Fischen zu Corona-ZeitenImmer wieder Ärger am Haken - Ein Angler berichtet
Android App für Angler iOS App für Angler
Werbung

Beiträge

  • Profilbild Palino

    Fischen zu Corona-ZeitenImmer wieder Ärger am Haken - Ein Angler berichtet

    linklink

    12.04.20 16:55 5
  • Profilbild Isar_Fischer

    Ja, is leider so. Wobei ich auch schon öfters beim Fischen war und bis jetzt noch keine Probleme hatte😑

    12.04.20 17:10 2
  • Profilbild Palino

    Ich kann diese Erfahrungen, zumindest wurde meines Wissens noch kein Bild von mir gemacht, auch noch nicht teilen.
    Es deckt sich jedoch mit der Art und Weise wie sich die Leute zu Corona-Themen in diversen Foren austauschen. Von völlig lässig bis völlig hysterisch ist immer jeweils mindestens ein Vertreter dabei. Ich bin ja eher für gesunden Menschenverstand, Fakten und Ruhe.

    12.04.20 17:41 4
  • Werbung
  • Profilbild Isar_Fischer

    Am Donnerstag werden bei uns die Forellen frei, da wird sich mit Sicherheit der ein oder andere aufregen.🤔Hoffen tu ichs auf jeden Fall mal nicht😣

    12.04.20 17:55 2
  • Profilbild Palino

    Ich denke es ist sehr Hilfreich die entsprechenden Regeln/Erlaubnisbeschreibung Tagesaktuell dabeizuhaben (Screenshot/Website auf dem Handy). Damit kann man dann ggf Diskussionen abkürzen. Es kann sich ja auch Mal ein Ordnungshüter oder Polizist irren, wo sich das gerade im Tagestakt ändern kann. In Berlin war die Wapo am Tag 1 der Wiedererlaubnis nach expliziten Verbot auch noch nicht komplett informiert.

    12.04.20 18:05 2
  • Profilbild Gersprenz-Angler

    Dieser Post wurde gelöscht.

    12.04.20 18:45 11
  • Werbung
  • Profilbild Kinglenni06

    Ich komme aus Schleswig-Holstein, dort ist es genauso mit der 2 Leute-Regelung, und die müssen dann noch 1,5m Abstand halten. Bei uns im Verein gibt es jetzt eine Sonderregelung, jetzt sind nämlich alle Teiche die gesamte Woche offen. Das soll bezwecken, dass sich die Angler auf mehrere Teiche verteilen und NICHT auf einem Platz herumhocken. Daran halten sich natürlich mindestens 50% der Mitglieder nicht, obwohl das ohne Vorwarnung mit einem 2-monatigen Angelverbot geahndet wird.
    Erstaunlich ist auch, dass ich jetzt viel mehr Gruppen sehe, de draußen spazieren gehen. Ich Frage mich, was sich die Leute dabei denken...

    12.04.20 20:49 2
  • Profilbild Eddie M.

    ach diese Menschen sollen sich einfach mal ganz intensiv selber ins Knie lieb haben

    12.04.20 22:23 5
  • Profilbild F.L.

    @Kinglenni06
    In S-H gibt es aufgrund der Ostertage eine Sonderregelung bezüglich Gruppen. Familienbesuche etc aus den anderen Bundesländer sind erlaubt. Natürlich soll trotzdem 1,5m Abstand gehalten werden. Ob dies nun gemacht wird bezweifle ich mal stark aber es erklärt die die größeren Gruppen in S-H.

    Zum Thema: Noch hat mich niemand fotografiert oder anderweitig auf meine Aktivitäten am Wasser angesprochen. Da es ausdrücklich erlaubt ist, mache ich mir da aber auch keine Sorgen. Sollte jemand das Handy zücken und mich fotografieren werde ich dieses mit meinem Handy entgegnen.
    Diese Woche wurde ich kontrolliert. Ich habe meinen 1. Vorsitzenden aus der Entfernung bereits erkannt. Also habe ich meine Papiere und Desinfektionsmittel auf meinen Stuhl gelegt. Dadurch sollte ich, als Angler, alles richtig gemacht haben...

    12.04.20 22:39 3
  • Profilbild Kinglenni06

    @F.L. Ich weiß, ich meinte aber hauptsächlich auch unter der Woche, also nicht an Ostern. Mir fällt auf, dass gerade draußen in der Natur, sich auf wenig an die Maßnahmen halten.

    13.04.20 06:11 2
  • Profilbild Oly

    Bei uns ist es eher so das sich große Gruppen bilden,
    Das sind aber keine Angler.
    Sondern Jugendliche, die Saufen, Feuer machen und massive Boxen dabei link dann auch scheiß mucke..
    Eine große klappe haben und sich benehmen wie assis.
    Feuerstellen, extrem viel Müll.
    Das bleibt natürlich alles liegen.
    Furchtbar... Man kann reden wie man will... Weimar..

    13.04.20 18:36 2
  • Profilbild vonda1909

    Leider hat der Artikel nicht weitet gesagt warum er nun Tage später nicht im Camper übernachten durfte .Und wie die Polizei darauf kommt das das Paar das auch link ist auch das der Einsatz so viele Stunden nach der Meldung erst gemacht wurde

    13.04.20 18:50 1
  • Profilbild Riese Micha

    @Palino. Du bist für den gesunden Menschenverstand, ich auch. Aber wenn der gesunde Menschenverstand unsere stärkste Waffe in dieser Krise sein soll, sehe ich hier extrem viele Zeitgenossen, die unbewaffenet sind.

    13.04.20 18:56 2
  • Profilbild Kinglenni06

    @Micha genauso ist es, leider.

    13.04.20 18:58 1
  • Profilbild Palino

    Es wäre schon Mal ein Anfang wenn die Regierung Gesetze und Verordnungen formulieren würden, die auf gesunden Menschenverstand basieren und nachvollziehbar sind. Auch wenn es nur 2 Tage waren, das Angelverbot in Berlin hat mich stark getroffen und befeuert daran zu zweifeln.

    13.04.20 20:48 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler