Beiträge

  • Profilbild angeldealz.de

    Hallo Leute,

    in meinem Hausgewässer (Salmonidengewässer mit hauptsächlich Forellen, Äschen und vereinzelt Hecht, Barsch, Weißfisch) fallen mir inzwischen bei mindestens jedem zweiten Angelausflug verschiedene tote Flusskrebse (oder Teile wie Scheren) im Wasser auf. Ein anderer Angler hat ähnliches berichtet.

    Habt Ihr eine Ahnung, woran es liegen könnte? Den Fischen geht es super und beim Betrachten der leblosen Krebse/Krebsteile konnte ich auch nichts feststellen.

    Tendenziell fallen sie mir vermehrt an einem Abschnitt von 1-2km auf , dort angle ich allerdings auch am häufigsten. Muss also nicht zwingend etwas bedeuten.

    Freue mich über eure Antworten!

    Petri,
    Konrad

    15.07.17 11:44 0
  • Profilbild Maxi295

    vielleicht sind es nur die Schalen wo sie sich häuten?

    15.07.17 14:26 2
  • Profilbild Attila Silu

    Sehr gut möglich .
    Ich denke bevor die Krebse sterben wegen zB. verschutzungen würden vorher die salmoniden drauf gehn .

    15.07.17 15:49 0
  • Werbung
  • Profilbild angeldealz.de

    Glaube ich ehrlich gesagt nicht, da es viele ganze Krebse auch sind und nicht nur Einzelteile 😬 trotzdem schon mal danke für den Tipp!

    Habe den Tipp bekommen, dass es sich um Krebspest handeln könnte. Kennt sich da Jemand aus?

    Ansonsten stand im Verein auch mal im Raum, dass ein Fischotter hier sein Unwesen treibt. Glaube ich aber ehrlich gesagt eher weniger, sollen ja hier in Bayern sehr selten sein. Gerade bei uns und Schwaben 🤔

    15.07.17 15:59 0
  • Profilbild NSF_89

    Hast du mal geschaut ob es sicher nicht nur die Schalen sind? Krebse schlüpfen auch eif nur aus dem alten Panzer ohne ihn dabei zu zerstören. Dachte auch schön öfter das es sich um tote Tiere handelt. Aber bei näherer Betrachtung waren es doch nur leere Hüllen. Otter kommt nicht in frage. Der würde die krebse komplett auseinander nehmen.

    15.07.17 16:56 0
  • Profilbild angeldealz.de

    Ja, dachte ich auch erst. Aber meistens sehe ich, jetzt wo Du es sagst, sogar eher das Gegenteil. Also nicht den ganzen toten Krebs mit Panzer oder nur den Panzer, sondern das "Innere" und daneben irgendwo die Scheren 😳 Den Panzer des "Hauptkörpers" habe ich glaube erst einmal gesehen

    15.07.17 17:03 0
  • Werbung
  • Profilbild angel-juenger.de

    Ist den zu erkennen welche Krebs Art rt es ist europäischer oder Amerikanischer?

    16.07.17 00:02 0
  • Profilbild angeldealz.de

    Kenn mich leider nicht so aus & da die Krebse meist nicht mehr ganz sind, umso schwieriger. In der Regel aber rote Scheren/Panzer... habe gerade dieses Foto wieder entdeckt, was ich mal Ende April/Anfang Mai gemacht habe

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    16.07.17 07:14 1
  • Profilbild angel-juenger.de

    Anhand der roten Scheren würde ich Europäischer Flusskrebs (Edelkrebs) sagen das kann dann schon sein das es die krebspest ist die wird vom amerikanischen Flusskrebs übertragen.

    16.07.17 10:52 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler