Beiträge

  • Profilbild lenni_angelt

    Hi ich wollte mal fragen ob mir wer noch ein Paar Tipps geben kann . Haben da nämlich so einen kleinen Wiesenbach und brauch noch ein paar kleine Kniffe 🙂

    16.10.17 20:04 0
  • Profilbild LeoWolf

    Wie geil! Hab auch einen ;D Ich sag nur spinner geht immer! Vorallem spinmad läuft bei mir gut! Aber auch getwitchte wobbler bringen es :) Such dir die Stellen wo man die meisten hänger hat! Zb äste oder wurzeln! Sie stehen auch gerne unterm ufer oder in tiefen Rinnen! Viel Glück dir und berichte!

    16.10.17 20:29 1
  • Profilbild angeldealz.de

    Was für Fische sind denn zu erwarten? Forellen?

    16.10.17 21:42 1
  • Werbung
  • Profilbild lenni_angelt

    angeldealz Ja Vorallem Forellen kannst ja mal bei der Gewässersuche Abbabach eingeben 👍 und Danke für die Tipps bei uns läuft auch Spinner prima

    17.10.17 13:50 0
  • Profilbild angeldealz.de

    Spinner geht immer, das stimmt. Ansonsten funktionieren bei mir an Bach immer kleine Gummifische (maximal 5-6cm, eher sogar noch kleiner) am Jig ganz gut, oder eben Mini Wobbler 👍🏻 Forellen können wirklich überall stehen, aber tendenziell sind Gumpen, Hindernisse im Wasser wie Äste/Steine oder überhängende Bäume/Büsche perfekte Stellen. Auch tiefe Kurven kann man immer mal anwerfen.

    Ansonsten ist das Fliegenfischen bzgl Fangergebnisse eine feine Sache, am Bach aber natürlich schwierig. Forellenblinker/Spoons kann man auch probieren, als Alternative zum Spinner.

    Naturköder (und Drillinge) bin ich kein Fan von beim Forellenangeln, da ist mir die Verletzungsgefahr bei untermaßigen Tieren einfach zu groß.

    Wenn's dich interessiert, hier ein Link zu einem Blogartikel von mir, in dem es um die meiner Meinung nach besten Köder für (Bach-)Forellen geht: link2017/08/29/koeder-fuer-bachforellen/

    17.10.17 16:25 0
  • Profilbild flurfunk

    Also ich kenn deinen Bach jetzt natürlich nicht aber ich benutze relativ ungern Spinner und Wobbler an so kleinen Bächen weil mir da erstens die Hängergefahr (sowohl beim Werfen als auch unter Wasser) zu groß ist und zweitens weil man kaum stellen hat wo man die Dinger mal mehr als ein 3-4 Meter ordentlich führen kann. Die reichen zwar meist aber Spaß macht das nur begrenzt.

    Ich würde daher eher auf ganz kleine Gufis setzen und was man tatsächlich auch machen kann ist Streamer oder Goldkopfnymphen mit der UL Rute zu werfen. Wenn dein Bach tiefer ist oder tiefe Gumpen hat kannst du Nymphen auch am Dropshot mit Seitenarm anbieten oder an einer Posenmontage

    17.10.17 16:38 1
  • Werbung
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler