Beiträge

  • Profilbild Jastin

    Moin Leute,

    ich hätte mal aus reiner Wissbegierde eine Frage an die Aalprofis. :-)
    ich bin kein Aalangler und mag die Dinger auch nicht so wirklich - hatte jedoch schon öfter mal einen als Beifang bzw. Quer gehakt.. das folgende Verhalten konnte ich allerdings noch nie beobachten.

    So auch heute quer gehakt... kurzer 50cm Aal .. Das Tier war extrem aggressiv und hat egal wo ich ihn angefasst habe andauernd versucht mir in den Finger zu beißen und es auch einmal leicht geschafft.. hatte aber Handschuhe an :-)
    Der Aal hat sich wie eine Schlange immer mit dem Kopf in Richtung meiner Hand gezogen und zugebissen..

    Gibt es hier Unterschiede zwischen Spitzkopf und Breitkopf?
    Ist eine der Arten so viel aggressiver oder hatte ich einfach einen garstigen Aal erwischt 😃... wäre ich ja auch wenn man mich quer halt!

    LG

    12.07.21 21:15 1
  • Profilbild Marc F.

    Wenn man die auf den Rücken legt und die Augen mit einem feuchten Tuch zudeckt, halten die still. Solche Angriffe hatte ich noch nie, aber eine Tetanusimpfung ist da wohl nicht verkehrt^^

    12.07.21 21:30 10
  • Profilbild pd69

    Ich würde sagen, der Bursche hatte einfach schlechte Laune. ist doch bei hechten auch so, manche lassen sich ganz easy handlen und manche sind reine giftspritzen. beim aal ist das aber auch ohne handschuh nicht sonderlich schmerzhaft. ich hatte auch mal einen am Finger, der wollte nicht loslassen. ich habe dann den finger rausgezogen, war ne leichte Abschürfung

    12.07.21 21:33 7
  • Werbung
  • Profilbild Doc Schneider

    hatt ich auch mal, bei einem der in der rückenflosse gehakt war.
    Der hat mir in den Handrücken gebissen, und wollte nicht loslassen.
    gab nen paar abschürfungen, aber es war nicht am bluten!

    13.07.21 07:41 2
  • Profilbild azazel4by

    geh mal Muränen angeln, die sind wirklich aggressiv!

    13.07.21 18:34 5
  • Profilbild Andreas r

    So sind die schlingel eben 😉

    13.07.21 20:31 1
  • Werbung
  • Profilbild Ropirat

    Auf den Rücken legen und Augen zuhalten kenn ich auch. Mir hat mal ein alter Aalangler gezeigt, dass es auch noch hilft, wenn man etwa drei Finger breit unterhalb der Kiemen einen kreisenden Druck auf den Bauch ausübt, mit feuchten Fingern natürlich. Irgend so ein Triggerpunkt. Das macht die Aale auch total müde.

    14.07.21 06:09 0
  • Profilbild Aal Jäger

    Was würdest du denn machen wenn dir jemand einen Haken in den Mundwinkel hauen würde wahrscheinlich nicht beißen aber Sauer bist du bestimmt auch. 😂😂

    14.07.21 12:31 5
  • Profilbild mcpan

    ... hab ich auch schon erlebt... hatte einen kleenen Schniepel gefangen... wobei ich mich noch immer frage wie das passueren kann das ich den im A-Loch gehakt habe... naja auf jedenfall war der sehr aggro als ich ihn abhaken wollte und hat mich auch in die Hand gebissen... hatte da aber Verständnis weil ich mich an seiner Stelle auch nicht gefreut hätte

    15.07.21 09:26 2
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler