Beiträge

  • Profilbild Lucatriest

    Jeden der mir von seinem schönsten Angeltag berichtet,
    den folge ich. (Natürlich könnt ihr mir auch Folgen.)

    06.06.20 07:36 1
  • Profilbild Housemeister

    Jetzt wollte ich gerade was schreiben, aber du folgst mir schon 😁

    06.06.20 07:55 6
  • Profilbild Simon_2005

    Ich bin zum karpfen angeln gefahren hab aufgebaut
    Alles war aufgebaut außer die Ruten ich gucke kurz auf das Wasser 15 bis 20m vorm Ufer sprang ein Stör
    Ich bin zu meiner köderbox gegangen hab Pellets geholt und die da hin geworfen das der Stör da bleibt und frisst
    30min später springt er ein zweites mal (nach dem ersten sehen) ich mache die rute fertig mit einer safty bolt Montage Ronnie rig und einer pinken Fisch Pop up und lege sie dort hin wo der Stör sprang etwa 1std später beißt dieser Stör (den hab ich auf meinem profil die Geschichte steht auch darunter) also ich würd sagen das man einen Stör stalked kommt nicht so oft vor 😉😅

    06.06.20 08:49 5
  • Werbung
  • Profilbild Simon_2005

    Hab die Reihenfolge verwechselt 😅aber auf meinem profil der vorletzte stör/waxdick ist der dort steht es richtig

    06.06.20 08:50 2
  • Profilbild Alessandro.Schwab

    Ich bin mit meiner decathlon rute zum angeln gefahren weil ich von meiner zeck rute leider in diesen moment keine rolle hatte ich war am hafen für 5stunden keine bisse nichts dann hab ich aus spass auf grundeln geangelt irgendwann war mir mega langweilig und ich bin vorne an den kopf vom hafen gefahren und habe beim 4 wurf einen hecht gefangen meinen ersten der hat richtig alarm an der decathlon rute gemacht😂😆

    06.06.20 12:29 6
  • Profilbild TwichbaitMZ

    Ich bin das erste Mal mit meinem Vater Hechtangeln gegangen (war 6 Jahre alt) und ich wollte unbedingt der Twichbait von Rapala fischen. Mein Vater war nicht so überzeugt weil er dachte es ist eher ein Frühlingsköder. Also zeigte mein Vater mir wie man den Twichbait führt (einholen-twich-pause) und ich sagte ja ich weiß wie das geht und machte einen twich. Auf einmal machte es Rums und die Rute war krumm ich schrie ich hab ein ich hab ein und dann hatte ich eine tolle 74 cm Hechtmutti. Nicht die größte aber sehr cool. Den Hecht kônnt ihr auf meinem Profil sehen.

    06.06.20 13:13 3
  • Werbung
  • Profilbild Lucatriest

    An TwichbaitMZ:

    War bestimmt ein tolles Gefühl.

    06.06.20 13:15 0
  • Profilbild Mäideo

    Ich war neulich mit meinem kleinen Bruder angeln ( er ist 6 Jahre alt). Er ist ein Riesen Angelfan, kenne alle Köder bei Namen und alle Fische auswendig 🤪. Ich hab ihn ein paar Würfe machen lassen, und er hatte immer wieder Hänger. Ich bin also immer wieder aufgestanden und habe ihn den Hänger gelöst. Plötzlich ist die Rute Krim, ich denke es ist ein Hänger, stehe auf und gehe zu ihm, plötzlich springt ein großer Fisch raus. In dem Moment realisiere ich dass mein Bruder einen dran hat 😂. Ich habe ihn alleine drillen lassen, hat er super gemacht 😃👍🏻, und dann gekeschert. Es war eine Nase ( siehe mein Profil) und wir haben sie releast.
    Ein Erlebnis dass ich nicht mehr vergessen werde!

    06.06.20 20:52 4
  • Profilbild t0bi4z

    Ich war 10 Jahre alt und habe mit zwei Freunden an einem kleinen Fluss geangelt. Wir waren damals noch nicht sehr wissend, aber es hat uns sehr viel Spaß gemacht. Irgendwann hat dann ein Rotauge angebissen und wir konnten ihn auch drillen. Das war damals ein mega Gefühl und wir haben uns echt gefreut🐟😀

    06.06.20 21:23 3
  • Profilbild Lucatriest

    An alle die bisher geschrieben haben:
    Super tolle Texte!

    07.06.20 10:30 1
  • Profilbild Müritzfreund

    Puuh..... Da gibt's viel . Die 2 schönsten Situation will ich mal aufzählen : 1. 2018 war ich mit meinen Opa angeln an einen Fluss in Italien . Nach paar Tagen wo wir nur ein paar Karauschen gefangen hatten sind wir wieder Angeln gewesen . Unser Angelplatz war neben einer Landstraße , wo ein kleiner Nebenweg war . Direkt am Anfang des Weges sind wir rechts ein paar Meter steil runter . Dort war unser Platz . Nach ner Stunde bin ich nach oben zum Auto wo mein Vater der uns begleitet hatte gegangen um was zu trinken . Schließlich waren es ja 30 Grad ! Plötzlich habe ich meine Opa schreien gehört . Erst dachte ich er hat sich verletzt , dabei hatte er ein Karpfen dran . Als ich dann runter geschaut habe habe ich gesehen wie der Karpfen langsam aus den Wasser gekommen ist .Dass war richtig schön. Denn Karpfen könnt ihr bei meinem Fängen sehen .
    2. Ich war an einen Angelteich in Österreich . Wir waren schon fertig mit den angeln und hatten 6 Forellen in 1 - 2 Stunden Gefangen. Während meine Mutter und Opa die Fische ausgenommen hatten habe ich ein Jungen bemerkt der vergeblich probiert hatte was zu fangen. Ich bin dann zu ihn hin . Das Problem war die schlechte Ausrüstung des Jungen die er geliehen hatte + der Köder . Während wir mit Wurm / Made geangelt hatten angelte er mit Mais und der Haken war stumpf . Also Habe ich ihn erstmal ein Wurm geliehen und gut befestigt . Dann hab ich ihn zu meiner ,, geheimen " Stelle geführt und gesagt das direkt unter den Vorsprung welche lauern und erklärt wo er den Köder Herunterlassen muss . Nach gefühlt 20 Fehlbissen wegen den Haken hat er dann ein 30 er Saibling gefangen. Ich hab den Saibling noch schnell für ihn getötet ( Da er es noch nie gemacht hatte und ich ihn erstmal erklärt habe wie dass geht ) Der war dann richtig glücklich . Selbst die Mutter des Jungen war ganz froh und hat dauernd gefragt ob ich Geld haben will dafür dass lch ihn geholfen habe und denn Fisch versorgt habe , was ich aber abgelehnt habe. Das Gefühl war toll genug .

    07.06.20 18:03 5
  • Profilbild GTWG2

    Ich habe schon viele gute Angeltage hinter mir aber ich glaube mein bester war mein 13. Geburtstag. Da waren wir über Nacht am Schwansee angeln. Zu erst weckte uns früh um 4 Uhr der Bissanzeiger der Köfi Rute. Nach dem ich mit dem Kahn zu meinem Vater fuhr zog uns der Fisch über den halben See. Als wir ihn dann endlich gelandet haben konnten wir es kaum glauben ein Wels von 1,18m auf 28er Monofile. Kaum richtig wach und schon eine riesen Überraschung. Doch damit nicht genug später am Nachmittag kreischte der Pieper zum Zweiten mal los und diesmal durfte ich den Fisch rausholen. Erst als wir am Ufer angekommen sind wurde uns klar was wir gerade erlebt haben. Denn mein Vater und ich haben damit zu diesem Zeitpunkt unsere bisher größten Fische gefangen.
    Beide Fische sind auf meinem Profil zu sehen glaub ich.

    08.06.20 08:32 4
  • Profilbild Ewan McAllan

    Mein schönster Angeltag war an einem regnerischen
    Sonntag Nachmittag . Ich und mein Papa war erst neu in der Angel-Branche und hatten halt noch nie was großes gefangen 🙄 Als mein Vater den dritten Wurf machte bekam er ein Biss , Wir dachten es wäre ein Barsch
    aber es war ein kleiner Hecht 😊 . Danach hatte ich noch einen kleinen Rapfen (ich dachte es wäre eine Rotfeder😂)
    Und ich hatte noch einen großen Barsch gefangen
    Ich habe mich gefreut wie ein Schnitzel 😁😁😁

    10.06.20 08:53 1
  • Profilbild Ewan McAllan

    War aber nicht der einzige coole Angeltag !!!

    10.06.20 08:54 1
  • Profilbild Jan 1109

    Mein geister Angeltag war, als ich mit nem Freund angeln war und meinen Barsch pb an einem Tag von 0 auf 45 hochschrauben konnte. Erst 25cm dann 35cm dann 45cm. Alle drei im Abstand von ca.30 Minuten. Alle an einer Brücke. Danach lief zwar nichts mehr, aber trotzdem der geilste Angeltag meines Lebens. Und der 45 hat an der 7gramm Rute hat der richtig gut gekämpft.

    10.06.20 10:27 1
  • Profilbild Magnum 83

    😅😅😅nur Kinder die geil sind auf Follower...😅😅😅

    10.06.20 10:30 7
  • Profilbild Jan 1109

    Scheiß du hast uns durchschaut😂😂😂

    10.06.20 10:31 3
  • Profilbild Jan 1109

    *e

    10.06.20 10:32 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler