Beiträge

  • Profilbild Michael2015nl

    hallo Zusammen,

    weiß jemand von euch was man machen kann wenn ein Tiroler Hölzl nicht aufrecht stehen bleibt sondern sich flach auf den Grund legt wie ein normales Blei? Hab mir nämlich ein billige Modelle andrehen lassen und kann sie nicht zurückgeben... hat jemand Tipps wie man das Problem lösen kann? Denn eigentlich sollten die doch aufrecht stehen unter Wasser oder nicht?

    06.07.21 22:08 0
  • Profilbild Jannik__02

    Also eigentlich sollte das Tiroler Hölzl aufrecht stehen, wenn es sich hinlegt reicht die Luft in der Kammer nicht aus um es aufzustellen. Vllt hilft es was von dem Blei zu entfernen

    06.07.21 22:57 1
  • Profilbild Erlkönig1988

    Im Blinker war (ich meine Anfang des Jahres) mal ein Aritkel zu lesen, dass es ein Irrglaube ist (bzw. nur selten unter Wasser wirklich funktioniert), dass Tiroler Hölzl wirklich aufrecht stehen. Die Hauptfunktion besteht eher darin, dass es bei Einholen der Montage schneller Richtung Wasseroberfläche aufsteigt, als eine normale Grundmontage, was zugegebenermaßen auch so ist und gerade an Steinpackungen, bzw. allgemein hängerträchtigen Spots echt den Unterschied machen kann.

    Eine Lösung für dein Problem will mir aber partout nicht einfallen. Ich nutze seit einiger Zeit folgende dinger. Die stehen auf jeden Fall wirklich wie gewünscht und halten vor allem die Schnur über de. Boden/ Kraut:

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    07.07.21 03:01 4
  • Werbung
  • Profilbild Sascha1302

    Eine Möglichkeit wäre obrn am Schnurclip die Kappe lösen und dort Kork reinstecken. Danach wieder gut zukleben.

    07.07.21 03:21 1
  • Profilbild Michael2015nl

    hallo an alle und schon mal vielen Dank für eure Tipps.

    @jannik_02
    das würde ja das Bleigewicht reduzieren und für besserrn Auftrieb glaube ich keinen Sinn machen. Es soll ja nur der Schlauch aufrecht stehen und das Bleigewicht am Boden stehen bleiben wie bei einem Bodentaster aus der Forellenangelei. Die aber leider nicht in Gewichte von 80g und mehr erhältlich sind

    @Erlkönig
    das habe ich nie gewusst. Also wieder was gelernt. War immer in der Annahme das sich die TH wie Bodentaster verhalten. So werden sie ja auch beworben im Handel. Da habe ich wohl einige Stunden vergeblich über und im kraut geangelt und bin Schneider geblieben, weil dachte das mein Köder schön in der schwebe bleibt durch dass aufrecht stehende TH.


    @Sascha
    ja sowas ähnliches habe ich schon überlegt. Das müsste machbar sein.

    07.07.21 07:05 0
  • Profilbild Michael2015nl

    bedenklich finde ich, dass ich 4 Geräte Händler nach fem Aufstehverhalten von TH gefragt habe und auch 4 unterschiedliche Antworten erhielt. Der eine sagt so, der andere sagt so
    Variierend von, bleibtliegen aber stellt sich auf bei Anbis, steht immer Aufrecht, liegt flach und schwimmt auf wenn biss kommt, steht erst Aufrecht ab 10m Wassertiefe

    07.07.21 07:12 1
  • Werbung
  • Profilbild Doc Schneider

    Ich Bau mir meine immer selbst. unten gewindestange in nem Schlauch. Oben kommt 2,3 holzdübel rein... steht perfekt! achja das Gewicht lässt sich variieren, indem einfach paar mutter aufgeschraubt werden...

    07.07.21 07:39 2
  • Profilbild Erlkönig1988

    @ michael2015nl: mich wundert eigentlich, dass es nur 4 verschiedene Antworten waren... 😀

    07.07.21 09:30 0
  • Profilbild Fly

    Hallo
    Die Ursprüngliche Verwendung war eigentlich in Fließgewässer auf Forellen und Äschen.
    Man zupft das Hölzl langsam über Grund.
    Da die Spannung gehalten wird steht dass.
    Am Vorfach waren Fliegen oder Nymphen.
    Das fängt so gut das es teilweise immer noch in Salmoniden Gewässern verboten ist.

    Du kannst alternativ einfach ein Stück Balsa ins Gummiröhrchen stecken.
    Das treibt gut auf.
    Natürlich wieder ordentlich verkleben das kein Wasser rein kommt.
    Grüße Fly

    07.07.21 10:47 3
  • Profilbild Erlkönig1988

    Fly: stimmt. Jetzt wo du es sagst. sowas in der Art habe ich vor bestimmt 20 Jahren mal in einem Angelbuch gelesen...

    07.07.21 11:02 1
  • Profilbild Michael2015nl

    @Doc Schneider
    auch eine brauchbare idee. Alte Muttern und Gewindestangen habe ich genug. Die verstauben seit Jahren in meiner Werkstatt
    Wäre eine nützliche Verwerwendung

    07.07.21 11:05 1
  • Profilbild Michael2015nl

    @Fly
    Balsaholz ist auch ne gute Idee. Mal sehen ob ich das woher bekomme.

    07.07.21 11:06 1
  • Profilbild Michael2015nl

    ich überlege aber gerade wie ich die Verbindungsstellen an den Schlauchenden zum Gewicht unten und der Plastiköse oben Luftdicht und Wasserdicht machen kann. Durch das Auswerfen und Einkürbeln und Grundkontakt usw. wären diese ja großen mechanischen Belastungen ausgesetz. Das sollte dauerhaft Wasserdicht und luftdicht bleiben

    07.07.21 11:10 0
  • Profilbild Fly

    Balsaholz bekommst in jedem Bastel oder Modellbauladen.
    Sogar manchmal im Baumarkt.
    Solche rundstäbe gibt's in verschiedenen Durchmessern.
    Die brauchst dann nur noch abschneiden und reinstecken.
    Epixydharz wäre 100% Wasserdicht und robust genug für die Würfe.
    Das wird ja auch im Bootsbau verwendet.
    Sekunden Kleber wird warscheinlich zu hart und bricht oder bröselt mit der Zeit

    07.07.21 11:34 0
  • Profilbild Fly

    So ein Epoxy hält lange und man kann es für diverse Sachen verwenden.
    link5-Minuten-Epoxy-200g-Epoxidharz-100g-Epoxidh%C3%A4rter/dp/B009SPKITQ/ref=asc_df_B009SPKITQ/?tag=googshopde-21&linkCode=df0&hvadid=354526896453&hvpos=&hvnetw=g&hvrand=6200188969549324275&hvpone=&hvptwo=&hvqmt=&hvdev=m&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=9042445&hvtargid=pla-382002958044&psc=1&th=1&psc=1&tag=&ref=&adgrpid=70314602623&hvpone=&hvptwo=&hvadid=354526896453&hvpos=&hvnetw=g&hvrand=6200188969549324275&hvqmt=&hvdev=m&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=9042445&hvtargid=pla-382002958044

    07.07.21 11:37 0
  • Profilbild Michael2015nl

    OK danke für eure Tipps. Damit kann ich was anfangen

    07.07.21 13:16 1
  • Profilbild Chiemsee_PIKE

    Man muss die schur richtig spannen

    07.07.21 14:19 0
  • Profilbild Doc Schneider

    Hier mal nen Foto meiner th...
    hab die ersten damals aus langen mischkartuschen für 2k Kleber gebaut, ging auch...

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    07.07.21 14:23 0
  • Profilbild Zeti

    Das Problem hatte ich auch das die günstigste TH aus dem Baumarkt, flach auf dem Boden liegen.
    Über hochwertige TH kann ich nichts sagen, die hatte ich noch nicht im Gebrauch.
    Ich hab mir dann mit nem alten Sekt Korken geholfen, Loch in die längsachse gebort und ein bisschen zurecht geschnitzt.

    Ich persönlich würde kein Balsaholz in den Auftriebskörper stecken,
    Da ich der Meinung bin, daß Luft eine höhere Auftriebskraft als Balsaholz hat.
    Evtl wäre es eine Möglichkeit den Gummischlauch durch einen längeren o. dickeren (mit mehr Luft Volumen) zu ersetzen.

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    07.07.21 14:33 0
  • Profilbild Zeti

    .

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    07.07.21 14:33 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler