Beiträge

  • Profilbild Louis ffo

    Hab mal ne frage an alle Spinnangler. Ist ein Kescher beim Spinnangeln Pflicht oder kann ich auch ohne gehen?

    04.07.22 16:19 0
  • Profilbild Ebix

    Das kommt auf den Verein an dem das Gewässer gehört. Aber wenn der Köder größer als 6cm ist solltest du einen dabei haben

    04.07.22 16:20 0
  • Profilbild Firestorm72

    Schaue in dein Fischereigesetz, deine Fischereiverordnung und die jeweilige Gewässerordnung. Dort findest du die Antwort. Es gibt nun einmal keine pauschale gesetzliche Antwort.

    Aber es gibt eine weidgerechte Antwort auf deine Frage:

    JA!!!! Und diese Frage stellt sich einem Angler auch überhaupt nicht, da es immer Situationen geben kann, wo halt keine Handlandung möglich ist.

    04.07.22 16:29 10
  • Werbung
  • Profilbild Ilmenau_Otter

    Nimm immer einen mit, selbst wenn du nicht müsstest was ich nicht link du hast den Fisch deines Lebens dran und du kannst ihn nicht richtig landen und er haut ab...

    04.07.22 16:47 5
  • Profilbild Louis ffo

    Mal ne ganz dumme Frage. Kann ich auch nen Karpfenkescher zum hechtangeln nehmen?

    04.07.22 17:07 0
  • Profilbild Firestorm72

    Nein das geht überhaupt nicht. Jede Fischart braucht seinen eigenen Kescher. Wie soll das denn sonst auch funktionieren? Einer für alle?

    04.07.22 17:09 5
  • Werbung
  • Profilbild Firestorm72

    Klar geht das.

    04.07.22 17:09 1
  • Profilbild Louis ffo

    Ok.

    04.07.22 17:10 0
  • Profilbild Esox Hunter 100

    Mir fällt spontan auch kein Verein oder Verband ein bei dem es keine Kescher Pflicht gibt.
    Aus o.g. Gründen
    Ist m.M. nach mit das wichtigste Zubehör was man mit haben sollte.
    Selbst nur beim Köfis stippen hab ich ihn dabei , nachdem jetzt schon 2x ein 45+ Karpfen gebissen hat.

    04.07.22 19:44 2
  • Profilbild KRCarp

    So wie es schon gesagt wurde, in den wenigsten Fällen ist es keine Pflicht. Ich persönlich habe beides dabei beim Spinnfischen, n anständigen Kescher zum Landen und einen Lipgrip um untermaßige oder nicht gewollte Fänge direkt im Wasser abzuhaken, sofern es die Begebenheiten zulassen. Kescher und Abhakmatte sind aber definitiv immer das Beste und Schonendste...

    04.07.22 20:05 0
  • Profilbild KRCarp

    Korrektur! Kescher ist in den meisten meisten Fällen PFLICHT!

    04.07.22 20:06 0
  • Profilbild Esox Hunter 100

    Warum Korrektur?
    Deine Aussage , in den wenigsten Fällen ist es keine Pflicht, war doch richtig!?🤔

    04.07.22 20:09 0
  • Profilbild carpforce

    Kescher sollte Pflicht sein.
    So wie bei einigen Vereinen die ich kenne.

    Für mich ein ständiger Begleiter am Wasser.

    Ich persönlich mag den Lipgrip nicht und finde es positiv, dass dieser bereits in manchen Vereinen verboten ist.

    04.07.22 20:20 1
  • Profilbild KRCarp

    @Esox
    Weil es schlichtweg schnell falsch verstanden wird da es nur überflogen und nicht richtig gelesen wird

    04.07.22 20:48 1
  • Profilbild Esox Hunter 100

    Ist einfach eine doppelte Verneinung aber du hast es trotzdem korrekt geschrieben.
    Und wer nicht richtig liest ist m.M. nach selber schuld

    04.07.22 20:54 0
  • Profilbild Firestorm72

    Bei mir im LAV Brandenburg mit mehreren hundert Vereinen gibt es KEINE Kescherpflicht. Zumindest habe ich nichts dazu im Fischereigesetz, der Fischereiverordnung und der Gewässerordnung des LAV Brandenburg gefunden. Wenn überhaupt könnte man hier aus dem Tierschutzgesetz eine gewisse Pflicht ableiten. Aber direkt vorgeschrieben ist es hier bei uns nicht.

    Vielleicht ist das bei euch im "Westen" anders, aber ihr sprecht nun einmal nicht für alle Vereine und habt sicherlich auch weniger. Alleine schon, wenn ich die Gewässerflächen vergleiche.

    Trotzdem sollte natürlich jeder Angler immer einen Kescher dabei haben.

    05.07.22 04:03 0
  • Profilbild Ralli08

    Zumindest in OWL ist das Mitführen eines Unterfangkeschers Voraussetzung zur Ausübung

    05.07.22 06:48 0
  • Profilbild Mission Predator

    Wobei es für den Fisch eig besser ist wenn man ihn realysen will ihn einfach mit der Hand landen Haken raus und Fisch zurücksetzten… (gerade wenn man mit Drillingen fischt) der Kescher ist nur dann gut wenn ich einen Fisch unbedingt landen will oder die Stelle von der ich angel so üngünstig ist dass ich mit der Hand nicht mehr ran komme

    05.07.22 07:11 0
  • Profilbild Jpunkt

    Bin letztens ohne Kescher los und hing dann auf der Steinpackung und konnte gucken wie ich den Fisch rausbekomme. Im Nachhinein echt kacke. Zumal ich beobachtet und ausgebuht wurde 🤣
    Ich gehe nur noch mit Kescher los, auch wenn es echt lästig ist.

    07.07.22 13:28 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler