Beiträge

  • Profilbild BaxXter

    Sommerhitze und Tackle bei 60 Grad im Auto.
    Kein Problem oder nimmt das 16er Mono Vorfach einen Schaden? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht.

    08.07.21 17:53 0
  • Profilbild Marc F.

    Also mir ist meine Fliegenbox teilweise geschmolzen. Auch wegen der UV Strahlung, würde ich Schnüre immer schonen

    08.07.21 18:06 1
  • Profilbild PetriGeil7

    Bei solchen Temperaturen verflüssigt sich auch das Rollenfett, aber keine Ahnung ob sich das nachteilig für die Rolle auswirken kann

    08.07.21 18:08 0
  • Werbung
  • Profilbild Berti..

    wichtig ist das die Sachen nicht direkt in der Sonne liege.
    Ich habe mein Zeug immer im Auto allerdings in einem Kleintransporter

    08.07.21 18:12 0
  • Profilbild Fly

    Also lange würde ichs nicht machen.
    Vor Jahren bei ner Hitzewelle hatte ich mein Fliegen Zeug 5 Tage im Auto.
    Alle 10 Vorfächer waren im Eimer.
    Alle von ca,0,13-0,18.
    Man konnte die ohne viel Kraftaufwand einfach zerreißen.

    Ne Rolle Fluorocarbon hats überstanden.

    Sogar ne 30ger Mono Rolle die ich so noch drin Hatte war hinüber.

    Das Fliegen Fett war leer und die Weste und das Auto Imprägniert.😁



    Bei nem Angeltag isses kein Problem






    08.07.21 21:22 1
  • Profilbild Esoxzist

    Gibt auch ne Menge Gummifische die nicht unbedingt schwitzen wollen …
    Von miteinander verschmolzen,verformt,verflüssigt bis verklebt alles dabei…
    An Ruten,Rollen oder Schnüren hatte ich bis jetzt noch keine Probleme …

    09.07.21 04:55 0
  • Werbung
  • Profilbild blluebird

    Ich habe meine Sachen im Boden vom Kofferraum bzw im Kofferraum. Bisher hatte ich keine Probleme. Das meiste davon sind aber hardbaits zum rapfen angeln.

    09.07.21 05:06 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler