Beiträge

  • Profilbild Jlnheiss14

    Hi, ich gehe morgen Aal angeln an einen See
    und brauche noch ein paar Tipps.

    19.08.20 12:39 1
  • Profilbild Sebright

    Finde heraus wo eine kante ist und dann tauwurm auf Grund legen

    19.08.20 12:41 0
  • Profilbild Jlnheiss14

    Danke für den Tipp

    19.08.20 12:42 0
  • Werbung
  • Profilbild lucas65

    Mach dir nicht zu viele Gedanken am See.
    Spots:
    -Schilfbänke
    -Seerosen
    -steine (Tiefe Kanten)
    und jz im Sommer vorallem Flach und Ufernah

    Köder: Köfis die in deinem Gewässer vermehrt vorkommen
    -Tauwurm (Extratipp; tunk den Wurm mal mit Maggi)

    19.08.20 12:43 0
  • Profilbild Swifynn

    Überhängende Bäume sind im Morgengrauen sehr gut

    19.08.20 12:44 0
  • Profilbild Jlnheiss14

    Vielen Dank

    19.08.20 12:45 0
  • Werbung
  • Profilbild Frey

    Ansonsten noch mal die Suchfunktion benutzen 😉zu dem Thema gibt es schon einige Threads.
    Viel Erfolg 😉

    19.08.20 12:53 2
  • Profilbild Tommy Eisenseite

    Blutmehl/Blutmehlpellets

    Aber nicht zu viel nur zu 15% ins Grundfutter untermischen. Handschuhe anziehen das Zeug stinkt.

    Haben mit futterkorb und Tauwurm sogar schon um 16 Uhr 2 Aale unmittelbar nacheinander gefangen.

    19.08.20 13:00 1
  • Profilbild MeikPan

    Kleine Köfis fangen oder größere Fetzeln, läuft bei mir ganz ok. Bei Wurm wird es gern Brassenfutter

    19.08.20 13:05 0
  • Profilbild Andre1989

    Ich nehme immer link beißen immer wie verrückt die Aale.
    Das liegt an der gelben Flüssigkeit was die ackerwürmer abgeben und der Geruch davon lieben die.

    19.08.20 13:07 0
  • Profilbild Jlnheiss14

    Okay danke

    19.08.20 17:08 0
  • Profilbild Alyb

    In warmen sommernächten auf jeden Fall flach( 1m oder weniger reicht aus) und gern auch link halt vor Seerosen, Schilf....
    Als köder Wurm für Masse und kleine köfis oder fetzen für Klasse.
    Früher haben wir oft mit krebsschwänzen geangelt und sehr gut gefangen.... Shrimps aus dem Supermarkt sollen auch funktionieren, hab ich aber noch nicht probiert. Muschelfleisch geht auch gut, aber den Brassen gefällt das leider auch.
    Und bei der angelei mit Wurm zeigt eine pose die teilweise zarten Bisse viel genauer an. Bei köfi ist es egal, damit rennt son aal ja meist erstmal ein paar Meter los.

    19.08.20 17:24 1
  • Profilbild Jlnheiss14

    Vielen Dank für die Tipps

    19.08.20 17:25 1
  • Profilbild Thomas1984

    mache eintauwurm in stecken auf den harken und noch 2 denrobena oder 3 je nach Größe da beißen die aale sehr gut drauf

    19.08.20 18:32 0
  • Profilbild Stefan_Diekmann

    Also ich war gestern erst am Möhnesee, war so gegen 17 Uhr da habe einen Tauwurm mit Wurm nadel ganz aufgezogen. Keine halbe Stunde später kam schon der erste Aal, kurz darauf die Rute daneben sich gemeldet auch Aal.

    Nutze allerdings auch ein "Wurmspray" erdwurm Aroma evtl. Lag es an dem Spray das die schon am Tag gebissen haben keine Ahnung....

    Beim Aal angeln kann man nich viel verkehrt machen entweder nen dicken Tauwurm drauf oder nen schlanken kleinen Köderfisch.

    Tut sich garnichts nach 1 bis 2 Stunden werf ich öfters auch mal entweder weiter raus oder näher ans Ufer.

    20.08.20 13:36 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler