Beiträge

  • Profilbild KevBlo

    Hallo zusammen. Ich möchte meinen 9-Jährigen Sohn mit zum Angeln nehmen und hoffe, mich hier ein Bisschen absichern zu können, falls mir jemand antwortet, der Ahnung hat.
    Darf mein Sohn in ganz NRW in meiner Begleitung ohne Jugendfischereischein angeln oder ist das zusätzlich abhängig vom jeweiligen Gewässer?
    Würde mich freuen, wenn sich jemand auskennt.

    12.06.21 07:40 1
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Wenn ich mich nicht irre, ist es so, dass Kinder bis zum erreichen des Alters, mit dem sie einen Jugendfischereischein erwerben dürfen, bei uns in Bayern mit erreichen des 10. Lebensjahres, mit einem Erwachsenen mit Fischen dürfen.
    "Mit Fischen" heißt, dass sie mit denen für dich, im Erlaubnisschein zugelassen Ruten, mit fischen dürfen (sprich - mal auswerfen - rein drehen - drillen und sowas, unter ständigem Beisein, des volljährigen Fischereischeininhabers) aber keine eigene extra Rute zum Einsatz bringen dürfen.

    12.06.21 07:51 1
  • Profilbild KevBlo

    Vielen Dank schonmal! So hatte ich das bisher auch verstanden. Weiß nur nicht, wie verlässlich die Quellen hierzu sind, die ich bisher gefunden habe.

    12.06.21 07:55 0
  • Werbung
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Ist halt wie immer beim Fischen, in jedem Bundesland anders.
    Aber ich denke, da meldet sich schon noch jemand aus deiner Umgebung, der selbst Kinder hat.

    12.06.21 07:55 0
  • Profilbild PieNoy

    Letzte Woche Prüfung gehabt (NRW) und unter anderem kommt dort auch die Frage zum Jugendfischereischein vor. In NRW braucht man von 10-16 Jahren den Jugendfischereischein. Ab 14 kann man auch schon den normalen Fischereischein anpeilen.
    So sollten du und dein Sohne keine Probleme haben, wenn er mit dir Angeln geht.
    Viel Spaß euch!

    12.06.21 08:27 2
  • Profilbild Hœppi

    Das ist richtig was PieNoy sagt.

    12.06.21 08:49 0
  • Werbung
  • Profilbild Rainer Urbainczyk

    Was bitte soll passieren wenn du deinen Sohn mit ans Wasser nimmst und eine von deine 2 Ruten deinem Sohn gibst und mit darauf aufpasst. Mir persönlich war das immer egal und ich mache das bis heute noch so. An die Rute fertig los und ran ans Wasser

    12.06.21 08:52 0
  • Profilbild Theo.W

    Die Kontrolleure werden dagegen sicher nix sagen, wenn dein Sohn mitangelt. Das hat mein Vater bei mir damals auch getan.

    12.06.21 09:09 0
  • Profilbild Kafi12

    er darf mit aber er darf den haken nicht lösen und den fisch töten oder betäuben aber er darf den Anschlag setzen und den drill unter Aufsicht durchführen

    12.06.21 09:22 0
  • Profilbild KevBlo

    Danke euch allen. Ich denke auch, das wird wohl in Ordnung gehen. Fühle mich jetzt jedenfalls sicherer bei der Sache. @Rainer: Wurdet ihr denn auch schonmal kontrolliert, als dein Kind noch zu jung für den Jugendfischereischein war?

    12.06.21 09:25 0
  • Profilbild Rainer Urbainczyk

    Ja es gab noch nie ein Problem solange du nur deine 2 Angeln ausgelegt hast. Viel Erfolg und Spaß am Wasser petri

    12.06.21 09:34 0
  • Profilbild Leon ard

    Kann Allen hier nur zustimmen, solange du dabei bist wird keiner was sagen, nur weil jemand Angler kontrolliert ist er ja keineswegs ein Unmensch, das wird keine Probleme bereiten.
    In diesem Sinne
    Petri

    12.06.21 11:10 1
  • Profilbild Xaver Leverenz

    ich bin selber Fischereiaufseher, allerdings vom Kreis. ich sehe es genau so, wie hier erzählt wurde. Denn letztlich wollen wir die Jugend zum Sport anregen. Bei uns in S.H. sollen die Aufseher vom Land auch Kinder und Jugendliche aufschreiben. 🤦‍♂️🤦‍♂️ Du kannst auch alles im Netz nachlesen in der Bifo von deinem Bundesland und Kreis.

    Petri

    12.06.21 12:46 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler