Beiträge

  • Profilbild Anselmius

    Hallo zusammen,

    da ich neu bin, ein paar Worte zu mir: Ich bin 39 und habe nach 25 Jahren wieder mit dem Angeln angefangen. Früher war ich in Tübingen unterwegs, wo man Zugang zu den unterschiedlichsten Angelrevierrn hat und ich, trotz wenig Erfahrung, immer gut gefangen habe. Jetzt wohne ich in Darmstadt. Da ich erstmal keinem Verein beitreten wollte, habe ich eine Karte für den hessischen Rhein erworben.

    Nun zu meiner Frage - kann mir jemand Tipps geben, wo und mit welcher Technik ich am Rhein Höhe Darmstadt gut fangen kann? Ich habe es bei Biebesheim in der Außenkurve versucht, aber da ist die Strömung mörderisch. Trotz schwerer Bleie blieb nichts liegen. Jiggen geht erst recht nicht.. Am Altrhein in Stockstadt/Kühkopf war ich auch schon. Ist eigentlich ein schöner Platz, aber der Wasserstand ist im Moment so niedrig, dass man im Matsch versinkt und die größeren Fische abgewandert zu sein scheinen. Von Darmstadt aus muss ich leider das Auto nehmen, daher fallen viele Stellen weg, die man nur mit dem Rad erreicht.

    Klar, das keiner seine Lieblingsplätze preisgeben will, aber vielleicht gibt es jemanden aus der Region der ähnliche Erfahrungen gemacht hat und mir Tipps geben will.

    Zweite Frage bezieht sich auf den Angelverein Darmstadt. Laut Webseite ist der sehr groß (400 Mitglieder). Lohnt es sich trotzdem beizutreten, oder tritt man sich an den Vereinsgewässern auf die Füße?

    Petri!
    A.

    20.11.21 19:13 1
  • Profilbild Der_lump

    korndsand in Geinsheim oder lercheloch was auch gut ist ist der altrhein in stockstadt und erfelden.

    21.11.21 00:25 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler