Beiträge

  • Profilbild Petri Hex Hex

    ✨Damit habe ich als Kind stundenlang gespielt bei meiner Oma und habe mir sogar neue Fische dazu link Oma hatte nie verstanden warum.
    Das wird wohl der Grund für meine Angelleidenschaft link hatten auch einen Bach in der Nähe und auch da habe ich stundenlang gesessen und Staudämme,Hütten gebaut und die Fische beobachtet und mit einer Schüssel link war immer link durch den Wald sausen und Pilze link 16 war mein größter Wunsch eine Angel zu bekommen und ich weiß noch wie gestern,ich habe geheult vor Freude als ich sie ausgepackt habe und bin sofort an den link haben mich schon immer interessiert.

    Wir hatten zum Jahreswechsel immer Karpfen auf dem Tisch,zuvor schwammen sie in unserer Badewanne ein paar Tage (ja ich weiß,nicht artgerecht)😏aber damals war es halt so😉✨Ich bin vom Wannenrand nicht mehr weg gekommen und wäre so gern mit ins Wasser geschlüpft,durfte ich leider nicht🤣.

    Wie war das bei euch?

    link soll ein entspanntes Thema sein,bitte nicht euch an die Gurgel gehen.😉

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    06.02.19 09:44 9
  • Profilbild Schlecht für den Hecht

    Opi hat mich das erste mal mit 5 Jahren zum Angeln genommen und so bin ich zum fischen gekommen. 😉

    06.02.19 09:47 3
  • Profilbild Petri Hex Hex

    So einen Opi hätte ich auch gern gehabt,bei uns hat keiner geangelt😪Die Fische wurden alle von der Zucht gekauft.

    06.02.19 09:48 4
  • Werbung
  • Profilbild 8DaysAWeek

    also: damals .... so vor ca. 25 Jahren war meine erste Erinnerung.... mein Dad und ich wollten mit ein paar seiner Freunde und deren Kids angeln gehen ... ich erinnere mich noch ganz genau an den Geruch vom anlockfutter das die ganze Nacht durchgezogen ist... Hanf und Gries.... ein toller Geruch! dann ging's los... nachts um 4 an den Altrhein bei Otterstadt... an dem ich heute noch sitze... leider ohne meinen dad... nicht daß er tot wäre.. aber er angelt jetzt an der Nordsee :) ich hab auch wie Hex Hex es so schön umschrieben hat Stunden im Wald mit unserem Hund verbracht und war immer auf der Jagd nach den Bachforellen mit der Hand... ich hab damals an diesem ersten Angelausflug sogar meinen ersten barsch gefangem.... stolze 37cm ! davon hab ich aber auch erst letztens erfahren :D ich glaube das die Angelleidenschaft Ann diesem Tag gesäht wurde.... sie ist nicht mehr aus meinem Tag rauszudenken ..

    06.02.19 09:52 5
  • Unbekannt

    Dieser Post wurde gelöscht.

    06.02.19 09:55 4
  • Profilbild Joshua Fängt Zander

    bei mir ist auch der Opa schuld. Die ersten prägenden Erlebnisse waren Ausflüge zum Nachtangeln an die Ems. Da war ich ca. 5 Jahre alt. Mit einer alten Steckrute, an der vorne ein bisschen Schnur und eine Stachelschweinpose montiert war, haben mein Bruder und ich köderfische gestippt. Auch wir hatten zusätzlich den Bach um die Ecke, wo wir mit dem kescher reichlich Stichlinge und allerlei andere (geschützte^^) fischarten gefangen haben. Natürlich direkt mit 14 den Fischereischein gemacht und seitdem süchtig bis in die zehenspitzen. es ist so viel wert, dieses Hobby innerhalb der Familie weiter zu reichen. als das Leben meines Opas zu Ende ging und ihm das Laufen sehr schee gefallen ist, hat sich das Blatt gedreht und ich habe ihn dann mit zum Angeln genommem. bester Mann mein Opa 😥😊 in wenigen Jahren bekommt meine Tochter (3 Wochen alt) ihre erste Angel von mir in die Hand gedrückt 🙂🙂

    06.02.19 10:04 2
  • Werbung
  • Profilbild Petri Hex Hex

    Mein Papa war Seefahrer,leider kein Angler/link hatte mir damals immer versprochen,wenn er von seiner langen Reise zurück kommt „schenkt er mir ein kleines Krokodil mit Schleichen“😂Ich hab immer Bilder gesehen und habe ihm link mal habe ich erwartungsvoll,brav an der Tür gestanden und darauf gewartet das er es link er,“war es zu schwierig eins mit an Bord zu nehmen und mit nach Hause😪Gott sei Dank hat das nicht geklappt 🤣“Woran man sich alles erinnert😂

    06.02.19 10:07 1
  • Profilbild Walex1

    Auch bei mir war es der Opa, wir hatten ein Wochenendgrundstück direkt am Wasser und da hat er mich schon im Kindergartenalter mit zum Angeln link Virus hält bis heute an, immerhin schon 45 Jahre lang.
    Heute nehme ich meinen Enkel mit zum Fischen, so schließt sich der Kreis 😊

    06.02.19 10:20 4
  • Profilbild Carpcatcher77

    Bei mir hatte auch die ganze Familie keinen Bezug zum fischen. Und wenn ich so darüber nach denke, ist das heute noch so (Ausser es geht um die Verwertung. Da sind immer gleich alle zur Stelle).
    Und trotzdem hat mich bereits als Kind aus irgendeinem Grund das Fischen fasziniert. Egal wo wir am Wasser waren, habe ich immer nach Anglern Ausschau gehalten. Und wenn möglich diese beobachtet. Mit 12 Jahren hatte ich dann endlich die Gelegenheit, durch einen Freund, mit zum Angeln gehen zu können.
    Dann war es passiert. Ich war und bin heute noch komplett infiziert.
    Ich hatte zu beginn nur das Problem, dass ein Mentor gefehlt hat.
    Viel Eigenarbeit und bestimmt das doppelte (gefühlt das1000fache) an Lehrstunden bezahlt.
    Aber was solls. Hab mich durch gefuchst, bin noch voll dabei.
    Schlussendlich rücken bei mir bereits zwei Jungs nach. Denen kann dann hoffentlich ich der Mentor sein, der mir damals gefehlt hat. Also dann Petri Heil und weiter.
    Denn - Angeln fetzt.

    06.02.19 11:19 1
  • Profilbild Petri Hex Hex

    Wirklich schöne Erinnerungen,Danke das ich sie lesen darf✨ja Angeln Fetzt 🤣

    06.02.19 12:44 0
  • Profilbild Jakob 99

    Wir waren damals in Mecklenburg bei Bekannten zu Besuch und haben auf der Rücktour eine lange Pause an einem See gemacht. Alle gingen ins Wasser zum schwimmen, nur ich guckte einem alten Mann zu, der sich nahe der Badestelle seine Köderfische stippte. Nach einer Weile fragte er mich, ob ich auch Mal einen fangen wolle und da war es geschehen. Ich fing einen kleinen Weißfisch nach dem anderen und wollte später gar nicht mehr weiter fahren, sondern am liebsten die ganze Nacht dortbleiben. Bei bestimmt 25° bin ich nicht einmal ins Wasser gegangen, sondern habe die ganze Zeit bei dem alten Angler verbracht (ich denke ich war 5 oder 6 Jahre alt). Ein paar Tage später kaufte mein Vater mir eine erste Stippe und ab diesem Zeitpunkt habe ich mir das Angeln selber beigebracht und mich immer weiter entwickelt 🎣

    06.02.19 13:37 3
  • Profilbild Petri Hex Hex

    Ein hoch auf den alten Mann✨😜

    06.02.19 14:24 1
  • Profilbild Trout Fishing

    Wie bei so vielen von euch war bzw. ist der Opa schuld!
    Das erste mal war ich mit mit 7 Jahren sprich genau vor 20 Jahren!
    Natürlich erstmal mit einer 3 Meter Bambusstippe👍 Diese besitze ich heute noch,damit fischt ab und zu mein 4 jähriger Neffe😀
    Köderfische für Opa fangen! Damals war ja noch der Lebende Köderfisch erlaubt und prommt hat Opa auf einen kleinen Barsch seinen Hecht PB gefangen,der bis heute besteht!
    Seid dem Tag wars geschehen👍👍

    06.02.19 16:15 1
  • Profilbild Gune

    Auch bei mir ist es Opas schuld 😄 hat mich schon mitgenommen da konnt ich nicht mal laufen 😁 und heutzutage kann ich an keinem Gewässer einfach vorbei gehen ohne mir auszumalen wo die besten Spots sind 😎😂

    06.02.19 16:51 1
  • Profilbild Petri Hex Hex

    @Gune 🤣das kenn ich,machen wir auch immer.

    06.02.19 17:10 1
  • Profilbild Dorschangler

    Hallo ihr lieben 😉
    Bei mir war es im zarten alter von 12 Jahren der Spanienurlaub mit meinen Eltern. Ich weiß zwar nicht mehr so genau wo wir waren, aber ich kann mich noch sehr gut an die ellenlange Strandpromenade mit ihren Touristenständen errinern. Jeden Mittag musste meine Papa mit mir in den selben Imbiss gehen weil ich mich 14 Tage nur von Paella ernährt link Tag sah ich im Shop nebenan eine Kinderangel. Ich träumte davon am Strand zu stehen und damit Fische zu link Tag nervte ich meine Eltern, sie sollen mir doch bitte diese eine Angel kaufen ( es muss für meine Eltern der Horrorurlaub gewesen sein 🙄🤔😂)
    Eines Morgens beim Frühstück lag sie dann auf dem link ganzer Stolz. Ich lief direkt runter zum Strand,sammelte ein paar Miesmuscheln zwischen den Steinen, knackte sie und beköderte meinen link fing auch direkt ein paar kleine, handlange Fische. Der Junge war fortan infiziert.
    Meine Eltern fanden mich von nun an von morgens bis abends auf den Wellenbrechern die vor dem Strand aufgeschüttet waren...
    Dies ist nun 30 Jahre her und ich erinnere mich noch so gut daran, als wenn es gestern war...
    Ein unbeschreibliches Kindheitserlebnis.
    Mein Sohn (6 Jahre) ist seit 2 Jahren nun auch auf meinen Angeltrips dabei und ist auch schon infiziert. 😋👍🏻

    06.02.19 18:56 2
  • Profilbild Petri Hex Hex

    Danke für eure Geschichten und für eure link war spannend zu lesen😉✨

    07.02.19 21:08 0
  • Profilbild Bebbelchen

    Hallo zusammen,

    warum fasziniert mich angeln seit über 20 Jahren? Ganz einfach , ihr seid schuld! 😋😋😋

    ich gehöre noch zu einer Generation, die zur Telefonzelle gehen müssten um sich mit Freunden zu verabreden. dem entsprechend waren wir viel draußen unterwegs.

    am Fluss oder See haben wir immer bei den Anglern angehalten und voller Spannung da gesessen und die Klappe gehalten. 95% aller Angler waren freundlich und haben uns in ihre Welt gucken lassen.

    mit 10 habe ich meine erste eigene Rute geschenkt bekommen, aber aufgrund des Weges den man nach und nach gehen musste, das angeln sehr in den Hintergrund gerutscht. die Rute habe ich immer noch , welch ein Schreck.

    in 14 Tagen wird dann die Prüfung geschrieben und endlich am Wasser die wertvolle Freizeit verbracht und mittlerweile isst man auch gerne Fisch 😂

    07.02.19 23:30 1
  • Unbekannt

    Dieser Post wurde gelöscht.

    07.02.19 23:35 0
  • Profilbild marv89

    Ich bin über einen Freund zum angeln gekommen. Er angeln fast nur auf karpfen und die nächtlichen Ansitze haben mich gepackt, das ruhige vom handy losgelöste, entspannte und einfache gequatsche, die Atmosphäre und die Spannung wenn was beißt haben mich einfach gefesselt. Angeln ist perfekt um einfach mal den Kopf frei zu bekommen und zu entspannen.
    Ich bin auch erst gerade frisch dabei, habe keinen Mentor und muss mir jetzt mit fast 30 alles selber beibringen bzw abgucken.
    Ich erinnere mich an die Geschichten von meinem Vater der mit seinem Opa immer angeln gegangen ist, damals als man angelscheine im Laden gekauft hat😂 die beiden sind durch ganz west-Berlin gezogen und haben gestippt. Ich habe meinen Urgroßvater leider nicht mehr kennengelernt aber mein Vater meinte letztens als er mit war und mir zugeguckt hat das ich genauso hektisch sei wie der Alte wenn der Fisch mal gebissen hat.
    Da mussten wir beide lachen, das sich sowas vererbt 😂

    08.02.19 00:21 2
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler