Matze Koch vergleicht Niederlande und Deutschland und bringt es auf den Punkt...
Android App für Angler iOS App für Angler
Werbung

Beiträge

  • Unbekannt

    Einfach das Video ab 09:30 schauen.
    Besser kann man's eigtl nicht auf den Punkt bringen.

    link32RZ5a4

    16.12.19 13:25 3
  • Profilbild Tigersclaw

    hmm naaajjaaa.. ich drücke videos bei denen ich weiß, das die in Holland entstanden sind oft gleich weg, bzw schau sie mir nicht an. man kann es eben nicht vergleichen. es bringt mir kein wissenszuwachs. aber ich verstehe/bin neidisch auf die angelkultur dort. jeder gönnt den anderen den fisch und man angelt miteinander statt gegeneinander..
    und wer sein geld mit angelvideos verdient muss quasi nach NL, damit er eben c&r bedenkenlos betreiben kann.

    16.12.19 14:16 12
  • Unbekannt

    Mir geht's in erster Linie um den kulturellen Flair und die daraus folgenden Fazite, die er korrekt zieht. Das ist losgelöst von den Angelvideos. Ab 09:30 geht's ja auch insbesondere um die Angelktur, deshalb highlighte ich das. Man sollte nicht in ein anderes Land "fliehen" müssen, um das angeln komplett bedenklos genießen zu können

    16.12.19 14:21 2
  • Werbung
  • Profilbild Tigersclaw

    jupp das meinte ich mit dem neid auf unsere nachbarn

    16.12.19 14:22 0
  • Unbekannt

    👍

    16.12.19 14:32 0
  • Profilbild tron1c1987

    Also zunächst mal find ich das MK Video echt cool. Ich mag Matze Koch weil er ein super sympathisches Kerlchen ist. Dennoch kann ich nicht zu hundert Prozent seinen Aussagen zustimmen. Wo ich allerdings konform gehe, ist der Umgang der Menschen (der Deutschen Angler) miteinander. Auch ist hier sicherlich die Anonymität des Internets mit schuldig. Wir treten uns gegenseitig einfach salopp gesagt in die Eier und das ist einfach nur traurig.
    Allerdings ist Matze Koch ein Verfechter des C&R und sucht nach einer Rechtfertigung dafür. Bzw. er kämpft für die Anerkennung von C&R in Deutschland.
    Und hier kann ich seiner Argumentation nicht folgen. Für mich ist das reine C&R Angeln tatsächlich Tierquälerei. Das Argument der Bestände ist für mich nicht ausschlaggebend. Die können auch anders geschont werden. Durch größere Beschränkungen der Erlaubnisscheine Bspw. Oder härtere Fangbeschränkungen.
    Ich persönlich habe auch gar kein Problem mit C&R Anglern. Ich habe nur ein Problem damit, wenn sich die Leute nicht eingestehen, wenn ihr Spaß auf Kosten des Fisches stattfindet. Das is bei Anglern die entnehmen nicht anders. Wenn ich einen Fisch fange, der kein Mindestmaß hat, ich für mich aber feststelle, dass es zu schade ist den Fisch zu entnehmen, dann setze ich ihn auch mit dem Wissen zurück das er unnötig gequält wurde. Das versuch ich allerdings durch verschiedene Ködergrößen zu umgehen.
    Gelingt halt nicht immer. Und wenn ich dann meinen Fisch gefangen habe, dann hör ich auch auf zu fischen,auch wenn der nach 10 min gefangen wurde.

    Fang limits müssen übrigens nicht ausgereizt werden und Fisch schmeckt frisch, und nicht aus der TK am besten 😉.

    Ich denke wir sollten uns nicht immer gegenseitig ans Bein pissen. Keiner von uns ist unfehlbar! Niemand hat die Alpha-Lösung. Was allerdings feststeht: Es bedarf tatsächlich einer Gesetzesänderung, da stimme ich unseren C&R-Kameraden zu.

    Wünsche allen einen schönen Abend🎣

    16.12.19 20:27 11
  • Werbung
  • Unbekannt

    Ich wollte das hier nicht wegen dem Thema C&R posten.
    In erster Linie geht es mir um das mangelhafte Sozialverhalten einiger Angler untereinander.
    Wir würden uns einen Gefallen zu tun, mehr für gemeinsame Interessen zu kämpfen, anstatt uns in Grabenkämpfen zu verlieren. Durch diese Lücken verlieren wir als Gruppe halt und geben andere 'Tierschutzorganisationen' Raum Propaganda-Müll zu verbreiten. Durch mehr gesellschaftliche und gemeinsame Akzeptanz gäbe es diese Nasen nicht in dem Umfang.
    Mein Lieblingsbeispiel war das angeln in den USA.
    Dort sind Forellenbarsche Sportfische. Aber wenn du einen davon zum Essen mitnimmst kratzt es NIEMANDEN.
    Weil es für die Entnahme Regeln gibt und diese von Allen akzeptiert werden.

    Zum Schluss kann ich nur sagen
    Ich entnehme selbst selektiv Fisch. Ich esse gerne Fisch. Dennoch ist es an der Zeit das deutsche Alleinstellungsmerkmal zu beenden und C&R umfänglich zu entkriminalisieren um Angelgegnern eine weitere Angriffsfläche zu nehmen.

    16.12.19 20:49 6
  • Profilbild tron1c1987

    Da bin ich voll und ganz deiner Meinung!

    16.12.19 21:06 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler