Beiträge

  • Profilbild SBT

    Hallo zusammen,

    Hat jemand von euch schon mal etwas davon gehört, dass man passives Mitglied in einem Verein sein kann, somit die Vorteile des Vereins ins Bezug auf den LAVB nutzt aber keine Arbeitsstunden oder ähnliches leisten muss.

    Ich hab das letztens im Internet gelesen und bin ein wenig verwundert. Ich selbst bin gerad am überlegen, ob ich in einen Verein eintreten um die Vorteile was die Gewässer angeht zu nutzen.

    Kann jemand was dazu sagen?

    Danke u. Viele Grüße
    Birk

    26.08.19 18:28 0
  • Profilbild Sebastian Schell

    Wenn du im Verein bist bekommst du ein Vertrag und da ist drin geregelt ab wann du zum passiven Mitglied wirst bei mir ist das glaub über das Alter geregelt

    26.08.19 18:49 0
  • Profilbild MeikPan

    Also ich gehe zum Laden meines Vertrauens, bezahle die Gebühr und habe meine Angelkarten für Berlin und Brandenburg. Ist wohl eine gar nicht so alte Regelung.

    26.08.19 19:56 0
  • Werbung
  • Profilbild Makeshitgold

    Bin auch ein "stilles Mitglied" im link weiss nicht mal wo dieser Verein ist. Ich kann damit alle Brandenburger/Berliner DAFV Gewässer beangeln. Aber so viele Gewässer kann man kaum in einen Leben link mal in deinem Laden nach,die können dir sicher weiterhelfen. Wenn du auch ein stilles Mitglied werden willst.

    26.08.19 20:35 0
  • Profilbild leFisch

    Passives Mitglied heisst das du Mitglied bist aber nicht angeln darfst. IdR bekommst du also auch keine DAV-Marke

    26.08.19 21:47 1
  • Profilbild Magnum 83

    leFisch,so kenne ich das link Mitglieder sind bei uns die "alten" die nicht angeln und nur zum Frühschoppen in das Vereinsheim link müssen trotzdem geleistet link Passiv das sagt ja schon der Name,man ist Mitglied man angelt jedoch nicht....

    27.08.19 02:43 0
  • Werbung
  • Profilbild MeikPan

    Ich müsste mal im Schein schauen, wo ich Nun bin.. Aber ich bin Vollzahler im Verband und viele Kumpels machen das so

    27.08.19 04:13 0
  • Profilbild Hanikl

    Bei uns in Sachsen (Landesverband LVSA) zahlst Du als passives Mitglied weniger Jahresbeitrag, bekommst dafür aber auch kein Fangbuch. Bedeutet, Du darfst auch nicht angeln.

    27.08.19 04:44 0
  • Profilbild Makeshitgold

    Das nennt sich stilles link Arbeitsstunden und an den Gewässern angeln können.

    27.08.19 04:44 0
  • Profilbild Hanikl

    ... und natürlich auch keine Jahresmarke

    27.08.19 04:45 0
  • Profilbild SBT

    Danke für eure ganzen Infos. Die Stille Mitgliedschaft ist dann wohl eher das was ich meine.

    Isst das noch sehr verbreitet in Brandenburg? Lese bei den meisten Vereinen nur was von einem passiven Mitglied.

    27.08.19 06:32 0
  • Profilbild Oliver606

    die meisten Vereine die ein eigenes Gewässer oder Grundstück haben wollen keine passiven Mitglieder sondern eher welche die sich auch mal um was kümmern. wenn du allerdings Vereine ohne eigene Gewässer oder Grundstück hast Freuen die sich über jeden Mann so ist das in meiner Ecke

    27.08.19 06:38 0
  • Profilbild Makeshitgold

    erkundige dich mal wegen stiller Mitgliedschaft im laden bei dir

    27.08.19 07:04 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler