Beiträge

  • Profilbild ollido98

    Hey zusammen, ich habe mich nach einer 8 Jährigen Pause und meinem Umzug nach Delmenhorst möchte ich die Gewässer wieder unsicher machen. Da es für mich früher schon immer ein Traum war, möchte ich mich erst einmal dem Raubfischangeln widmen. Könnt ihr mir eine gute, möglichst vielseitige Spinnrute und dazugehörige Rolle empfehlen? Außerdem würde mich interessieren, was ihr als absolut essentielle Ausrüstung zum Raubfisch angeln anseht.

    Danke schonmal für eure Antworten und Petri euch allen!

    07.08.20 06:54 0
  • Profilbild Paul Clef

    Wichtig zu wissen wäre, wo du angelst? See, Fluss, danach richtet sich das Gewicht der Köder und danach das wurfgewicht der Rute.

    07.08.20 06:59 1
  • Profilbild Firestorm72

    Hallo, kann deine Frage verstehen, aber eine für alles gibt es nicht wirklich. Und wenn, musst du dort echt Kompromisse eingehen.
    Es geht ja schon los, dass du auf Barsch viel weniger WG brauchst, als wenn du auf Hecht gehst. Beim Zanderangeln ist die Rute in der Regel auch wieder etwas straffer, als beim Hechtangeln.
    Für Barsch reicht locker eine 2500 Rolle und für Hecht würde ich schon eine 4000 nehmen. Der Schnureinzug sollte beim Zanderangeln auch wieder größer sein, als beim Hechtangeln (wegen der Technik) Dann gibt es auch nicht unterschiedliche Längen für unterschiedliche Einsatzgebiete usw usw.
    Ich würde sagen, du gehst in ein gutes Angelgeschäft in deiner Nähe und lässt dich mal beraten. Da kann man dann auch mal "riechen, fühlen, schmecken".😉

    07.08.20 07:03 1
  • Werbung
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler