Beiträge

  • Profilbild Marinae

    Guten Tag,
    bin noch neu und lerne grad für die Angelprüfung per Fishingking und Buch. Hab mich hier angemeldet und bin ein bisschen irritiert': ziemlich oft werden untermaßige Fische fotografiert so weit ich sehen konnte. Oder hab ich jetzt die Maße falsch im Kopf? Für mich persönlich ist es erst "mein Fisch" wenn ich ihn behalten (und essen) kann. Wie seht ihr das?
    Bin übrigens aus Euskirchener Kreis, falls wer aus der Umgebung ist.

    Grüße
    Marinae

    18.09.19 12:32 0
  • Profilbild Vissen in Nederland

    Grundsätzlich gibt das deutsche Angelgesetz in diesem Fall keinen Spielraum. Man dürfte kein Foto machen, sondern müsste schnellstmöglich releasen.

    ABER:
    1. Sind die Mindestmaße in den Bundesländern unterschiedlich
    2. kann eine zweite Person das Foto während des Abhak- oder Releasevorgangs machen
    3. Werden hier viele Fotos aus den Niederlanden und Skandinavien hochgeladen, dort angle ich auch vorwiegend. Und dort ist es erlaubt auch untermaßige Fische zu fotografieren und sie dann zu releasen.

    18.09.19 12:43 6
  • Profilbild Joshua Fängt Zander

    Prinzipiell hast du da Recht. Ein schnelles Foto, bevor der Fisch wieder ins Wasser darf, schadet meiner Meinung nach aber nicht. Viel wichtiger ist, dass der Fisch auch ansonsten schonend und Tiergerecht behandelt wird.

    18.09.19 12:44 9
  • Werbung
  • Unbekannt

    Hallo zusammen.
    Ich persönlich gehe Angeln um Fische zu fangen und diese dann zu verwerten. Ist der Bedarf gedeckt und der gefangene Fisch ist nicht mein Zielfisch, wird dieser Natürlich schonend zurück gesetzt. Ich habe mittlerweile das Gefühl, dass die Masse der Angler nur Angeln geht um schöne Bilder zu machen oder Youtube Videos zu drehen(Trophäenangeln).
    Vielleicht empfinde ich das auch nur so?!?

    23.09.19 09:33 6
  • Unbekannt

    Ein schnelles Foto ist meiner Meinung auch vertretbar wenn der Fisch dadurch nicht unnötig länger an Land bleibt.

    23.09.19 09:35 0
  • Profilbild Vissen in Nederland

    Ein Großteil der YouTube-Angler angelt natürlich auch in den Niederlanden. Das sollte man nicht vergessen.

    23.09.19 09:41 1
  • Werbung
  • Unbekannt

    Dieser Post wurde gelöscht.

    23.09.19 09:45 0
  • Profilbild Mitchell

    Wenn man sich viele bilder anschaut kommt man zwangsläufig zu dem schluss dass viele einfach nur drauf aus so viele bilder wie möglich auf ihr profil zu bekommen. Ob der fisch da schonenend behandelt wird ( schnippelbarsch den daumen ins maul drücken....) oder gar dem status köfi entwachsen ist intressiert dabei eher weniger. Nimm dir solche „angler“ bloss nicht als vorbild.
    Da fehlt einfach nur ziemlich viel hirn wenn du mich fragst..... angeln sollte in erster linie ein naturnahes hobby sein und nicht dazu da sein profilneurosen zu pflegen 🤷🏻‍♂️ ich hoffe dieser bedaurliche trend legt sich wieder und diese leute bleiben dem wasser wieder fern und pflegen ihr profil woanders 🤦🏻‍♀️

    23.09.19 17:50 6
  • Profilbild Housemeister

    Ich persönlich setze untermaßige Fische sofort wieder zurück, ohne ein Foto zu machen... Wenn sie augenscheinlich drunter sind, setze ich sie auch ohne zu messen schnellstmöglich zurück. Wenn zufällig ne zweite Person dabei ist, die nen Foto macht, okay... Nix gegen die, die alles Posten, aber irgendwann find ich, sollte man eher Klasse statt Masse posten 😉

    23.09.19 18:06 3
  • Profilbild Anschlag

    Also ich finde jetzt nichts verwerfliches daran, auch kleine Fische zu posten. Die App hier dient ja auch als digitales Fangbuch und da spielt es ja keine Rolle, ob der Hecht 30 cm oder 130 cm lang ist. Er fließt ja in die Statistik ein und irgendwie ist das ja auch der Sinn dieser App. Die Sinnhaftigkeit, hier jede Grundel oder Plötze hochzuladen sei mal dahingestellt und ich selber lade jetzt auch nicht jeden Schniepel hier hoch aber soll jeder machen, wie er will. Ich denke auch nicht, dass +10 Sekunden für ein Foto dem Fisch mehr Schaden zufügen, als er sowieso schon erlitten hat.
    Den Finger im Barschmaul finde ich übrigens nicht nur bei kleinen Barschen irritierend und befremdlich. Ich hoffe, der „Trend“ legt sich irgendwann. Da hätten wir früher im Verein die Jahreskarte abgeben dürfen😅

    23.09.19 21:09 0
  • Profilbild Housemeister

    An den Aspekt mit dem Fangbuch hab ich nicht gedacht, geb ich dir vollkommen recht. Ich führ mein Fangbuch von Hand, bin aber meistens auch zu faul dafür, deswegen sieht es dementsprechend aus 😁😁
    Daumen im Barschmaul ist nicht schlimm, solange man den Fisch, wenn man ihn gerade hält, mit der anderen Hand oder irgendwie sonst am Bauch unterstützt. Ist denke ich auch schonender, weil man so am wenigsten die Schleimhaut schädigt.

    24.09.19 05:10 0
  • Profilbild Lorenz_STR

    @ Anschlag an deiner Stelle würde ich über das landen von Barschen keinen Saft abgeben. Auf deinem Profil sieht man untermaßige Aale mit 20 cm angegeben eingewickelt in einem Handtuch. 😡😡😡 einfach abgemurkelt der wir elendig verpilzen und dann verrecken sowas ist für mich mehr als unsachgemäßer Umgang das ist eigentlich fast ein Vorsatz

    24.09.19 06:59 3
  • Profilbild Cacher 333

    Ja, das sehe ich auch so, daher fotografiere ich auch keine untermaßigen Fische

    24.09.19 07:13 1
  • Profilbild Cacher 333

    @Lorenz_STR Da stimm ich dir zu

    24.09.19 07:14 0
  • Profilbild Anschlag

    @Lorenz_STR: Das Handtuch war durchnässt, da ich kurz vorher nen größeren Aal geschlachtet habe! Lerne erstmal ne erwachsene Konversation zu führen und vllt auch mal zu fragen, bevor du irgendwelche Vermutungen und Beschuldigungen in die Welt setzt, zumal ich weder irgendwen diskreditiert, noch beschuldigt habe!

    24.09.19 08:54 3
  • Profilbild Marinae

    Puhh ... Leute beruhigt euch bitte. Dass dies ein kontrovers diskutiertes Thema is, war ja klar, aber bitte nicht persönlich werden da hat niemand was von!

    24.09.19 09:59 2
  • Profilbild Vissen in Nederland

    Gabz ruhig Leute ✌🏻

    Das mit dem Handtuch am Aal, egal ob nass oder nicht, solltest du beim nächsten Mal aber wirklich vermeiden.

    Aale haben, entgegen der allgemein vertretenen Annahme, eine sehr empfindliche Schleimschicht.

    Wenn du vorher einen anderen Fisch schlachtest, wasch dir lieber die Hände, als den nächsten Aal mit einem Tuch anzufassen 👍🏻

    Damit ist das Thema aber auch durch, beim nächsten Mal macht er es anders und fertig. ✌🏻

    24.09.19 10:09 1
  • Profilbild Garnele

    Dieser Post wurde gelöscht.

    24.09.19 11:09 0
  • Profilbild Timbo85

    Dieser Post wurde gelöscht.

    24.09.19 12:05 0
  • Profilbild Vissen in Nederland

    So einen Blödsinn habe ich schon lange nicht mehr gelesen, pass lieber auf das du sowas im Internet nicht verbreitest.

    Wo soll das denn gelehrt worden sein?

    Im Landesfischereigesetz von NRW ist klar geregelt, dass untermaßige Fische wieder in die Freiheit entlassen werden müssen. Und das schon seit über 50 Jahren. (Wofür sollte es sonst überhaupt Mindestmaße geben?)

    Das mit dem vergraben trifft auf untermaßige Fische zu, welche beim Landevorgang verenden.

    24.09.19 12:10 2
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler