Beiträge

  • Profilbild LEFI11.09.17

    Moinsen link Unserem vereinssee leben schöne störe! Die für ein Foto erlaubt sind, aber dann wieder zurück ins Wasser müssen. Meine Frage, gibt es einen köder wo der karpfen nicht drauf abfährt! Um einen Stör landen zu können. weil karpfen den man landet muss entnommen werden! Und ich will aber keinen karpfen. Viele Grüße
    Manuel

    27.06.21 16:31 0
  • Profilbild Knofi

    ich hab gute Erfahrungen mit Räucherlachs gemacht.

    27.06.21 17:34 5
  • Profilbild LEFI11.09.17

    Danke für deine Info knofi!

    27.06.21 17:37 0
  • Werbung
  • Profilbild Marc F.

    Da beide Fische Allesfresser sind, wird es schwierig da was zu finden. Räucherlachs klappt bestimmt

    27.06.21 17:39 2
  • Profilbild BaluderAngler

    Hering geht auch ganz gut

    27.06.21 17:39 1
  • Profilbild LEFI11.09.17

    Danke männers....

    27.06.21 17:42 0
  • Werbung
  • Profilbild Barsch1605

    Räucherlachs geht Wirklich gut. Aber was anderes. Das ist ja wirklich vorsätzliches C&R. Gezielt auf einen Fisch angeln nur für ein Foto, weil er vom Verein geschützt ist. Der ist da nicht in euren Gewässern damit die Vereinsmitglieder schöne Fotos machen können. Der ist da vermutlich drin um das Gewässer einzutrüben oder aus sonstigen Gründen.
    Nur mal so als Gedankenanstoß.

    27.06.21 17:47 7
  • Profilbild Joni123

    Außerdem schädigt das den Fisch, wenn ein Fisch zu oft gefangen wurde schädigt ihn das und kann zum Tod führen Außerdem sind das unnötige Schmerzen für den Fisch und Stress
    Ich halte davon überhaupt nichts

    27.06.21 18:32 5
  • Profilbild Manu1983

    Benutze mal Matjes da mit habe gute Erfahrungen gemacht auf Stör

    28.06.21 11:36 1
  • Unbekannt

    Wir haben auch gute Erfahrung mit Räucherlachs gemacht

    29.06.21 05:17 1
  • Profilbild Jesus

    Fischfilet/Kopf funktioniert generell sehr gut bei Stör und schließt Karpfen aus. 😊

    29.06.21 09:04 1
  • Profilbild TobBok

    Ein Karpfen, der wirklich hungrig ist, frisst im Zweifel auch ein Stück Fischfleisch, weil es Opportunisten sind.
    Aber da ist die Wahrscheinlichkeit deutlich größer, einen Stör zu kriegen.

    Ansonsten kann ich nur an das Appellieren, was die Vorredner schreiben. Vorsätzlich geschützte Fische beangeln, ist allgemein kritisch, rechtlich gesehen sowieso.
    Versuch es lieber mit einem Köder, zB einem kleinen Fetzen natürlichen Köderfisch, an den ggf auch Barsche oder sonstige kleine Raubfische gehen könnten.
    So schließt du Karpfen und das rechtliche Problem aus.

    29.06.21 10:21 3
  • Profilbild LEFI11.09.17

    TobBok! Deine Idee klingt sehr gut! So werde ich es machen, vielen Dank.
    Und allzeit stramme Leine!!! Petri.

    29.06.21 10:24 0
  • Profilbild Julien.

    Ich bin der Meinung das C&R okay ist, solange man die Fische so behandelt, dass sie keine Schäden davon tragen heißt Abhakmatte nutzen usw.

    29.06.21 11:18 2
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler