Beiträge

  • Profilbild lukasherbst02

    Hallo,
    Gibt es eine Möglichkeit fehlbisse auf froschimitate zu minimieren habe nämlich nur fehlbisse

    28.07.19 08:09 0
  • Profilbild Esoxzist

    Drilling in den Haken einhängen … dann ist aber Schluss mit Hängerfrei fischen…

    Besser ist langsamer führen,mehr Pausen und bloß nicht anhauen bevor du den Fisch spürst…

    Haken weiter aufbiegen gibt’s wohl auch welche die das machen … würde ich aber von abraten …

    28.07.19 08:15 0
  • Unbekannt

    Wenn die Haken Stumpf sind kann man sie mit einer Nagelfeile nachschärfen.

    28.07.19 08:43 0
  • Werbung
  • Profilbild Isar_Fischer

    Einfach nicht zu früh anhauen🎣

    28.07.19 08:49 1
  • Profilbild Walex1

    Mit einer Zange kann man die Haken vorsichtig aufbiegen, sodass sie nicht mehr kpl. auf dem Gummi link Wunder und ist immer noch ziemlich Krautfrei👍

    28.07.19 11:12 1
  • Unbekannt

    Ja wenn man nicht so viel Kraut hat, kann man auch noch zusätzlich über einen Offset Haken nachdenken!

    28.07.19 12:53 1
  • Werbung
  • Profilbild TomiHagen

    Der größte Fehler beim Angeln mit Frosch ist, wenn du sofort anhaust du musst immer den Frosch sehen und gucken ob der Hecht in auch richtig genommen hat und nicht ins leere gebissen hat. Ich warte um die 2 Sekunden bis ich einen schönen Anhieb durchsetzte.

    28.07.19 15:55 0
  • Profilbild Oliver606

    leichtes aufbiegen der Haken ist das beste oder falls du lange franzen am Frosch hast hilft es auch die manchmal etwas zu kürzen dann wird der Angriffspunkt der Fische etwas verkleinert und er geht eher auf dem Körper

    28.07.19 18:49 2
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler