Beiträge

  • Unbekannt

    Ich muss hier mal etwas über Angler loswerden die anscheinend den Begriff Weidgerecht nicht begreifen. Hier in dieser App werden viele Fotos von untermassigen und noch am Haken hängend gepostet. Ich finde dieses verhalten unmöglich. Ein Foto zb wo ein sehr deutlich untermassiger Zander noch mit dem Drilling im Maul nicht versorgt wird sondern erstmal ein Foto von diesem sehr empfindlichen Fisch gemacht wird. Und von den geschützten Fischen ( Gründlich der erstmal gemessen und fotografiert wird ganz zu schweigen). Ich finde dieses Verhalten selten dumm und es trägt einfach dazu bei das das Angeln in Verruf Gerät.

    29.06.19 08:36 29
  • Profilbild Marco 76

    👍Richtig genau mein Denken, und es bringt nichts mehr das Thema immer wieder zu schreiben es ändert sich so wieso nichts.

    29.06.19 08:47 2
  • Profilbild nobby112

    3 Fotos in den Fängen. Bei 2 Fischen hängt der Gummi noch im Mund. Und sich hier dann aufregen.....

    29.06.19 08:52 9
  • Werbung
  • Unbekannt

    Mhh habe erst 1 Fang gepostet

    29.06.19 08:54 0
  • Profilbild nobby112

    Nicht du, mein Vorredner.

    29.06.19 08:55 0
  • Unbekannt

    Hast du ein Aufmerksamskeitsdefizit oder was soll das MIMIMI jetzt hier?🤔

    29.06.19 09:00 3
  • Werbung
  • Unbekannt

    Oh Gott scheine einen wunden Punkt getroffen zu haben bei dir....

    29.06.19 09:02 1
  • Profilbild Rutenschwinger

    Untermassig ist relativ.
    z. B.
    Hamburg Wels 70 cm
    Bayern Wels 0 cm

    Den 23cm Zander mit Haken im Maul find ich auch gut. Der dürfte bei uns nochmal das doppelte wachsen.

    29.06.19 09:02 3
  • Profilbild nobby112

    Nicht nur bei euch. In hh sind es glaub 40cm.....

    29.06.19 09:05 1
  • Unbekannt

    Oh ja ein wunder Punkt ...weil ich es auch nicht ertrage wenn Fische ein Haken im Maul haben ...ja sowas ...bei uns werden die nämlich auch so gefangen in dem man sie bittet von selbst in den Kescher zu springen ...[edit: gelöscht, bitte an die Community-Regeln halten!]

    29.06.19 10:00 2
  • Profilbild Andidepressiva

    Jungs vertragt euch 🤣
    Manchmal ist der erhobene Zeigefinger nicht immer die beste Taktik,um jemanden von seiner Meinung zu überzeugen..
    Finde persönlich das es sich gehört,sich zuerst um den Fisch und danach ums Foto zu kümmern.
    Andererseits,wenn man zu zweit am Wasser ist und der andere macht ein Foto während der Fisch gelandet wird,würde da für mich auch nichts dagegen sprechen..

    29.06.19 10:28 8
  • Profilbild nobby112

    Dem schließe ich mich an.

    29.06.19 10:57 2
  • Unbekannt

    Also, wenn ich ein Foto mache, wo der Haken noch drinnen ist, dann ist das innerhalb von ein paar Sekunden passiert, weil ich nicht erst nach Hause fahren muss um eine Kamera zu holen, nein das Handy mit einer integrierten Kamera trag ich direkt bei mir. Bei mir wird auch nichts aufgebaut wie bei einen Fotoshooting. Und ich bin Naturliebhaber in allgemeinen, deshalb mag ich es nicht, wenn sich Lebewesen quälen. Darum wird direkt das Foto geschossen, je nachdem wie der Haken sitzt, danach geht's direkt zurück ins Wasser,. Es ist in meinen Augen auch Stress für den Fisch, wenn der Haken gelöst wird, darum gar nicht so verkehrt die Kamera griffbereit zu haben, Bild schießen, Haken raus und vorsichtig ins Wasser zurück setzen, gegebenenfalls am Ufer dem Fisch ein bisschen Starthilfe geben indem man in am Ufer ein paar Sekunden hält, bis er wieder bei Kraft ist und ohne Mühe wegschwimmt. Ich denke und gehe Stark davon aus, dass die meisten Angler naturbegeisterte Menschen sind und bestimmt keine Tierquäler, sondern Naturliebhaber. Also mein Fazit lautet, wenn der Fisch aus dem Wasser ist und das Foto direkt folgt, danach der Haken entfernt wird und der Fisch nach den Stressprozedere ins Wasser zurück gesetzt wird, ist das meines Erachtens die stressfreieste Methode, oder garkein Foto. Auf jeden Fall sollte der Fisch so schnell wie möglich wieder ins Wasser. Petri

    29.06.19 11:19 13
  • Unbekannt

    Du böse Hitzewelle mit deinen 35 Grad, was machst du nur mit uns.......

    29.06.19 15:40 2
  • Profilbild Palino

    Ich bin ja schon länger hier im Forum bzw bei Alle Angeln. Dieses Thema kommt regelmäßig hier auf und ist somit ein berechtigt genanntes Problem, welches auch nach Jahren nicht in den Griff zu bekommen ist und durchaus ernst zu nehmen ist!

    Mein Rat:
    Als gutes Vorbild vorangehen. Sich selbst loben, wie schnell man den Fisch doch Releasen konnte und dadurch nur ein semioptimales Bild möglich war.
    Solche Leute mit Likes überhäufen, so dass die Gemeinschaft merkt, was der Standard zu sein hat.
    Weist die Leute höflich (!) darauf hin, dass man gewisse Dinge optimieren könnte, wenn man ein guter Angler sein will.
    Aber bedenkt auch: Niemand ist unfehlbar und hat Mal in einem Moment nicht alles perfekt hinbekommen oder an alles Gedacht.

    29.06.19 22:51 10
  • Profilbild Earthy

    das Thema hier ist schon link kommt es immer wieder vor und manche werden es auch nie verstehen. leider kommt es bei vielen nicht an wie man mit einem fang link umzugehen hat!manche sind halt unbelehrbar!

    01.07.19 08:54 1
  • Unbekannt

    Ich wünschte ich hätte so einen Bart wie dieses ein Thema...

    01.07.19 09:20 1
  • Profilbild Palino

    Und schon hat sich der Themenersteller Abgemeldet. Wie so viele vernünftig denkenden ehemalige Mitglieder.

    Schade drum...

    01.07.19 18:08 0
  • Profilbild nobby112

    Wenn man das nicht verträgt ist man aber auch ziemlich zimperlich.
    Hier war nun wirklich keine böse Beleidigung dabei. Höchstens mal dumme Sprüche.
    Und wenn man ein Anliegen hat und dann gleich abhaut wenn nicht jeder juhu ruft, dann muss man sich auch an die eigene Nase packen.

    01.07.19 19:20 0
  • Profilbild Palino

    Ach... wer weiß was er sonst noch so hier auf der Plattform erlebt hat. Es reicht ja schon ein 30er Barsch zu entnehmen und schon ist man ein Monster das aufhören soll zu Angeln 😅

    01.07.19 19:22 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler