Beiträge

  • Profilbild Jones57

    Moin moin ✌🏽
    Ich wollte demnächst mal vom Boot aus angeln, für den Hafen, Alster und die Bille bspw. braucht man einen extra erlaubnisschein um vom Boot angeln zu dürfen, aber kann mir je mand sagen, wie es damit im Mittelkanal, Hochwasserbasin und im Südkanal (Hammerbrook) aussieht?

    29.04.20 09:14 0
  • Profilbild Sascha Rodewald

    ein richtiges Boot braucht überall den bootsschein ganz logisch. nur belly boote sind ausgenommen davon. ( wobei aber für Alster eine Begrenzung auf 150 genehmigungen gilt)

    29.04.20 09:19 0
  • Profilbild Sascha Rodewald

    jeder der angelnden braucht auf'm boot die Bootskarte.

    29.04.20 09:21 0
  • Werbung
  • Profilbild Jones57

    Also mit dem belly ohne bootskarte wäre ok? Ausgenommen Alster?

    29.04.20 09:23 0
  • Profilbild Sascha Rodewald

    du solltest dir erstmal die Gesetze dazu durchlesen oder? dann fragte hier nicht tausendmal.

    29.04.20 09:25 0
  • Profilbild Sascha Rodewald

    bellyboote haben nichts im Fahrwasser verloren, wenn am Rand. und örtlichen wapus anrufen ob es geduldet ist oder nicht. bester Tipp Kauf dir bloß kein Cordula Belly wie Guideline etc. Müll bleibt Müll dadurch zahlst du nur drauf mit der link dir gleich eines aus PVC . Cordula muss erstmal richtig abgetropft werden vorm einpacken und dann Zuhause richtig getrocknet werden oder es schimmelt am Material ... das Problem hat PVC gar nicht! kleines Handtuch kurz abwischen ,Luft raus & einpacken. ist ne ganz andere Welt aber es lohnt sich denn es hat mir Vorteile gegenüber Cordura ( alleine da kostet eine neue Luftblase von den Seiten 40€) die sind Grade Mal 1mm das macht sogar ein Stein kaput oder eine biene

    29.04.20 09:32 0
  • Werbung
  • Profilbild Jones57

    Erstmal danke für die Info und die Empfehlungen bezüglich der Bellyboats.

    "du solltest dir erstmal die Gesetze dazu durchlesen oder? dann fragte hier nicht tausendmal."
    Bin ja gerade dabei, mich dahingehend zu informieren, und so ein Forum ist doch auch dazu da, Fragen zu stellen, oder etwa nicht?
    Von im Fahrwasser fahren habe ich auch nichts gesagt, mir ist schon bewusst, dass ich mit nem belly oder winzigen Schlauchboot nicht Ort fahren sollte, wo ich Schiffsverkehr in die Quere komme.
    Im Zweifel werd ich mich natürlich an die zuständige Behörde/wenauchimmer wenden

    29.04.20 14:56 0
  • Profilbild Sascha Rodewald

    fragen können gestellt werden klar, aber man sollte sich auch Mal Gedanken drüber machen ob das ein passendes Thema ist bevor man sich informiert hat.

    29.04.20 16:29 0
  • Profilbild Sascha Rodewald

    Hochwasserbassin & Bille braucht keine Bootskarte für bellys.

    29.04.20 16:36 0
  • Profilbild Hansesack

    Die Bootsangelkarte ist ab diesem Jahr nicht mehr für Bellys gültig. Du darfst noch mit dem Belly auf der Alster fahren aber nicht angeln.

    29.04.20 16:39 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler