Beiträge

  • Profilbild flurfunk

    Die EU-Kommission hat gestern in einer Pressemitteilung über die geplanten Quoten und Regulierungen für die Ostseefischerei informiert.

    Neben einer Beibehaltung der Schutzmaßnahmen für den Dorsch wird darin ein komplettes Aalfang-Verbot in der Ostsee ab 2018 gefordert, nachdem die Aal-Bestände in den letzten Jahren bekanntlich dramatisch zurückgegangen sind. Das Verbot soll demnach sowohl für Berufs- als auch Freizeitfischer gelten. Unbeabsichtigt gefangene Aale müssten dann ebenfalls unverzüglich zurückgesetzt werden. Die zuständigen EU-Minister sollen am 9. und 10. Oktober über die Vorschläge der Kommission entscheiden.

    Artikel der SHZ
    linklink

    Pressemitteilung der EU-Kommisssion
    linklink

    Wie steht ihr zu dem Thema?

    30.08.17 10:30 8
  • Profilbild Michi Kiel

    ich finde es gut und wichtig den Aalbestand zu schützen und zu schonen aber ob dazu ein komplettes Aalfangverbot nötig ist weiß ich nicht... ich wäre eher für eine begrenzte Anzahl die man am Tag oder im Jahr entnehmen darf.

    30.08.17 10:39 3
  • Profilbild DiddyDietzel

    Macht alles wenig Sinn .
    Tonnenweise werden Glasaale im Meer gefangen und gehen nach Fernost .

    30.08.17 10:47 6
  • Werbung
  • Profilbild Marcus Posch

    dann sollte man da anfangen wo sie Aale als glaasaale gefangen werden Japan China das sind die größten Feinde der Aale

    30.08.17 10:48 8
  • Profilbild Attila Silu

    Wahre Worte Marcus

    30.08.17 10:50 1
  • Unbekannt

    Diese ganzen Idioten, die sich diese Verbote ausdenken, sollten sich mal vernünftig damit beschäftigen wo das Problem des extremen Rückstandes des Aales eigentlich her kommt.
    Vor den Küsten Europas werden regelmäßig die Glasaale, die aus der Sargassosee hier her kommen, in riesigen Mengen und jedes Bewusstsein gegenüber der Natur weggefangen um diese für viel Geld nach Asien zu verkaufen😡
    Dort gelten Glasaale als Delikatesse.
    Ich habe wirklich nichts gegen Fangbeschränkungen oder ganzjährige Schonzeiten. Diese Schonzeiten sind mittlerweile sehr wichtig für den Erhaltungsschutz der Aale, aber immer geht es gegen die kleinen Fischer oder Angler.
    Es ist viel wichtiger dass diesen Kapitalisten der Großfischerei das Handwerk gelegt wird. Da sollte man viel mehr Fangbeschränkungen und Kontrollen einführen.
    Diese Großfischerei und deren Abnehmer sind daran Schuld das der Aalbestand den Bach runter geht.
    Nicht wir Angler oder kleine Fischerbetriebe

    30.08.17 10:55 8
  • Werbung
  • Unbekannt

    Ich wäre wenn auch für eine link wie für den Dorsch

    30.08.17 10:55 0
  • Profilbild Thief

    Es sollte ein generelles Aalfang-Verbot link Bestände müssen sich erstmal wieder link das müsste dann Weltweit geschehen und das wird nicht link ost das Gesetz unnötig.

    30.08.17 10:56 2
  • Profilbild Hupe

    genau das bringt ja nichts wenn wir schützten und in Lehre räucheröfen gucken wärend die im Osten die Nachwuchs aale weiter vernichten für mich ist das Lebens Mittel Verschwendung

    30.08.17 10:58 1
  • Profilbild Hupe

    Also sorgen wir dafür das die genug Glas aale haben ganz toll regt mich einfach auf der Scheiss

    30.08.17 10:59 0
  • Profilbild Housi

    Der Aal ist und bleibt der teuerste Süßwasserfisch ! Ich finde es gut das es dann für Berufsfischer auch ein Verbot link aber das sie eine Sonderregelung bekommen. Das fangen der Glasaale vor den Küsten für Fernost halte ich auch für link den Niederlanden gilt ein generelles Fang Verbot für Aale ,wir hinken wieder hinterher ! Ich wäre für ein Verbot mit regelmäßigen Kontrollen ob sich der Bestand verbessert. Alle müssten an einem Strang ziehen. Heftige Bußgelder link Haftstrafen für Glasaalschmuggler. Kontrollierte Besatzmaßnahmen.

    30.08.17 11:10 1
  • Profilbild andreas b.

    Was nützt ein Aalfanverbot in der Ostsee, wenn auf dem Weg dahin bereits tonnenweise Aal von Wasserkraftanlagen zu Sushi verarbeitet wird. Hier sollte man eher über eine zeitlich begrenzte Abschaltung dieser Wasserkraftanlagen nachdenken.

    30.08.17 11:15 2
  • Profilbild lukas_kruse_02

    Ich finde es gut die Aale zu schützen um die Artenvielfalt aufrecht zu erhalten

    30.08.17 11:23 0
  • Profilbild Tomislav

    Dan sollen sie mal die Chinesen und Co mal regulieren! Die ja bekanntlich die Aale fressen bevor sie 5cm gross sind um einen Hoch zu bekommen.
    Wir kaufen ja schon Tonnen von Glasaalen von China ab damit überhaupt etwas hier ankommt. Klar gehört der Bestand Geschütz aber nicht an falscher stelle 🤔

    30.08.17 12:02 0
  • Profilbild Aal Jäger

    Typisch Brüssel zaühmen das Pferd wieder von hinten auf statt rigurros den Glasaal Fang zu verbieten und Kraftwerken das schrägstellen ihrer Turbinen zu verordnen für die Nächte wo die Aale ins Meer wandern das sind nemlich gar nicht so viele Nächte wie man denkt und 10 bis 15 Jahren hätte sich der Bestand zumindest ein wenig erholt 😠

    30.08.17 13:32 0
  • Profilbild Gondoschir

    Bei einem generellen Aalfangverbot haben wir bald garkeine Aale mehr im Binnenland. Oder glaubt hier einer, dass ein Angelverein für 1000€ Satzaale besetzt, wenn sie nicht beangelt werden dürfen???
    In den letzten Jahren haben sich die Glasaalbestände drastisch erholt. Was wir brauchen, sind barrierefreie Flüsse ohne Schredderturbinen.

    30.08.17 14:47 0
  • Profilbild Pepe Von Bolt

    Wo zu haben wir in Deutschland eigentlich noch ein Schein ?
    Wenn eh alles verboten wird oder gesperrt wird oder privatisiert wird oder Zufahrtsgenehmiegungen wegfallen weil es privat geworden ist echt nervig die letzten Jahre

    30.08.17 15:00 1
  • Profilbild Schieter

    Dieses Verbot führt zu einer vermehrten Aufgabe von Kleinbetrieben,es nutz weder dehnen noch uns link der Glasaalfang nicht verboten wird bringen andere Fangverbote gar link bei der Großindustrie traut sich wieder einmal keiner link müssen Verbände und Vereine teuren Zuchtaal aus dem Glasaalfang bezahlen.👎

    30.08.17 15:30 0
  • Profilbild flurfunk

    @pepe von bolt dann bist du gegen Beschränkungen und für eine Ausrottung des Aals? Sorry versteh den Sinn deines Posts nicht ganz...

    30.08.17 15:35 0
  • Profilbild flurfunk

    @Gondoschir die Satzaale sind allerdings auch Glasaale die vor der Küste weggefangen und dann in der Zucht landen.

    30.08.17 15:36 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler