Beiträge

  • Profilbild angeldealz.de

    Es ist mal wieder soweit 😴 War irgendwie klar, dass bald wieder eine Anzeige gegen eine "Person des öffentlichen Lebens" kommen musste 🤔

    linklink

    27.10.17 10:50 0
  • Profilbild NSF_89

    Einfach nur ärgerlich. Ich denke zwar nicht das dies wirklich schlimme Folgen für Sie haben wird, aber diese ganzen streitereien sind einfach nur lästig. Ich finde man sollte sich lieber auf die Leute konzentrieren die zu kleine Fische töten oder noch schlimmer garnicht tötet sondern in den Eimer werfen und sie ersticken lassen. In meinen Augen sollte man die Energie lieber dafür einsetzten Sole Leute so zu bestrafen, dass sie solche Sachen nicht nochmal tun. Die richtigen Angler unter uns ganz egal ob sie einen Fisch entnehmen oder ihn anschließend zurück setzten, haben alle Respekt vor den Lebewesen und behandeln Sie so wie es sich gehört und ohne das die Tiere Schäden davon tragen.

    Is meine Meinung ...

    27.10.17 11:08 19
  • Profilbild Drilling

    Das ist doch echt übertrieben, die machen echt alles damit die Angler irgendwie Probleme bekommen

    27.10.17 11:51 4
  • Werbung
  • Profilbild angel-juenger.de

    Da finde ich es ehr Quälerei das Karpfen über wochen mit boilis und co gefüttert und dadurch immer fetter werden so das die mit dem bauch immer über Grund schleifen und sich dadurch Verletzungen zuziehen da sagt keiner was 🤔

    27.10.17 12:11 13
  • Profilbild Störangler00

    Hat 2 Seiten das ganze:
    Peta ist eine tierrechtsorganisation die das tierwohl über das des Menschen stellt. Außerdem wollen sie das halten von Haustieren und das Essen von Tieren verbieten. Und das ist seit es menschen gibt ein Teil von uns
    C&R: ist ein vergnügen mit dem tier ohne nutzen. Allerdings sind untermaßige fische zurücksetzen nicht das gleiche? Und wenn man C&R vernünftig betreibt passiert dem fisch gar nichts. Besonders karpfen halten dies problemlos aus.

    Und wer sowas ins internet stellt sollte sich grundsätzlich der Konsequenzen bewusst sein bzw es dort machen wo es erlaubt ist. In anderen ländern wäre eine solche klage nicht möglich

    27.10.17 12:19 13
  • Profilbild angel-juenger.de

    Ja so extrem Veganer Tierschützer sind schon extrem bei uns fährt immer so ne pensionierte olle rum die mich schon seid dem 7 Lebensjahr nervt . Letztes wo ich mal wieder so nen minni esox gefangen habe musste die natürlich in dem Moment um die Ecke kommen und da voll das Fass vor 3 Leuten aufmachen die sich interessiert erkundigt haben was es für ein Fisch und die kommt da direkt mit das überlebt der nicht und warum man sich kein normales Hobby sucht warum man Tiere quält usw. die Leute dachten wahrscheinlich ich bin nen Massenmörder 😂😂 das er es nicht überlebt hat die mir 3 mal an den Kopf geworfen da wurde ich echt aggro und meinte die soll weiter gehen und mich nicht voll labern mit ihrem kack seit dem macht die nen bogen um mich😂

    27.10.17 12:48 18
  • Werbung
  • Profilbild Basti_Angelt09

    Bei mir das selbe lenox😉 Wenn man versucht mit Argumenten zu widerlegen, dass der Fisch daran verendet wird man nur noch mehr blöd angemacht. Wenn mir Leute respektlos gegenüber treten haben sie selbst auch keinerlei Respekt oder eine Sekunde meiner Lebenszeit verdient.

    27.10.17 14:09 3
  • Profilbild angel-juenger.de

    Zumal der Hecht nur mit einer Hakenspitze vorne im Maul gehakt war und 30cm also kein Mindestmaß hatte. Als ich fragte wie der daran sterben soll und das der kein Mindestmaß hat konnte die aber auch nix drauf sagen außer warum man kein normales Hobby hat. Die haben halt meist alle was im Hirn falsch geschaltet anders kann ich es mir nicht erklären 😂😂

    27.10.17 14:39 1
  • Profilbild Alfred Rech

    finde aber schlimmer das PETA manche Seen die Angler auffordert Welse Hechte Zander in allen Größen rauszufangen weil die Schuld daran sind das manche zugvögel nicht mehr kommen um hier zu brüten! da Frage ich mich halt ob das nicht mit der Umwelt was zu tun hat! und ausserdem holen sich diese Fische sowieso nur die Tiere die angeschlagen sind oder verletzt sind ! weil bei PETA der Tierschutz an der Wasseroberfläche auf hört das ist nicht richtig!

    27.10.17 18:00 3
  • Profilbild Alfred Rech

    solchen Leuten sage ich immer esst meiner Nahrung das essen nicht weg ! da Veganer um das ganze was der Körper an Vitaminen und anderen Sachen braucht müssen die Zusatz Präparate essen und so die Pharmaindustrie unterstützen gegen die sie kämpfen

    27.10.17 18:05 2
  • Profilbild Hannes.lfh

    Warum zeigt die PETA eigentlich nicht Reiter an, die gehen in Stall, holen ihr Pferd, reiten es (Stress und Anstrengung fürs Pferd zur Belustigung des Menschen) , dann wieder zurück in Stall und nächsten Tag das gleiche Spiel.
    Meiner Meinung nach genau das gleiche wie C&R, wenn nicht sogar etwas schlimmer

    27.10.17 19:16 9
  • Profilbild 00Hanson

    lenox..hättest ihr das schon mal vor 25Jahren sagen sollen,
    dann hättest du seitdem Ruhe gehabt.😉

    Was am meisten nervt, dass manche Personen meinen, sie
    müssten ihre Meinung unbedingt anderen aufzwingen, gilt übrigens
    auch für Diskussionen C&R vs. Kochtopfangeln.

    Was Zusatzpräparate angeht, ist es Blödsinn. Man kann sich auch
    als Veganer ausgewogen ernähren. Meins wäre es nicht, dazu
    esse sich zu gerne Fleisch und Fisch😊

    27.10.17 19:25 4
  • Profilbild angeldealz.de

    Eigentlich interessanter Gedanke mit den Pferden, darüber hab ich mir noch nie Gedanken gemacht 🤔

    27.10.17 19:32 5
  • Profilbild angel-juenger.de

    ... Hanson mit 7 Jahren hat man noch nicht die Mut in der damaligen Zeit erwachsen die Meinung zu sagen 😂😂

    27.10.17 20:08 2
  • Profilbild 00Hanson

    😁...dachte ich mir schon, aber umso besser, dass du dir das
    Hobby trotzdem nicht vermiesen lassen hast👍

    27.10.17 20:15 1
  • Profilbild Frank Schneider

    @Alfred, da verwechselst du etwas.
    Die dazu aufgerufen haben die Raubfische ausm See zu fangen, das war der Nabu.

    @Hannes du glaubst garnicht, wer von Peta alles verklagt wird.
    Grundsätzlich werden regelmäßig Leute aller Sportarten die mit Tieren zu tuen haben verklagt.
    Blinde werden angezeigt, weil sie ihre Hunde an zu kurzer Leine führen.
    Peta möchte das Diabetiker kein Insulin bekommen, weil es von Tieren gewonnen wird. (Ausgenommen sind natürlich eigene Führungskräfte, die sind nämlich zu wichtig)
    Und natürlich nicht zu vergessen, die Forderung von Gefängnisstrafen für das Töten jeglicher Tiere, sprich Knast für das erschlagen einer Mücke.

    27.10.17 21:02 3
  • Profilbild Dorschangler

    Dann möchte ich mal gerne wissen wie die Pflegefälle von PETA im Sommer über die Autobahn fahren ohne das Insekten an ihrer Windschutzscheibe auf brutalste Art und Weise umgebracht werden😂😂

    28.10.17 07:53 7
  • Profilbild Earthy

    die von der PETA sind ja fast alle vegana ich glaube ich zeige die bald an weil die unseren Tieren das Grünzeug weg fressen🤙

    28.10.17 16:49 7
  • Profilbild Anglerbaer

    Leute von der Anzeige habe ich auch gelesen. War ja mal wieder fällig, denn sonst ist PETA nicht mehr interessant und die Spenden bleiben aus. Ich kann nur jeden raten sind ordentlich über PETA zu informieren. Wissen ist Macht.

    29.10.17 16:27 1
  • Profilbild Rosetten Rambo

    Hallo angelfreunde das ist wieder ein Thema was mich tierisch aufregt und auch nicht rechtens ist. Catch and release ist in Deutschland NICHT ausdrücklich verboten. Nehmt euch die 45 min Zeit und schaut euch den Beitrag vom Herrn Dr Arlinghaus an link
    Petri

    29.10.17 17:27 4
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler