Beiträge

  • Profilbild Dome Qu

    Hallo Zusammen,
    kennt jemand von euch ein schönes Angelgewässer Sachsen Anhalt, Brandenburg oder Mecklenburg Vorpommern an dem man mit dem Wohnwagen Wohnmobil stehen kann 1-2 Nächte.
    ich würde gern Ansitzangeln Und das mobil entsprechend nutzen wollen um es nachts kuschelig warm zu haben.

    Dementsprechend wären denk ich ca. 15-20 zur Angelstelle Maximum. ich bin dankbar für alle Tipps.

    Am liebsten Vereinsgewässer alternativ auch nen Bezahlteich

    Danke Vorab

    06.12.22 19:36 0
  • Profilbild Han82

    gülpe an der Havel.

    07.12.22 18:19 1
  • Profilbild Dome Qu

    Danke fürs Feedback das gucke ich mir Mal an :-)

    08.12.22 17:04 0
  • Werbung
  • Profilbild Hecht666

    Hallo, dass was du vor hast wird in der freien Wildbahn nicht möglich sein, weil es unter Wildcamping fällt. Beim LAVB darfst du nicht mal einen Wetterschutz (Zelt ohne Boden) am Tag aufbauen, wenn es nicht wirklich nötig (z.B. Regen) ist. Und auch die Zeit an einem Ort ist dann begrenzt. Somit bleiben dir nur Campingplätze. Wasser, die findet man ganz einfach im Internet, oder halt Bezahlteiche. Alles andere auf öffentlichen Grund und Boden fällt aus, wenn du darauf achten willst. Ansonsten, da wo kein Kläger, da kein Richter. Und wenn doch ein Richter wird es sicherlich Geld kosten.

    08.12.22 21:56 1
  • Unbekannt

    Dieser Post wurde gelöscht.

    09.12.22 05:11 0
  • Profilbild fishing.le

    Dieser Post wurde gelöscht.

    09.12.22 09:59 0
  • Werbung
  • Profilbild fishing.le

    Ggf. mal bei den Gewässern der Blausee GmbH nachschauen. Für einige Seen müssen aber separate Tageskarten erworben werden. Dafür sind die Seen wahrscheinlich nicht so einem Angeldruck ausgesetzt. 💁‍♂️

    09.12.22 10:00 1
  • Profilbild Dome Qu

    @Hecht die Bestimmungen sind mir geläufig und auch das was ich darf und was nicht. aber es gibt auch viele Orte an denen man von einem Schotterparkplatz oder Parkbucht aus nur 20m oder so zum Gewässer habe. Das von Hans war sehr hilfreich da ist ein offizieller Wohnmobilstellplatz.

    Ich verstehe oft nicht warum in Foren oft nur gesagt wird was nicht geht etc. eine Idee wäre mir lieber gewesen.

    Grundsätzlich zählt das aber nicht gleich als wildcampen sondern erst wenn ich bestimmte Voraussetzungen dafür erfülle. Bei deinem Beispiel dürfte ich den Wohnwagen am fzg lassen wenn die Straße oder Parkbucht nicht zu weit weg ist und habe es darin warm und trocken. ich muss nur gewährleisten das ich meine Angelstelle in Reichweite und bewacht ist.
    Nachts ist eine Grauzone das stimmt tagsüber ist es aber erlaubt im Gegensatz zu deinem Zelt da es ein Fzg. ist.
    Einen Anhänger mit Boot oder ähnlichem darfst du ja auch mit haben.

    Campingplatz bin ich auch offen für nur gibt es kaum welche von denen ich direkt angeln kann. Oder sie sind im Winter geschlossen.

    Bezahlteiche bin ich auch offen für hatte ich ja geschrieben. Hast du da eine Idee?

    09.12.22 19:05 0
  • Profilbild Hecht666

    Das hast du aber so nicht ausgedrückt. Wenn du alle Regeln kennst ist es ja in Ordnung.
    Und ich Angel normalweise in der Natur und nicht neben Straßen. Und ein Anhänger mit Boot ist kein Wohnwagen oder Wohnmobil. Blöder Vergleich, außer du willst auf dem Boot schlafen.

    Übrigens:

    "Willst du in deinem Wohnwagen auf öffentlichen Straßen oder Parkplätzen mehrfach (2 Nächte) an derselben Stelle übernachten, brauchst du eine genehmigungspflichtige Sondernutzung."

    Wie gesagt, sollte nur ein Hinweis sein und dich vor Strafen zu schützen. Wenn es nicht gewünscht ist, kann ich das auch gerne löschen. Und du kennst ja die Bestimmungen. Und in Deutschland ist das nun einmal nicht so einfach.

    Also Sorry

    09.12.22 19:26 2
  • Profilbild Gross Marcus

    Parkplatz
    link48CY6NiY1dPrVhxT8?g_st=ic


    Hier ist ein öffentlicher Parkplatz direkt am Wasser. Im Sommer standen da auch Camper. Wenn du die genauen Bedingungen wissen willst kontaktiere mal die MS Vaterland. Soweit ich es im Kopf habe sind das die Chefs der Marina. Angeln geht da relativ günstig mit der Küstenkarte von Meckpomm. Im Winter sollten im Hafen auch gut Fische anzutreffen sein.

    09.12.22 20:16 1
  • Profilbild Freestylefishing1

    mir gefällt vieles nicht und allein durch Toleranz, verdanke ich den Umstand, hier und da ein Zelt mit Boden nutzen zu dürfen. Ist auch teilweise quatsch, gerade wenn der Boden zu 100% aus Sand und ohne Vegetation besteht. Dennoch ist die Rechtssprechung eindeutig und ich kenne zufällig einen Fall, wo ein wohnmobilbesitzer sich grundsätzlich darüber hinweg gesetzt hat und ihm es schlussendlich grundsätzlich untersagt wurde. Hecht 666 hat diesbezüglich schlicht und ergreifend recht und wenn dir das als wohnmobilbesitzer nicht klar ist, dann ist es nur richtig und gut, dass er dir das sagt! Zumal dir ja die Bestimmungen angeblich geläufig sind und du als erste Wahl vereinsgewässer angegeben hast.

    09.12.22 21:20 2
  • Profilbild Dome Qu

    Alles gut ich habe ja auch generell gefragt und nix ausgeschlossen. Ich würde auch nicht auf die Idee kommen mehrere Tage am gewässer zu stehen wo ich nicht darf. ich wollte nur Mal alle Tips zusammentragen. und wenn es darauf hinausläuft das ich nur am Tage angeln kann dann ist das so. aber wie schon gesagt solche plätze wie von Han suche ich. Wohnmobil Stellplatz am Wasser. und wenn ich in der offenen Tür sitzen könnte mit der Angel in der Hand umso besser.

    Wie auch immer ich mag nicht diskutieren und bin mir dessen bewusst was erlaubt ist. würde halt nur Mal gern ne Angeltour machen und im Winter im Schirmzelt mehr als 8std macht dann auch irgendwann kein Spaß mehr

    09.12.22 22:25 0
  • Profilbild Freestylefishing1

    Ich kann dir ein gutes und großes Zelt mit entsprechendem überwurf und ne kanzelheizung empfehlen, wenn es dir ums angeln geht und das unabhängig von der Jahreszeit. Ansonsten gibt es Vereine, die Gewässer besitzen und nicht nur pachten und dort werden bei Mitgliedern einige Dinge toleriert. Dafür muss man natürlich irgendwie das Miteinander eines Vereins pflegen, denn gerade über tageskarten wird alles äußerst strikt gehalten. Wünsche dir, dass du iwie auf deine Kosten kommst und du deine bevorzugten Umstände iwo vorfindest. Alles Gute 🤝

    09.12.22 22:34 1
  • Profilbild Dome Qu

    Ja danke bin ich auch schon ewig mit am liebäugeln mit so einem Zelt und Heizung. Na im Verein bin ich deshalb auch der Zusatz in der Anfrage ich habe SA MP und Brandenburg Angelerlaubnis halt die dav Gewässer.
    Danke
    Naja alternative wäre sonst halt Privatgelände Forellenpuff aber das ist ja auch nicht gerade ein Abenteuer.

    Leider sind unsere Vereinseigenen Gewässer nicht dafür geeignet daher die Suche nach ner alternative.
    Eine Empfehlung an bereits erprobten Zelt und Heizung nehme ich gern an :-)

    09.12.22 22:48 0
  • Profilbild Freestylefishing1

    Es gibt ja in Deutschland große Unterschiede. Zum Beispiel im Münsterland und Osnabrücker Land sind zahlreiche Gewässer wie oben beschrieben. umzäunt und nur mit Schlüssel begeh und befahrbar. Dort wäre es ein Paradies für dich. Der oben erwähnte wohnmobilbesitzer, welcher des Platzes verwiesen wurde, war jemand der alles mit tageskarten abgeklappert hat und am Kanal kam schlussendlich die Wasserschutzpolizei und hat sich ihn vorgenommen. Man muss schon aufpassen. Mit meiner Empfehlung ist es aber wirklich cool. War im Februar 2021 bei minus 15,5 grad am Kanal und es war einfach nur herrlich. Wichtig ist wie gesagt nur ein wirklich gutes Zelt mit winterskin und mehreren lüftungsmöglichkeiten. meiner Erfahrung nach, ist ein Zelt mit 20000 er Wassersäule am besten. Damit und dem passenden winterüberwurf schaffe ich es, kondensation bestmöglichst zu vermeiden und es bleibt nicht nur warm, sondern auch trocken.

    09.12.22 22:59 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler