Beiträge

  • Profilbild RapfenMagnet

    Hallo Angelfreunde,
    ich würde gern schnell viele Grundeln stippen.
    Wo würdet ihr das am Besten machen?
    In einem Kanal Steinpackung oder in der Elbe?
    Und dann Made und kurz über den Steinen oder wie?

    Hatte die bisher nur Mal als Beifang. Gehe selten gezielt auf Köfis.

    08.07.20 19:22 1
  • Profilbild MHFishing

    Also wenn ich an Kanälen Wettkämpfe fische dann gibt es immer eine „Grundelbahn“, falls sonst nix geht.

    Nehme Erde und mische zu gleichen Teilen Fischmehl rein, und dann nah an die Steinpackung werfen.

    Und dann 1 Made oder ein Wurmstück am 16er Haken, entweder Bündig zum Grund oder 3-4cm auf dem Boden.
    Und dann geht’s eigentlich nur um Schnelligkeit, Richtlinie fürs Training sind 60-100 Stück die Stunde.

    Aber wenn du nur ein paar Köfis brauchst dann einfach Pose tief stellen und ein paar Maden rein werfen, ist ein Selbstläufer😂😂

    08.07.20 19:26 2
  • Profilbild hakanabi

    Moin, sind die grundeln auch in der elbe oder eher nur am rein ? fängt man sie auch mit wurm ?

    11.07.21 20:08 0
  • Werbung
  • Profilbild blluebird

    grundeln kann man mit nahezu allem fangen. mais und Teig funktionieren schlechter als z.B. Maden oder Wurm aber selbst beim spinnfischen oder köfi angeln ist man nicht 100% sicher vor den dingern

    11.07.21 21:11 0
  • Profilbild Frey

    Moin✌️
    Ich nutze dafür eine einfache Posenmontage an der Ul und lasse diese einfach an der Steinpackung entlang treiben. Als Köder nutze ich Maden.. Funktioniert super 😂👌und macht an der Ul auch noch Spaß 😇
    An der Elbe hab ich das letzte mal 36 Stück in einer halben Stunde gefangen 👌

    12.07.21 05:03 1
  • Profilbild ATRiot01

    4-5m Stippe, 25er Schnur. Ans Ende ein 10gr Blei ( nehme gerne Drop-Shot Bleie), 5 cm darüber eine Schlaufe in die ein 10cm langes Vorfach mit 10-16er Haken eingeschlauft wird, daran 1-2 Maden.
    Quasi dropshot mit Seitenarm.
    Damit ist man schneller am Grund als mit ner posenmontage.
    Dann eine Stelle mit freiem Grund ganz nah an der Packung suchen und Feuer frei…auch ohne Futter rüttelt es dann oft genug.. zwar nicht in Wettkampffrequenz, aber immer noch mehr wie genug.

    12.07.21 09:00 1
  • Werbung
  • Profilbild Riese Micha

    Die Mistviecher findest du fast in jedem Fluss., wo Steinepackungen sind. Mir stellt sich nur die Frage, wozu in Teufels Namen.

    12.07.21 10:04 1
  • Profilbild Frey

    @Riese Micha
    Evtl um die Viecher als köderfisch zu nutzten oder aber um sie selber zu essen.
    Ich nehm die auch alle aus diesen Gründen mit🤷‍♂️

    12.07.21 10:11 3
  • Profilbild ATRiot01

    Ebend…. Als KöFi absolut super da wo sie vorkommen.
    Und schmecken tun sie auch richtig gut… wer jetzt die Nase rümpft hat’s noch nicht probiert… frittiert, oder sauer eingelegt echt genial… und schnell geputzt sind die auch, hatte hier schonmal iwo gepostet wie….

    12.07.21 14:09 3
  • Profilbild Riese Micha

    Mag sein das die Lecker sind. Aber schon deren äusseres, ist für mich Grund genug die nicht zu Essen.

    12.07.21 14:17 1
  • Profilbild MadMax91

    Feigling, du weißt gar nicht was du da leckeres liegen lässt😋✌️

    12.07.21 18:51 2
  • Profilbild Riese Micha

    Ein gekochter Schweinekopf auf ner Schmalzstulle mit salz, Pfeffer und Senf ist auch sehr lecker. Dennoch kapitulieren beim Gedanken daran die Meisten.

    12.07.21 19:46 2
  • Profilbild Berti..

    Micha Versuch es Mal die sind wirklich gut

    12.07.21 19:49 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler