Beiträge

  • Profilbild Zeti

    Hi,
    Ich hab mir unterlegt ma ne anständige Wallerrute zu kaufen.....
    Um den großen bei uns im See nachzustellen.

    Meine Frage ist jetzt eigentlich wie kann ich so nen Fisch mit ca 1,80- 2m landen?

    Da ich in der Regel allein losziehe, bin ich nachts zu 99,5% auf mich selbst angewiesen.....
    Is da ein Gaff legitim?
    Der Fisch soll verwertet werden.

    21.08.20 18:41 0
  • Profilbild Zeti

    ....wie seht ihr das?
    Bin über jeden Tipp dankbar!

    21.08.20 18:43 0
  • Profilbild Marc F.

    Ist das überhaupt hier in Deutschland erlaubt?
    Ich würde das vorfach irgentwo am Land befestigen und dann dem Fisch den Hammer auf den Kopf schwingen. Danach sollte er ruhig sein.

    21.08.20 18:45 1
  • Werbung
  • Profilbild Marc F.

    Ja ist im Tierschutzgesetz Absatz 1 Paragraph 1 verboten

    21.08.20 18:58 3
  • Profilbild Marc F.

    ggf. kannst du dir auch einen Riesen Kescher holen. Es gibt ja schon Modelle die abnormal groß sind

    21.08.20 18:59 0
  • Profilbild Marc F.

    Hier ein Blinker Forum dazu:
    link11637

    21.08.20 19:01 0
  • Werbung
  • Profilbild Zeti

    Danke schon mal für die Tipps,
    nen Kescher wollte ich mir jetzt nicht dafür holen....

    21.08.20 19:11 0
  • Profilbild Marc F.

    Ne, ist auch schwierig. Wallergriff reicht normal

    21.08.20 19:16 0
  • Profilbild Luis_pikehunter

    was ist ein gaff?😅

    21.08.20 19:22 0
  • Profilbild Zeti

    hab mir mal den link angeschaut,
    Handschuhe hab ich im Rucksack, da muss dann nur noch die Überwindung her, beherzt zu zu packen, wenn ich so nen Riesen am Band hab,...
    Aber was bleibt mir anderes übrig 🤷‍♂️
    Augen zu und durch würde ich sagen🙈

    21.08.20 19:23 0
  • Profilbild Walex1

    Waller werden grundsätzlich mit der Hand gelandet!!!
    Alles andere ist Schwachsinn.
    Der Wallergriff ist sicher , schonend , einfach perfekt.

    21.08.20 19:30 1
  • Profilbild Walex1

    Das mit dem Keschet ist ein Witz, Versuch mal 2m zu keschern, einmal dann ist der Kescher futsch .

    21.08.20 19:32 3
  • Profilbild Berti..

    Ein gaff ist nicht gut.
    Du bereitest dem Fisch unötig Stress und verletzt ihn stark.

    21.08.20 19:41 1
  • Profilbild Dorschangler

    Am Unterkiefer packen und raus 🤟🏻

    21.08.20 19:45 1
  • Profilbild Zeti

    Also gut dann war der Gedanke mit dem Gaff, wohl ne Seifenblase 😊🙈
    Da muss ich dann wohl mit der Hand ran, sollte mal so ein Monster an meinem Haken hängen.

    Danke für eure Tipps, die haben mir das ganze etwas verständlicher gemacht
    DANKE!

    21.08.20 20:43 1
  • Profilbild Berti..

    Mit der Hand hast du auch mehr Kraft.
    Der Fisch hat dann natürlich auch weniger Hebel

    21.08.20 20:48 0
  • Profilbild Andyangelt

    Vor allem muss man sich vorher Gedanken machen, ob man den Wels da auch landen kann wo man steht/sitzt.
    Ist mir mal passiert, wobei ich nicht auf Waller aus war. Kam nicht runter ans, Wasser und den Fisch weiter an ne bessere Stelle ziehen ging auch nicht. Waren Boote,Steege und Büsche im Weg.

    21.08.20 21:49 2
  • Profilbild Andyangelt

    Nimm nen Landings Handschuh mit, damit tut man sich leichter dem Waller ins Maul zu fassen.

    21.08.20 21:51 1
  • Profilbild Jesus

    Marc F. nen großen Waller den Hammer auf den Kopf schwingen? Bist du krank? Brauchst du Hilfe?

    Waller mit Wallergriff landen. Mit den passenden Handschuhen kann dir dabei rein gar nichts passieren.

    22.08.20 10:35 3
  • Profilbild Berti..

    Jesus ruhig er ist ein Kind

    22.08.20 11:13 2
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler