Beiträge

  • Profilbild NRW Angler1

    Hallo hab mein schein seid november hab noch nix gefangen. beangele rhein buhnen leverkusen köln ab und zu wuppertalsperre 20gr jigheads 10cm gummis, habt ihr tipps oder können auch zusammen losziehen würd mich freuen

    10.01.21 13:26 0
  • Profilbild Jonas05

    Schau dir Videos von Fishing King, Lieblingsköder oder Angeln maximal an. Dort kannst du mit Sicherheit ein paar gute Tipps mitnehmen.

    10.01.21 13:33 3
  • Profilbild NRW Angler1

    Hab schon viele angeschaut vllt sollte ich an einer stelle ganzen tag angeln kp

    10.01.21 13:37 0
  • Werbung
  • Profilbild Jonas05

    Am Besten werfen und direkt weiter. Man sagt, dass die Fische nur an 20% des Gewässers sind. Also möglichst viele Stellen beangeln. Wenn die Fische nicht da sind kannst du sie auch nicht fangen 🤷
    Probier es mal an strömungsberuhigten Stellen. Überall da wo es wärmer ist und der Fisch sich nicht außerordentlich anstrengen muss. Probiere es am Anfang vielleicht mal mit Hardbaits oder Spinnern. Außerdem solltest du im Winter langsam fischen. Wenn du irgendwas fangen willst solltest du kleinere Köder nehmen, dann hast du mehr potenzielle Räuber.
    Ich habe meinen Schein aber auch erst seit kurzem und kann daher auch nur von der Theorie sprechen. Also korrigiert mich ruhig.

    10.01.21 13:50 5
  • Profilbild WawA4n

    Naja du hast dir nicht gerade die einfache Jahreszeit ausgewählt. Sogar in Gegenteil, die schwerste.
    Gerade der Winter ist für Neueinsteiger, sowie für erfahrene Leute eine echt harte Nuss und kann die Lust auf die Raubfischangelei rauben.
    Gewässer Kenntnisse sind also nun unerlässlich, sowie eine große Portion Glück.

    Diese Kenntnisse erlangt man jedoch erst, wenn man Gewässer lesen kann und das ganze ruhig angeht.
    Dabei hilft es, einfach mal spazieren zu gehen und auf Kleinigkeiten zu achten.
    Kleinigkeiten sind z.B folgende:
    Wo halten sich die Haubentaucher auf?
    gibt es einen Warmwasser Zufluss, oder einen anderen Zufluss?
    an welcher Buhne liegt der meiste Müll von anderen Anglern?
    Sind altArme und Häfen beangelbar?
    Wo findest du überhaupt im Moment strömungsberuhigte Bereiche, die zugleich eine gewisse Tiefe aufweisen.

    Diese Kleinigkeiten bilden Indikatoren, an denen sich häufig der Futterfisch aufhält. Hat man den Futterfisch gefunden, sind häufig die Räuber auch nicht fern.


    Deiner Beschreibung nach kann ich vermuten, dass du es wohl auf Zander abgesehen hast. Dieser Fisch stellt für viele Angler eine große Herausforderung dar und sorgt für viel Frustration, da dieser Kompane, ein launischer und vorsichtiger Räuber ist.

    Da das Wasser klar und vielleicht sogar wieder niedrig Wasser führt, werden die Zander eher ab der Dämmerung wieder etwas aktiver. Ausnahmen bestätigen da die Regel.
    Wobbler klappen daher auch im Winter, wenn man diese in Slowmotion führt.
    Größere GuFis ab 10cm sind empfehlenswert, jedoch kein Muss. Es werden häufig Zander auf 8cm GuFis oder sogar auf 5 cm GuFis gefangen.
    Grund dafür ist, dass je nach angelweise und Angelbereich, man die Köder an die Grösse des Futterfisches anpasst.

    Was aufjedenfall funktioniert wäre ein DS System in Kombination mit einem KöFi, oder allgemein KöFi Systeme.

    Das allerwichtigste nun aber zuletzt: Bring Ausdauer mit und lass dich nicht von den Misserfolgen bestürzen. Finde deinen persönlichen Angelstil und mach dich nicht wahnsinnig. Irgendwann kommt der Erfolg schon.

    Da demnächst die Schonzeit beginnt, empfehle ich dir die ganze Sache nochmal im Sommer anzugehen.
    Spätesten dann wirst du sicherlich Fisch fangen.

    10.01.21 20:31 10
  • Profilbild NRW Angler1

    Danke für den rat ich gebe nicht auf😉

    10.01.21 23:24 1
  • Werbung
  • Profilbild T. P

    Erstmal gratuliere ich dir zur bestandenen Prüfung. Und wie der vorige Poster schon meinte, ne blöde Zeit zum starten... Aber ein Tipp von mir.
    Nicht teure Ausrüstung oder anschauen von Videos fangen einen Fisch. Sondern Erfahrung, Erfahrung und Glück...
    Und das dauert eben halt.

    11.01.21 14:35 5
  • Profilbild Stemmi85

    In den YT Videos sind die alle im winter sehr lange unterwegs an diversen Spots.
    Im winter brauchst du Geduld weil die Fische wenig aktiv sind.

    11.01.21 14:39 3
  • Profilbild Jpunkt

    Ich habe auch im Winter Angefangen am Rhein zu fischen. Das war 2017 bei dem Hochwasser. Es war so frustrierend. Hab den ganzen Winter über einen Hecht und eine Zander gefangen, aber etliche Stunden in Eiseskälte am Wasser verbracht.
    Es hat bis mitte 2019 gedauert, bis ich so langsam ein Gefühl bekommen hab und zwischen Fängen keine Monate mehr lagen. Es ist immer noch schwer, aber man lernt echt nur über Erfahrung. Rückblickend muss ich sagen, dass dieses ganze geyoutubé mich nur ausgebremst hat. Man lässt viel zu viele Stellen aus usw und versteift sich auf das was einem vorgegeben wird. Aber es gibt nicht "die stelle" oder "die Methode", 1000 Wege führen zum Erfolg.
    Ich würde auch nicht nur Spinnfischen. Stippen kann echt Spaß machen und gibt neue Motivation.

    11.01.21 19:24 6
  • Profilbild DaTodoRIGit

    Ich weiß nicht wo ihr angelt .. dieses Jahr November war viel zu warm um so gut wie nie am Rhein.. der Oktober im NOV DEZ.. der Angel Herbst.. bester Angelmonat nach hinten verschoben.. Lese! Keine Blinker sondern Fachlektüre!! Gewässerböden, Echolotinter und Höhen und Tiefen und ganz wichtig Wetter Einfluss .. das bringt dich weiter ! Fische finden ist das wichtigeste.. wenn es kalt ist sammeln sie sich .. dann findest du alle !!

    11.01.21 21:27 3
  • Profilbild Esox Hunter 100

    Dieser Post wurde gelöscht.

    12.01.21 05:14 3
  • Profilbild Hecht Atze

    da hast du auch kein leichtes Gewässer ausgesucht du solltest mal ein leichteres Gewässer suchen unten am Rhein ist nicht so einfach

    12.01.21 06:25 1
  • Profilbild Esox Hunter 100

    Dieser Post wurde gelöscht.

    12.01.21 06:35 0
  • Profilbild Esox Hunter 100

    Du hast noch viele Jahre vor dir wo du deine Erfahrungen sammeln kannst .
    Wenn du seit 2 Monaten erst angeln gehst kannst du noch nicht viel erwarten aber lass dich nicht entmutigen und bleib dran, probier aus und sei flexibel vorallem bei der Methotik!

    "Der Fisch sagt :wer mich von Herzen sucht ,von dem werde ich mich finden lassen !" 😜

    12.01.21 06:36 3
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler