Beiträge

  • Profilbild Erik_04

    In was für einer Gesellschaft leben wir bloß, das ist doch nicht mehr normal. Auf Rügen hat ein Fischer über 1 Tonne Hechte entnommen. Was meint ihr dazu? Auf Youtube heißt das Video: Raubbau an den Laichhechten durch Berufsfisc herauf Rügen.

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    20.01.21 19:15 3
  • Profilbild Palino

    Und dann jammern sie da oben über den Komoran und EU rum weil es immer härter wird von der Fischerei zu leben. Selbstreflexiion Fehlanzeige 🤷‍♂️

    20.01.21 19:21 3
  • Profilbild Riese Micha

    Es ist zum Kotzen. Uns Anglern, die wir zwar auch Fisch entnehmen, dieses aber durch Köderwahl und Methode selektieren, würd ein Knüppel nach dem anderen zwischen und vor die Beine geworfen. Und bei den BF wird systematisch ein Auge nach drm anderen zugedrückt und weg geschaut.

    20.01.21 19:24 2
  • Werbung
  • Profilbild Palino

    Also bitte hört langsam auf euch gegenseitig anzufahren, weil mal ein Angler nen großen Fisch mitnimmt. Das sind Tropen auf nen glühenden Stein!

    20.01.21 19:25 10
  • Profilbild Kinglenni06

    Genauso ist es @ Palino und @Riese Micha!

    20.01.21 19:27 1
  • Profilbild Erik_04

    Die Fische waren außerdem alle laichbereit und einige wurden für forschungzwecke genutzt

    20.01.21 19:27 1
  • Werbung
  • Profilbild Ginfreak

    Es ist traurig 😞
    Das gleiche war 2011 schon mal, da ging der Hechtbestand rapide zurück, damals mussten sie Fischmehl daraus herstellen. Das wird diesmal wohl nicht anders sein, Abnehmer gibt es ja nur wenige. Schade auch für die ganzen netten Guides da oben.

    20.01.21 19:28 1
  • Profilbild Erik_04

    Ja, denen bricht jetzt so einiges weg...

    20.01.21 19:29 1
  • Profilbild Brasse4.0

    Dieser Post wurde gelöscht.

    20.01.21 19:59 0
  • Profilbild Brasse4.0

    link_x7VikuY

    20.01.21 20:00 1
  • Profilbild Brasse4.0

    Hier der link zu dem Video...

    20.01.21 20:00 1
  • Profilbild Brasse4.0

    Guido Jubelt ein Guide auf Rügen, den ich gut kenne hat einen Kommentar auf Facebook veröffentlicht... ich kann ihn ja mal hier rein kopieren.

    20.01.21 20:04 0
  • Profilbild Brasse4.0

    Jetzt muß ich mich auch mal dazu äußern. Eventuell ist diese Rechnung (unten) auch für Dich
    Robert
    interessant!? Ohne Quote können die Fischer machen was sie wollen, das ist Ihr gutes Recht.
    Das Dieses nicht mehr geht muss jedem klar sein und die Bestände sind im Keller!!
    Ich möchte jetzt mal Zahlen frei geben, die Ihr gerne weiter leiten/teilen könnt.
    Dieser Fischer hier hat ca. 50 Kisten a 15 kg Hecht zu stehen. Diese grob 750 kg Hecht bringen Ihm etwa 1000 € bis 1500 €.
    Ich möchte auch noch mal ins Jahr 2013 als Vergleichszahl für meine Rechnung.
    Im Mai 2013 fand ein “Superraubbau“ des Hechtbestandes statt. Alleine aus dem Schaproder Bodden + Kubitzer Bodden wurden 20..30 Tonnen (von mir geschätzt) entnommen. Ich konnte über Wochen miterleben, was in Schaprode abging.
    Ein Fischer alleine hat an nur einem! Tag, 2,2 Tonnen Hechte gelöscht. Er bekam dafür grob 3000 €. Jeder der Geld verdienen will/muss würde das machen, ich auch.
    Damals gingen die Hechte meist nach Polen und Russland. D.H einen Mehrwert (für die Wirtschaft MV) gab es nicht.
    SOOOOO und jetzt hört Euch das genau an!!!!!
    Hier meine Rechnung als Angelguide!! In den letzten 15 Jahren (2004 bis 2019) habe ich grob 70 Hechtangeltouren pro Jahr gefahren. Im Schnitt sind dabei pro Jahr etwa 50 Hechte von meinen Gästen entnommen worden. Viele Gäste wollen nur einen schönen Hecht fangen. Manche Gäste nehmen auch mal einen Hecht mit. Ab und zu kommen 1..2.. Barsche und selten ein Zander dazu. Die lasse ich außen vor, da bei mir hauptsächlich auf Hecht gefischt wird. Bei einem Durchschnittsgewicht von grob 3 kg, sind das etwa 150 kg Hecht die bei mir pro Jahr von Bord gehen.
    Bei 15 Jahren macht das zusammen grob 2,2 Tonnen Hecht (150 kg x 15 Jahre).
    Ich habe als Guide, mit meinen Gästen, damit in 15 Jahren so viel Hecht entnommen, wie dieser Fischer an einem Tag!!!!
    Jetzt zum Geld. Bei einer Tagesangeltour (meist 2 bis 4 Gäste) geben die Gäste im Schnitt 600 €/Tag aus. Dazu zählt das Angelguiding, Essen, Unterkunft, Anreise, Angelkarten ..
    Das Geld bleibt in der Region und oft/meist finden die Touren in der Nebensaison statt.
    600 € x 70 Angeltage = 42.000 €. Das machte in 15 Jahren über 600.000 € und das für 2,2 Tonnen Hecht!
    Damit bringt ein!!!! kg Hecht über 250 €!!!!!! der Region.
    Ein Fischer bekommt 1,5 € bis 2 € pro Kg Hecht und wie viel in der Region bleibt, hängt vom Verkauf ab.
    Und als Letztes!
    Der aktuelle Bestand steht auf der Kippe. Wenn man jetzt 1 Tonne entnimmt ist das bei weitem schlimmer, als die Entnahme von 2 Tonnen, bei einem gesunden Bestand. Das ist nicht wissenschaftlich aber meine Meinung.
    Fischer und Angler stehen in der Pflicht! Quoten, Fangbegrenzung, Schonzeiten und Regelung der Kormoranbestände müssen schnellst möglich überarbeitet werden! Ansonsten wird sich der Hechtbestand weiter verschlechtern.. Ich kann kotzen wenn ich diesen Raubbau sehe

    20.01.21 20:05 19
  • Profilbild Erik_04

    Der Beitrag ist ziemlich interessant und was gerade passiert ist einfach abartig.

    20.01.21 20:14 1
  • Profilbild ZanderGummi

    Alter Falter!

    20.01.21 20:22 0
  • Profilbild Exesor

    Unglaublich!

    20.01.21 20:41 0
  • Profilbild Esox Hunter 100

    Dieses Thema kannst du bei allen BF umlegen.!!
    Egal ob Hecht ,Hering ,Dorsch oder der bald ausgestorbene Aal.
    Die Überfischung trägt ihren Beitrag dazu bis es Ende ist und nur noch Zucht Anlagen geben wird.

    Aber Das ist der Mensch und solange die Menschen im Supermarkt die Dose Thunfisch für 99 cent kaufen wird es früher oder später so kommen müssen.

    Aber das mit den Hechten ist schon eine riesen Schweinerei.

    20.01.21 21:08 5
  • Profilbild Esox Hunter 100

    Als kleine Anmerkung meinerseits.
    Ich esse seit 8 Jahren kein Fisch mehr aus kommerziellen Fang ....egal ob Fischburger bei mc Donalds oder Kabeljau Filet im Restaurant.
    Denke da sollten sich mal viele Gedanken darüber machen.

    20.01.21 21:11 4
  • Profilbild Ginfreak

    @Brasse4.0: Danke für diesen Beitrag von Guido. Ich kenne ihn auch sehr gut und bin viele Male mit ihm gefahren.
    Diese Diskussion haben wir jedes Mal auf der Rügenperle wenn wir an den ganzen Netzen vorbeifahren

    20.01.21 21:13 0
  • Profilbild Brasse4.0

    Ja das ist leider die traurige Realität...

    20.01.21 21:24 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler