Beiträge

  • Profilbild Frank Höger

    Diesen Spot kann/muss ich empfehlen.
    Ich selbst habe zwar nichts gefangen, auch den hohen Temperaturen von über 30 Grad im Juli geschuldet, aber in diesem Gewässer sind definitiv kapitale Fische.
    Ein Niederländer den ich dort traf und der seit 8 Jahren immer wieder an diesen Spot zurückkehrt, zeigte mir auf seinem Handy seine Fänge vom Vortag.
    Kapitale Zander und die Fotos waren kein Fake, denn man konnte die örtliche Windmühle im Hintergrund sehen.
    Im Gewässer habe ich dann Karpfen an der Oberfläche gesehen, leider hatten wir uns auf Raubfisch ausgerichtet.
    Das mittlere Landstück zwischen den beiden Poldern solltet ihr meiden, der dortige Anwohner setzt seinen Hund gerne mal gegen Ortsfremde ein.
    Probiert ruhig beide Polder aus, wobei der breitere von Booten befahren wird.
    Komme ich wieder in diese Region, werde ich den Spot erneut aufsuchen.
    Vielleicht ist einer von Euch früher dort und mag seine Erfahrungen teilen?
    Auch ja, für Zander solltet ihr große Köder verwenden, auf Karpfen es mit Mais probieren.
    In diesem Sinne: Petri

    06.08.18 09:15 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler