Beiträge

  • Profilbild KORANTEC

    Guten Abend liebe Angelfreunde, da ich derzeit Urlaub in Ahrenshoop mache, reizt es mich sehr einmal im Bodden auf Zander zu angeln. Doch ich bin mir unsicher, welche Angelmethode für Zander empfehlenswert ist, also ob Drop Shot oder normales Jiggen erfolgreicher ist, sowie welche Farbe am besten fängt. Ich würde mich über eine Antwort freuen.

    02.08.19 22:48 0
  • Profilbild Marcel1612

    Also ich fange am besten, wenn ich jigge. Die Gummifische sollten zwischen 10 und 14 cm sein und ich habe sie an einem 10 Gramm Kopf. Farbe ich abhängig vom Wetter, aber ganz wichtig ist es, dass es UV Gummis sind. Sonst angelst du den ganzen Tag und wirst vll nicht einen Biss haben. Das sind meine Erfahrungen für die Bodden vor Zingst.

    03.08.19 08:16 1
  • Profilbild Gerri

    Geht alles am Bodden. Sehr guter Zanderbestand. Jiggen oder Faulenzen vom Ufer mit 6-8g Köpfen da es relativ flach ist. Vielleicht auch mal überbleit anbieten. Manchmal mögen sie es etwas schneller. Helle oder grelle Gummis von 8-12cm nehmen. Ansitzangeln mit Köderfisch geht auch gut. Eventuell mit Stahlvordach da auch immer mit Hecht zu rechnen ist. Petri...

    03.08.19 09:52 1
  • Werbung
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler