Beiträge

  • Profilbild Angelfutzie

    Hallo miteinander,

    ich habe im angelkurs glaube ich gelernt dass ich meine Erlaubnis Papiere nur einem Fischereiaufseher, der sich als solcher ausweisen kann, oder der Polizei vorzeigen muss. Stimmt das?
    Oder muss ich das jedem zeigen der es gerne sehen würde (z.b. Vereinsmitglieder o.ä.)

    Danke schon mal für Antworten✌

    05.08.19 18:54 3
  • Profilbild Simon_2005

    Die die keine Lizenz/Marke haben muss man die Papiere nicht aushändigen würde ich sagen weil die dann ja auch nicht als fischreiaufseher "gemeldet" sind

    05.08.19 18:58 0
  • Profilbild Trout Fishing

    So wie du es gelernt hast ist es vollkommen richtig!👍
    Ordnungsamt gehört auch noch dazu😁
    Die anderen gehts einfach mal nix an!

    05.08.19 19:00 5
  • Werbung
  • Unbekannt

    nur fischereiaufsicht, gewässerwart, Pächter , Polizei und Ordnungsamt.

    ist im Grunde genommen auch einfach festzustellen mit wem man es zu tun hat, da die jeweilige Partei sich zu Durchführung einer Kontrolle selbst ausweisen muss.

    05.08.19 19:02 5
  • Profilbild Trout Fishing

    Slunky triffts auf den Punkt!👍

    05.08.19 19:03 1
  • Profilbild Angelfutzie

    alles klar danke!

    05.08.19 19:27 0
  • Werbung
  • Profilbild Palino

    Es gibt Vereine da darf jeder jeden kontrollieren. Details hierzu kenne ich nicht. Sonst stimmt das was du sagst.

    05.08.19 19:29 2
  • Profilbild Angelfutzie

    na ja im Zweifelsfall is kooperieren eigentlich eh besser bevor der dann angepisst is und genauer sucht bis er irgendwas illegales findet😅

    05.08.19 19:37 2
  • Profilbild Palino

    Naja einen Passanten würde ich einfach ignorieren

    05.08.19 19:39 0
  • Profilbild Jannik Vöhl

    Also bei dem Verein, bei dem ich eine Jahresgastkarte habe, ist es die "Pflicht" der Mitglieder am Wasser zu kontrollieren, diesen Mitgliedern muss man dann natürlich auch die Papiere zeigen. Ich denke das ist von Verein zu Verein unterschiedlich

    05.08.19 19:43 1
  • Profilbild Marwin0910

    Papiere nur dem, der auch sich mit Papiere ausweisen kann. Wie gelernt.

    05.08.19 21:48 0
  • Profilbild Marwin0910

    Datenschutz, egal wer wo kommt. Ohne sich selbst zu offenbaren, der hat auch nicht das recht was über dich zu erfahren. Egal ob Mitglied im Verein oder sonst wo. Papiere gibt es nur gegen Papiere. Wo kommen wir denn sonst hin? Werde ich bedrängt, rufe ich die Polizei und stelle Anzeige!

    05.08.19 21:53 1
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Bei uns stehen die Kontrollberechtigten Gruppierungen (Aufseher, Vereinsmitglieder, Polizei usw.) im Erlaubnisschein.
    Und natürlich muss sich der bei mir auch als Kontrollberechtigter ausweisen.
    Habe nix dagegen kontrolliert zu werden und ich freue mich, wenn ich sehe, dass es gemacht wird.
    Ein dahergelaufenen Wichtigtuer der sich nicht als Kontrollberechtigter ausweisen kann, bekommt von mir maximal ein müdes Lächeln!

    05.08.19 22:12 7
  • Profilbild Marwin0910

    So siehts aus Philipp👍

    05.08.19 22:17 0
  • Profilbild Esox Hunter 100

    Ich stell mich auch öfters mit meiner selbstgebastelten Polizeikelle an die B8 und kontrolliere die Autofahrer ob sie die nötigen Papiere link weil's mich interessiert 😂

    06.08.19 06:13 5
  • Profilbild azazel4by

    das Ordnungsamt ist bei uns nicht kontrollberechtigt. es ist den staatlichen und Vereinsaufsehern sowie der Polizei gestattet. manche Vereine lassen aber alle Fischer kontrollieren

    06.08.19 08:37 0
  • Profilbild Leopolt

    Ich bin seit diesem Jahr in einem neuen Verein.
    So blöd wie sich das anhört, in der Hauptversammlung sprachen die auch über dieses Thema. und: Jeder SOLL jeden kontrollieren den er beim angeln trifft und kennt.
    Vielleicht auch ? überwachen? ...
    Das war doch schon mal irgendwann und irgendwo so ....
    Aber so steht's im Statut.
    oh man:(
    Dafür gibt es doch die Leute die das gerne machen.

    07.08.19 12:48 0
  • Profilbild Leopolt

    ... "trift und NICHT kennt "...
    natürlich:)

    07.08.19 12:49 0
  • Unbekannt

    Bei uns sind die Vereinsmitglieder auch berechtigt andere Angler zu „kontrollieren“. Ich persönlich finde das tatsächlich sehr gut. Denn die, die Du meinst Leopolt haben seltenst die Muse irgendwelche Leute am See zu kontrollieren - bei uns zumindest.

    Dadurch das bei uns alle Mitglieder kontrollberechtigt sind und alle zu anderen Zeiten angeln gehen, sind bei uns die Seen auch großtenteils „bewacht“. So haben wir bei uns schon einige Leute auflaufen lassen. Und das hat sich augenscheinlich auch rumgesprochen....

    07.08.19 14:38 0
  • Unbekannt

    ich stehe dem sehr skeptisch gegenüber. ich glaube nicht das es sinnvoll ist, allen Vereinsmitgliedern das willkürliche kontrollieren zu zusprechen.
    es sei den sie wurden daraufhin geschult. insbesondere auch im Umgang mit dem Menschen. es ist mit Sicherheit nicht jedes Vereinsmitglied in der Lage eine dem Umfang entsprechend, angemessene Kontrolle durchzuführen...

    07.08.19 16:28 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler