. Beim Hersteller kommt es drauf an wie viel du ausgeben möchtest. Ich fische an einer ähnlichen Combo ne 4000 Shimano Stadic kostet je nach Ausführung ca 130 €

    11.08.19 12:41 0
  • Profilbild Patrick Bretschneider

    Alles klar ich schau mal. Ich danke dir Meister.

    11.08.19 12:45 0
  • Profilbild oOChrisOo

    Ich fische fast nur Shimanorollen als Stationäre. Mit Daiwa kann man glaube ich auch nicht viel verkehrt machen. Ich habe 3 Stradics in verschiedenen Größen. von 2500 - 4000 die habe ich zum Teil auch schon über 6 Jahre und bin immer noch sehr zufrieden.

    11.08.19 12:52 0
  • Unbekannt

    Du suchst eine Baitcaster und kaufst dir dann eine Spinmrute😂.
    Baitcaster hättest du eine Einsteiger Roller bereits unter 100€ bekommen....

    11.08.19 15:09 0
  • Profilbild Mitchell

    Lass die finger von billigen baitcastrollen, und lass dir auch nix andres sagen , das ist dummes gewäsch ..... eine gute einsteigerrolle wäre zb. Die daiwa tatula sv. Das sv system wurde speziell dazu entwickelt etwas gnädiger beim werfen und abstoppen zu sein. Damit wirf man auch als anfänger nicht so viele backlashs. Viele raten anfängern zu ner abu black max , aber die ist kacke und nur leute die nix gescheites kennen sagen die wäre ok :))

    11.08.19 17:39 2
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler