Beiträge

  • Profilbild Benny Wendt

    Schöner Bußgeldkatalog für Holland!
    Bitte auch für Deutschland!!

    Geklaut und für gut befunden!!!

    Die strafen-liste für 2019 !!!☝☝☝☝

    # Fischen ohne vispas 140 euro

    # fischen mit mehr als 2 ruten ohne Genehmigung (3te rute) 320 euro

    # seinen vispas bei der link nicht zeigen können oder wollen
    95 euro

    # fischen in gewässern ohne Zustimmung 95 euro

    # nachtfischen in naturgebieten 95 euro

    # nachtfischen ohne erlaubnis (nachtvistoestemming) 140 euro

    # fischen bei Fischpassagen (abstand 25 meter ) 140 euro

    # sich auf verbotenem grundstück oder gebiet befinden 95 euro

    # fischen mit lebenden köderfisch 380 euro ... es reicht schon wenn der fisch noch zuckt ..dann seit ihr dran !!!!

    # sich abseits von den ausgewiesenen wege befinden 45 euro

    # Grün beschädigen (bäume sträucher oder rasenfläche ) 95 euro

    # autos parken in Parkanlagen ..wiesen oder andere grünanlagen 140 euro

    # Lärm verursachen am wasser und in bewohnten bereichen 140 euro

    # abfall hinter lassen 140 euro ..( schaut bitte in die Statuten eures Vereins ..es gibt vereine die die angler verpflichten den angelplatz wo man sich gerade befindet aufzuräumen egal ob er von euch ist oder nicht )

    # wildcampen ..zelten wo es nicht erlaubt ist oder Zelte die den richtlinien nicht entsprechen ( 2,20 m breit und 2,80 m lang in allen öffentlichen gewässern ) müssen SOFORT geräumt werden und kostet 95 euro

    # seinen ausweiss nicht zeigen können
    95 euro

    # Hund mitnehmen in gesperrten perioden ( brutzeit) an dem gewässer wo man angelt oder bei freilaufendem vieh
    95 euro

    # FEUER oder BBQ ( alles mit offener glut ) verboten kostet 280 euro

    Das ganze wird garniert mit 9 euro Bearbeitungsgebühren

    Mehr fisch im besitz haben wie erlaubt oder verbotenen fisch ....umweltsünden oder quälen von fischen ... darauf folgt kein bussgeld ..nein ..es geht vor gericht ..das kostet richtig ..also überlegt es euch !!

    Und noch gaaaanz wichtig ...sollte EINE dieser regeln nicht eingehalten werden kann es zum entzug des vispasses führen ...( steht in euren papieren) da hilft es auch nicht sich einfach nen neuen holen ihr seit gesperrt im system ..und bei einer Kontrolle seit ihr dran ..

    01.01.19 18:05 8
  • Profilbild Nikos1991

    Finde ich gut richtig so ganz ehrlich ! Auch das mit Angelplatz aufräumen auch wenn der Müll nicht von einem selber ist weil dann achten alle noch mehr darauf das die Angler die sich nicht benehmen können und deren Müll in die Büsche schmeißen gleich zurecht gestutzt werden !

    01.01.19 18:09 6
  • Profilbild Benny Wendt

    Müll ist glaube ich fast überall das größte Problem. Ich Räume sogar hakenpackungen von anderen weg und Räume alles auf. Wenn man mich am angelplatz sieht wird alles auf einen selber geschoben wenn man es wie sau hinterlässt. Ich finde zum Teil der kontrollen(bei uns) sehr lächerlich. Die Fragen nach nichts nach und denen kümmert es kaum wenn man angelplatz wie sau hinterlässt. Kann natürlich nichts zu sagen wie es mit den angelverein en läuft. Aber selber da habe ich schon total vermüllte Plätze gesehen anhand von Fotos. Dort war dabei geschrieben das der angelverein alles gesäubert hat, kommt es zum wiederholten mal vor wird der angelteich/see gesperrt und vereinsmitglueder dürfen dann auch nicht mehr dort angeln. Seit dem dieses Schreiben war kam kein vermüllte Platz an die Sonne.

    01.01.19 18:13 5
  • Werbung
  • Profilbild Walex1

    Dieser Post wurde gelöscht.

    01.01.19 18:20 1
  • Profilbild Nikos1991

    Die Auflagen und regeln die rein das Angeln betreffen sind meiner Meinung nach in Deutschland gut geregelt allerdings sollte man noch mehr wert auf regeln und Auflagen legen die das aufhalten am Wasser Zelten usw betrifft noch mehr verschärfen

    01.01.19 18:20 0
  • Profilbild Benny Wendt

    Genauso sehe ich es auch. Für mich können die strafen nicht zu hoch ausfallen 🤔🤔🤔🤔🤔

    01.01.19 18:21 1
  • Werbung
  • Profilbild Walex1

    Finde ich gut, teilweise zu milde Strafen👍

    01.01.19 18:21 1
  • Profilbild Nikos1991

    Man sollte einen Angler Bußgeldkatalog entwickeln wo jeder nachlesen kann was er zu befürchten hat wenn er sich nicht an gewisse Dinge hält ( und der immer mit zu führen ist !!! ) damit keiner sagen kann mehr wusste ich nicht vor allem nach dem extremen Sommer und dem zahlreichen fisch sterben brauchen wir nicht noch Müll im Wasser oder den dazu gehörigen Grünanlagen !! Ich selber habe nur ein sonderfischereischein aber ich achte wenigstens auf solche Dinge da kann sich so manch vollwertiger Angler mal was abschauen ich hab noch nie i wo Müll liegen lassen im Gegenteil ich sammle den der anderen noch auf damit die Natur so ist wie sie sein sollte traurige Welt in der wir leben !!!

    01.01.19 18:27 2
  • Profilbild Benny Wendt

    @Nikos1991
    Ich sammle selber von anderen den Müll auf. Ich kann sowas hassen wenn an den angelgewässern was liegt bleibt.

    01.01.19 18:29 0
  • Profilbild Nikos1991

    Sag ja nicht das nicht jeder so ist aber ganz ehrlich sollte man sehen wie einer Müll weg wirft ansprechen drauf hinweisen oder die Person melden !

    01.01.19 18:30 1
  • Profilbild Benny Wendt

    Das stimmt, das macht nicht jeder aber gibt genügend die so sind

    01.01.19 18:38 0
  • Profilbild Benny Wendt

    Melden bringt aber selten was. Nehmen es hin und beim nächsten mal passiert es wieder. Die Polizei oder ordnungsamt machen in dieser Hinsicht nichts (bei uns)

    01.01.19 18:40 1
  • Profilbild soki78

    Meiner Meinung nach gibt es in Deutschland viel zu wenig Kontrollen. Dadurch werden viel zu viel Regeln gebrochen.
    Ist aber auch schwierig dieses zu ändern.
    Ob höhere Strafen die wirklich abschrecken?

    01.01.19 18:41 2
  • Profilbild Nikos1991

    Naja Kontrolle hier läuft so ————— Petri eine Kontrolle ———- Papiere ——- schönen Tag nich viel Erfolg 😂😂😂😂

    01.01.19 18:53 2
  • Profilbild Nikos1991

    Noch *

    01.01.19 18:53 0
  • Profilbild KevKev Müller

    Müll Strafe sollte auf über 1000 angesetzt werden

    01.01.19 18:59 2
  • Profilbild Fischers Gold

    Teils gut, teils bedenklich für DE. Klar, Müll liegen lassen, Fischen mit zu vielen Ruten, Ausweis nicht zeigen wollen, lebende Köderfische verwenden usw. sind klare Verstoße und sollten hier (sehr) viel härter bestraft werden.

    ABER mann sollte es mit anderen Strafen nicht übertreiben. Bspw. parken auf Grünflächen, sich abseits von ausgewiesenen Wegen befinden, Grün beschädigen, Lärm verursachen usw. sehe ich da schon kritisch.

    In DE ist es nicht unbedingt immer sofort ersichtlich ob ich mich gerade in einer Grün oder Parkanlagen befinde bzw. wo der Anfang und wo das Ende davon ist. Ebenso wenig ob ich einen "ausgewiesenen Weg" verlasse oder ob ich bereits Lärm mache (Party) oder mich nur laut unterhalte. Wer soll das beurteilen? Was ist Lärm, was ist beschädigen von Grünzeug? Gras umkniclen oder Bäume für Feuerholz fällen? Da fehlt die genaue Definition.

    Das riecht mir dann schon wieder sehr nach neuen Sinnlos Verboten die das Angeln erheblich beschweren würden und von denen wir in DE genug haben. Ich will nicht bei jeder Angeltour eine endlos Gedankenliste durchgehen müsse ob ich auch ja alles richtig mache und nicht versehentlich auf einen Käfer trete.

    01.01.19 23:17 7
  • Profilbild Benny Wendt

    @Fischers Gold
    1) Es ist damit gemeint das man nicht mit auto auf rasenfläche parkt
    2) Wege sind oftmals sehr gut zu erkennen wo auch andere schon herlaufen. Dabei geht es darum nicht durch den busch zu laufen weil der Weg 10 m länger ist
    3) bei grün beschädigen ist lediglich der Fall das man nicht einfach so was an Pflanzen kaputt macht was sich vermeiden lässt. Also auf deutsch, durch durch fremdeinwirkung wie mit einer Sage oder Axt sich den angelplatz vergrößern oder nur aus langeweile
    4)in Deutschland ist es schon ersichtlich was eine z. B Parkanlage ist. Der Grund beläuft sich darauf das man während des angeln kein anderes fremdgrundstück betritt welches nicht zum Gewässer gehört oder über irgendwelche Zäune klettern die am Gewässer sind aber dadurch abgesperrt worden sind
    5) Lärm ist ganz klar zu definieren, gegen Unterhaltungen oder auch leise Musik zu haben spricht nichts gegen. Da kenne ich ein sehr gutes Beispiel. Bei uns wurden vom angelsee 3 oder 4 Angler von der. Polizei verwiesen da die die Musik einfach zu laut hatten und andere damit belästigt die sehr nahe am Gewässer wohnen. Ist das der Fall, zahlt es zum Lärm den man selber beeinflussen kann. Also ist es unnötig so zu handeln und man passt sich anderen an und nimmt Rücksicht


    Aber du bist bestimmt einer der es klar definiert in der hand haben muss bevor es akzeptiert wird. Ein klarer Menschenverstand weiß wie man zu handeln muss ohne unnötigen Ärger mit anderen Leuten oder gar mit der Polizei zu haben

    01.01.19 23:43 1
  • Profilbild Esoxzist

    Wir haben genug Regeln und Gesetze …
    Wir leben in einem Land mit mehr Schranken als es Wege gibt,mehr Schildern als es Straßen gibt…
    Was uns fehlt sind Leute die Kontrollieren …
    Ich Angel seit ungefähr 30 Jahren und wurde Wochenende das 4te mal kontrolliert in der ganzen Zeit …!!! Und das von der Wasserschutzpolizei die sich auch noch genötigt fühlt so etwas machen zu müssen …
    Ihr habt Probleme … selbst wenn es die Todesstrafe geben würde,wäre die Situation nicht besser… wenn keiner kontrollieren geht ändert sich nichts…

    02.01.19 01:33 10
  • Profilbild Benny Wendt

    @Esoxzist
    Sowas ist echt traurig zu hören das du in 30 Jahren erst das vierte mal kontrolliert wurdest. Ich wurde in knapp 23 Jahren erst einmal kontrolliert und das war am Forellenpuff. Ich rede jetzt von Deutschland. In Holland wurde ich 2018 jedes Mal kontrolliert. Die haben Leute von den Vereinen die jeden tag rumfahren um zu gucken ob alles richtig link zu ungut, aber meine meinung ist das die in deutschland viel strenger sein sollten. In solchen hinsichten sind die deutschen Behörden oder Vereine was für den Ar....! Bei uns kümmern die sich ein scheiß darum das alles mal gescheit läuft mit den ganzen schwarzangler. Man kann bei der Polizei oder ordnungsamt anrufen aber die sagen einem nur das man die Leute drauf hinweisen soll das es ein angeln ohne Schein nicht gestattet wird bzw ein gewisses benehmen am Wasser herrschen soll. Spricht man solcheeute an bekommt man direkt eins auf die fresse. Dann hauen die ab und den Behörden ist es egal. Die sagen dann nur das man selber mit einer Aggressivität reagiert hat und man selber schuld ist

    02.01.19 01:44 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler