Beiträge

  • Profilbild Ilja Miro

    Hallo zusammen liebe Angler Freunde,

    Ich angel nur am Rhein und ihr kennt sicherlich die Strömung am Rhein. Ich habe in letzter Zeit das Problem, dass bereits nach 10-15 Minuten die Haken komplett leer sind, wenn ich dann die Angel überprüfe. Gebissen hat in der Zeit link ich bis zu 10 Maden mit einem Mais auf dem Haken habe, ist der Haken oft nach dem Überprüfen leer.
    Ich angel mit Anti tangle und einem normalen Gummistopper und einem Futterkorb (zwischen 90-110 Gramm).

    Könnt ihr mir da helfen?

    Vielen Dank für eure Antwort im Voraus,

    Petri heil
    Ilja

    02.07.19 09:49 0
  • Profilbild AlterSack

    Klingt eher so als würden Dir die Krebse den Haken blank putzen 😳

    02.07.19 09:53 0
  • Profilbild Ilja Miro

    Aber so schnell? Das ist in den letzten vier Angelsessions jedes Mal link eher die super seltene Ausnahme, dass nach Überprüfung der Köder noch komplett oder fast komplett dran ist.
    Grundeln kommen ebenfalls noch dazu...
    Ist denn das Gewicht legitim ?

    02.07.19 09:57 0
  • Werbung
  • Profilbild MHFishing

    Das Gewicht ist immer abhängig wo du Fischen möchtest. Also am Rhein habe ich von 50-130gramm alles dabei. Wobei man an der Strömungskante meist mit etwa 80-100gramm angelt

    02.07.19 10:17 0
  • Profilbild MHFishing

    Also gewichtstechnisch liegst du garnicht so schlecht.

    Was hast du denn für eine Rute? Bzw. welche Schnur nutzt du? Geflochtene ist schon sehr wichtig damit du überhaupt einen Biss mitbekommst. Und die Schlagschnur sollte nicht zu lang sein (5-10m) und sollte auch wenig Dehnung haben.


    Es kann auch an deiner Montage liegen, da gerade ein Anti Tangen Boom, eine im Vergleich zu anderen Momenten eher schlechte bisserkennung zulässt.
    An deiner Stelle Probier es mal mit der Schlaufen Montage aus.

    02.07.19 10:20 1
  • Profilbild Ilja Miro

    Danke für die Antworten. Ich habe eine normale Steckrute, 2,10m. Mit schlagschnur habe ich noch nie geangelt. Ich werde dann das nächstes mal die feedertechnik mit schlagschnur versuchen. 0,35 Durchmesser passt für den Rhein oder ?

    02.07.19 10:52 0
  • Werbung
  • Profilbild MHFishing

    Also mit einer normalen Steckrute wird die bisserkennnng sehr schwer. Wenn du Feedern möchtest solltest du Dir auch eine Feederrute zulegen, da diese die Bisse auch zuverlässig anzeigt. Die normalen Ruten sind im Spitzenbereich dafür zu steif.

    Denke da wird das Problem liegen warum deine Köder immer weg sind und du keinen Biss erkennen könntest

    02.07.19 11:41 0
  • Profilbild nobby112

    Würde dir auch eine andere Rute empfehlen. Am Rhein gerne ne 3,60m Heavy feeder. Wenn da kleinfische/ grundeln Nuckeln merkst du das mit deiner Rute nicht. 30er schlagschnur ist auch ok

    02.07.19 12:04 0
  • Profilbild Ilja Miro

    Sehe ich das richtig, dass feeder ruten aus 6-8 teilen bestehen? Das ist doch Mega aufwendig die jedes Mal aufzubauen ? Oder montiert man nach dem angeln wie bei der Steckrute nur die Mitte der Angel ab?

    02.07.19 12:09 0
  • Profilbild MHFishing

    Feederruten bestehen je nach Länge aus 3-4 teilen, aber das 3bzw 4 Teil ist die Spitze, diese kann gesteckt bleiben. Also muss du nur 2-3 Teile stecken.

    Also ich bin der Meinung das man mit ein wenig Übung eine solche Rute schneller aufbaut als Teleskopruten

    02.07.19 13:38 0
  • Profilbild nobby112

    Meine sind 2 Teilig + das spitzenstück das als bissanzeiger dient.
    Also 3 teile. Ich glaube 4 gibts auch.
    6 teile hab ich nie gesehen. Evt kommt diese Zahl zustande weil sie die wechselspitzen mitzählen.

    02.07.19 13:38 0
  • Profilbild vonda1909

    Und zu deiner Sicherheit würde ich ab 3.60m aufwärts meine Ruten wählen zum eimen wenn du in der Steinpackung sitzt spülen dich die Wellen nicht weg und must auch nicht in den Glitschigen Steinen aufpassen da du nich link muss du je nach Wasserstand und Strömung selbt für dich rausfinden zwischen 60 und 180gramm

    02.07.19 17:36 0
  • Profilbild Ilja Miro

    Dieser Post wurde gelöscht.

    03.07.19 15:57 0
  • Profilbild Ilja Miro

    Habe übrigens zuhause eine nagelneue fluoro Carbon Schnur super strong da. Durchmesser 0.405mm. Ist es möglich die als Schlagschnur zu benutzen am Rhein ?

    03.07.19 15:58 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler