Beiträge

  • Profilbild Valentino446

    Hi alle zusammen

    Ich bin Anfänger im spinnfischen und suche jemanden der mich richtig in die Materie bringt. Die basics mit köderführung kann ich bereits nur jemanden der mir mal unter die Arme greift damit ich auch mal was fange. Bis jetzt war ich bestimmt schon 6 bis 7 Tage am Wasser und habe nichts gefangen. Am besten wäre es wenn ich mich im Sommer beziehungsweise Frühling mit jemandem treffe damit die Wassertemperatur schon als etwas hochgeht. Ich würde am liebsten auf barsch oder Hecht gehen ich möchte auch keine riesen Fischen fangen sondern würde eher auf Frequenz setzen

    19.01.21 20:59 0
  • Profilbild Fischoholik

    versteh mich nicht falsch, aber ich glaube du hast ein etwas falsches Bild vom angeln...6-7 Tage Schneider ist nicht ungewöhnlich und auch nicht link einfach dran

    19.01.21 21:07 0
  • Profilbild Glubschi1985

    Angel ist zu 3 Teilen Glück und 1 Teil Zufall. Es gab Tage da hat mein Kollege einen Hecht/Barsch nach dem anderen aus dem Wasser geholt und ich obwohl wir nur 4 Meter auseinander waren keinen einen.
    Wichtig ist Geduld, Geduld, Geduld.

    19.01.21 21:16 1
  • Werbung
  • Profilbild Glubschi1985

    Wichtig beim Spinnfischen ist Abwechslung in die Köderführung zu bringen. An manchen Tagen reicht auswerfen und einkurbeln an anderen Tagen musst du sie twitchen usw.

    19.01.21 21:18 0
  • Profilbild ZanderGummi

    Man muss sein Gewässer kennen. Also zu welcher Jahreszeit sucht mein Zielfisch welche Spots auf.
    Und dann muss man an diesen Spots verschiedene Techniken/ Köder probieren.
    Wenn man Spots nicht weiß, nutzt man markante Dinge zur Orientierung. Wie z.B. Brutfisch im Wasser, Kormorane, Deckung oder Strukturen im Wasser, strömungsberuhigte Bereiche usw
    Dafür kann man auch einfach mal ohne Rute ans Wasser und "spotten".
    Dazu kommt, dass der Winter die härteste Zeit für Spinnfischer ist. Na ja, neben dem Ende vom Hochsommer. Da braucht man Geduld und passende Kleidung ;-)

    19.01.21 21:28 0
  • Profilbild Paraic

    Im Zeitalter von Internet gibt es doch genug "Lehrer". 😅
    Am besten lernt man aber durch eigene Erfahrungen.
    Im ersten Angeljahr (August-Dezember) hatte ich vielleicht 5 Hechte oder so und voriges Jahr waren es schon deutlich mehr.

    Warum?
    Weil ich mir ein paar gute Spots erarbeitet habe und konnte aus den Erfahrungen des Vorjahres profitieren. 😉

    Heißt also für dich, Strecke machen. Lerne deine Gewässer kennen, schreibt dir deine Fänge auf. Welcher Köder, Datum, Uhrzeit und vielleicht Angelmethode. Dann hast du für nächstes Jahr einen groben Anhaltspunkt wann welcher Köder zu welcher Zeit gut geht.

    Frag doch in deinem Angelverein nach, ob dir jemand ein bisschen was erklärt. Aber die wenigsten werden dir ihre guten Spots zeigen.

    Beharrlichkeit zahlt sich beim angeln aus und niemand fängt immer. Man sieht nur die schönen Fische die andere fangen aber niemand weiß wie oft sie dafür angeln gewesen sind. 😉

    19.01.21 21:30 1
  • Werbung
  • Profilbild Paraic

    Dieser Post wurde gelöscht.

    19.01.21 22:04 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler