Beiträge

  • Profilbild flurfunk

    Der DAFV scheint gerade aus der Lethargie zu erwachen. 🙂

    Heute wurde bekanntgegeben, dass der Verband eine offizielle Beschwerde gegen Deutschland bei der EU-Kommission eingereicht hat.

    Es geht darin um die schleppende Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie aus dem Jahr 2000. Damals wurde vereinbart alle Gewässer in der EU bis 2015 in einen "guten Zustand" zu versetzen, sprich die Wasserqualität zu verbessern und die Durchgängigkeit der Gewässer wiederherzustellen.

    Nach 18 Jahren seien Deutschlands Gewässer jedoch auf dem drittletzten Platz in Europa da nur 8,4% der Gewässer hierzulande als gut oder sehr gut bewertet werden könnten. Als Hauptgrund nennt der Verband die vielen Klein- und Kleinstwasserkraftwerke.

    Zur Pressemitteilung
    linklink

    Wortlaut der Beschwerde (PDF Download, ca. 0,6MB)
    linklink

    09.07.18 16:42 42
  • Profilbild Nick Peuß

    .

    09.07.18 16:54 0
  • Profilbild Jensemann030

    Die ganzen "Wassersperren" sollen endlich ordentlich durchgängig gemacht werden... Es wird Zeit...
    Dem Aal geht's schlecht... Dem Lachs aus unseren Gewässern ebenso... Die Wanderungswege sind blockiert... Die "Grüne Stromgewinnung" ist für'n A.....!!!

    Das Gemetzel muß endlich aufhören...

    09.07.18 17:06 6
  • Werbung
  • Profilbild Schieter

    Längst überfällig 😤

    09.07.18 17:26 0
  • Unbekannt

    Oha, sie legen eine Beschwerde ein^^ Wäre vor 30 - 40 Jahren nötig gewesen. Bestimmt sehr wirkungsvoll:/
    Eine Klage wäre bei der heutigen Lage angebracht, Rebellion/Aufstand/Demonstrationen nötig.

    09.07.18 17:30 5
  • Profilbild DaBigMac

    ist echt ärgerlich 😭

    09.07.18 17:30 0
  • Werbung
  • Profilbild Christian Kahle

    Beschwerde ist manchmal eben der korrekte Name für die Klage. Das Bundesverfassungsgericht nimmt auch nur Beschwerden entgegen. Da wirste bei ner Behörde schon gar nicht klagen können...

    09.07.18 20:52 2
  • Unbekannt

    Ok, rechtlich bewandert bin ich nicht wirklich und gespannt, obs was bringen bzw. irgendwas passieren wird. Mehr kann ich auch nicht.
    Das man auch nicht direkt eine Behörde/Institution/Regierung Land verklagen kann ist mir im Grunde auch klar. Wäre halt nur einfach nötig, wenn möglich. Wegen der vielen Dingen die passiert und nicht passiert, obwohl lange notwendig, sind in den letzten Jahrzehnten...

    09.07.18 21:04 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler