Beiträge

  • Profilbild Daniel Giersberg

    Hallo zusammen,

    finde es etwas verwirrend , dass der Aal beim Mindestmaß in der Tabelle steht aber gleichzeitig auch bei den Geschützen Fischarten. Es stellt sich die Frage darf ich jetzt einen Aal der dem Mindestmaß entspricht mitnehmen oder muss er auch dann wieder zurückgesetzt werden?

    Petri gewünscht 🙋‍♂️

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    14.02.20 12:41 0
  • Profilbild Isar_Fischer

    Also ich würde da auf das höhere vettrauen, also nicht beangeln, weil wenn du sie nicht beangelst, kannst du ja auch keinen mitnehmen.😉

    14.02.20 12:44 3
  • Profilbild Daniel Giersberg

    Die schmecken geräuchert aber so gut.... 😅

    14.02.20 12:46 2
  • Werbung
  • Profilbild Housemeister

    Vielleicht darfst du nicht gezielt auf Aal angeln, aber du darfst sie entnehmen wenn du doch einen fängst 😜 Macht aber gar keinen Sinn, weil kannst ja auch mit Wurm auf Barsch oder Brasse oder so angeln 😉

    14.02.20 13:04 0
  • Profilbild Palino

    Meiner Meinung nach sollte man den Aal generell in Ruhe lassen.

    Ich vermute auch, dass hier das gezielte Angeln auf Aal verhindert werden soll. Und wenn doch einer beißt, hat dieser ein Mindestmaß. Ich würde ihn jedoch lieber die Freiheit schenken, sofern er nicht zu tief geschluckt hat. 😊

    14.02.20 13:16 7
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Vielleicht ein Schreibfehler bei den Mindestmaßen und der Aal ist geschützt. 🤔
    Finde das Mindestmaß von 28 cm schon etwas seltsam und niedrig und denke, dass da evtl auch eine andere Fischart hingehören könnte.
    Muß dazu sagen, dass ich mich mit der Holländischen Gesetzgebung aber auch nicht auskenne.

    Ein 28er Aal ist ein Schnürsenkel. Da ist doch nix dran. 🤔

    14.02.20 13:34 1
  • Werbung
  • Profilbild Berti..

    @fliegauf
    Denke auch das hier etwas nicht stimmt da ein Aal in der Größe schon fast nicht zuverwerten ist.
    Da sollte man nochmal nachhaken

    14.02.20 14:00 0
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Könnte auch sein, dass der Aal irgendwann zu den geschützten Arten hinzugefügt wurde und danach, bei den Mindestmaßen, nur versäumt wurde den Aal wieder zu entfernen.

    Die 28 cm finde ich aber nach wie vor seltsam und fragwürdig.

    14.02.20 14:33 0
  • Profilbild Berti..

    möglich
    wir haben ein Mindestmaß von 35 und das ist schon extrem klein

    14.02.20 14:35 0
  • Profilbild Palino

    Das steht ja so auf der offiziellen Seite. Also am besten Mal eine Mail hinschicken und fragen was das genau zu bedeuten hat. Das schreit ja nach einer Korrektur oder Erklärungstext auf der Seite 😁

    14.02.20 14:43 0
  • Profilbild Housemeister

    Ich glaub in Ostfriesland war das Mindestmaß früher wirklich mal 28 cm

    14.02.20 15:00 0
  • Profilbild Berti..

    Hmmm

    14.02.20 15:10 0
  • Profilbild sammy05

    In Sachsen is das Schonmaß bei 50 cm.
    Schon seltsam

    14.02.20 15:16 0
  • Profilbild Florian Engelke

    Man sollte den den Aal allgemein in Ruhe lassen. Auf der Roten Liste wird er bereits als stärker gefährdet eingestuft als Tiger, Löwen und Leoparden. Das der Angler nicht ausschließlich daran Schuld hat und mit den Ansiedlungen den größten Anteil am Erhalt hat, braucht man jedoch auch nicht zu vergessen.

    14.02.20 16:59 1
  • Profilbild Vissen in Nederland

    Dieser Post wurde gelöscht.

    14.02.20 17:03 0
  • Profilbild Vissen in Nederland

    Der Aal darf in den Niederlanden nicht gezielt beangelt und dementsprechend auch nicht entnommen werden.

    Das Mindestmaß welches dort steht gilt für die wenigen übriggebliebenen Berufsfischer. Die Unterliegen in den Niederlanden ebenfalls der Sportvisserij Nederland.

    14.02.20 17:04 5
  • Profilbild sammy05

    Ach jetzt versteh ich erst was dein Name bedeutet😂😂
    Vissen heißt also Angeln auf Niederländisch.
    Hab mich schon sehr lange darüber gewundert.😂😂🤣

    14.02.20 17:07 0
  • Profilbild Vissen in Nederland

    @sammy
    🤣👍🏻

    14.02.20 17:15 0
  • Profilbild vonda1909

    Ja leider fangen die (Wenigen) Beruflicher immer noch so viele Schnürsenkel das sie im Bund auf dem Mark verkauft werden und das an Stellen wo sie sich durch Stauwerke sammeln müssen wie im Rheindelta(Wall) wogegen ja die Anliegerstaaten nun Klage eingereicht haben

    15.02.20 15:29 1
  • Profilbild Patrick Eckel

    nimm das Mindestmaß vom Aal Aal wird immer weniger in unseren Gewässer

    15.02.20 15:41 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler