Beiträge

  • Profilbild fishing_mo

    Ich denke es betrifft nicht nur mich da einige andere Angler ebenfalls eine Jahreskarte am Herrenbachstausee besitzen.
    Der Eigentümer der Herrenmühle fing letztes Jahr schon an seinen großen Schotterparkplatz zu sperren ( außerhalb der Öffnungszeiten).
    Nun ist auch oberhalb links der Straße komplett alles von ihm gesperrt worden mit der Begründung da zuviele Spaziergänger und Angler alles verstopfen würden zwecks Rettungsgasse.
    Nun parken eben alle an der Straße ( Angler / Spaziergänger ) und dies macht es noch schwerer eine „besagte“ rettungsgasse zu bilden.
    Was haltet ihr von dieser Situation aktuell?
    Würde mich freuen wenn auch einige Vereinsmitglieder dazu Stellung beziehen ob es zu einer baldigen Lösung mit dem Eigentümer der Herrenmühle kommt.
    Dieser Zustand ist keine Dauerlösung und ich denke nicht das in Zukunft alle Angler am Wanderparkplatz in Unterberken parken wollen oder am Kloster Adelberg.

    Petri heil

    08.03.21 10:49 2
  • Profilbild Joky

    Ja das Problem wird einige betreffen.
    Ich bin der Meinung wenn er seinen Privatparkplatz absperrt darf er das gerne machen, allerdings steht an den vorderen Parkflächen kein Schild das die privatgrundstück ist. Da stellt sich jetzt die Frage darf er einfach so Flächen absperren die ihm augenscheinlich garnicht gehören???

    Ich finde es dreist das man den Leuten das parken erschwert nur weil man selber von den parkenden keinen nutzen/Profit hat.

    Es sollte vielleicht der Angelverein sich der Sache mal annehmen und mit dem erbosten Mühlenbetreiber in Kontakt setzen.

    08.03.21 10:55 1
  • Profilbild Mossl

    Dieser Post wurde gelöscht.

    24.03.21 17:01 0
  • Werbung
  • Profilbild laki.2007

    Habe mit ihm geschprochen letzte Woche warum er den Parkplatz abgesperrt hat, er will für uns(Angler ) Parkplatz-Jahreskarte in Höhe von 100€ verkaufen, dann dürfen wir Parken??

    03.05.21 12:06 0
  • Profilbild klaratto

    Jemand aktuelle Infos dazu? Wo parkt man jetzt am besten ?

    01.07.21 19:31 0
  • Profilbild Nelo

    Hallo leute,
    gibt es die Jahreskarten auch ohne Vereinsmitgliedschaft.
    und was kostet die Jahreskarte.
    Viele Dank.😎

    28.07.21 18:21 0
  • Werbung
  • Profilbild fishing_mo

    Is ja lächerlich 100€ noch drauf …. Und Spaziergänger zahlen dann nix 😂ich geh dann mal nur mit der Rute spazieren 🚶‍♀️

    Erst hieß es es wurde alles gesperrt weil die Straße zu eng sei für ne rettungsgasse… und JETZ ist es wohl besser geworden wenn alle am Grünstreifen parken , Angel seit 20 Jahren dort und hab sowas noch nie erlebt , fehlt wohl das fehlende Geld zwecks Corona

    28.07.21 18:59 1
  • Profilbild fishing_mo

    @nelo : 250€ ohne Mitgliedschaft

    28.07.21 19:02 1
  • Profilbild Joky

    Eine bodenlose Frechheit, die Argumente des Herren sind einfach nur lächerlich. ich hoffe das dort mal von der richtigen Seite etwas gegen unternommen wird.

    28.07.21 19:16 0
  • Profilbild klaratto

    Weiß jemand ob gerade immer noch so eine altgenschicht aufm See drauf liegt ?

    09.10.21 21:14 0
  • Profilbild Walex1

    Daß ist hier nicht besser, willkommen in dem freien Land DEUTSCHLAND.

    10.10.21 05:21 1
  • Profilbild Invincible

    Es gilt zu prüfen, ob er öffentliche Flächen eigenmächtig sperrt. Sollte dies der Fall sein, kann ihm selbst bei Grünflächen am Straßenrand "gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr" vorgeworfen werden, was nicht nur eine Ordnungswidrigkeit, sondern eine Straftat darstellt. Der erste Schritt ist dann die Polizei einzuschalten, in der Regel wird diese dazu auffordern, nicht genehmigte Absperrungen zu entfernen und ein ggf. ein Strafverfahren einleiten. Sollte er eine Genehmigung für das Sperren dieser öffentlichen Flächen haben, oder Eigentümer aller gesperrten Flächen sein, ist er im Recht und niemand kann Ihm das verbieten.

    Dieser Post enthält nur meine Gedanken zu den vorher beschriebenen Begebenheiten und stellt ausdrücklich keine Rechtsberatung dar.

    10.10.21 10:36 2
  • Profilbild Mossl

    War gestern am See. Mittlerweile hat die Stadt Halteverbotsschilder angebracht. Beginnend vom Parkplatz Herrenmühle bis zur Mittelmühle. Ist mir in den frühen Morgenstunden aber auch noch nicht aufgefallen und wurde erst im Laufe des Tages von anderen Angelkamaraden darauf aufmerksam gemacht. Anscheinend werden dort 30Euro Strafzettel verteilt. Glücklicherweise hatte ich am Ende des Tages kein Ticket bekommen. Aber dennoch ist das ganze richtig ärgerlich und einfach nur noch lächerlich was da abgeht.

    29.10.21 07:25 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler