Beiträge

  • Profilbild GeileAvo

    Hey, an welche Regeln muss ich mich in meinem eigenen See halten?Darf ich Untermaßige mitnehmen?Oder darf ich mit mehr als 2 Ruten Fischen?Hat mir einer erzählt aber kann das nicht so wirklich glauben. Danke für Antworten auf meine Frage

    05.07.22 17:06 1
  • Profilbild Firestorm72

    An einem privaten Weiher gelten das Fischereigesetz und die Fischereiverordnung von deinem Bundesland. Alle Regeln die in irgendeiner Gewässerordnung stehen, halt nicht. Also einfach selber mal nachlesen.

    05.07.22 17:14 3
  • Profilbild Esox Hunter 100

    Wie Firestorm schreibt ist in erster Linie das Bayerische Landesfischerei Gesetz für dich maßgeblich.
    Sollten sich aus irgendeinem Grund Besonderheiten an deinem Gewässer ergeben , die abweichend von diesem sind musst du das genehmigen lassen.

    Zum Beispiel keine Schonzeit oder Schonmaß für bestimmte Arten usw...

    Aber drei Angeln sind in ganz Bayern nicht erlaubt auch nicht an Privat Gewässern.

    05.07.22 18:35 1
  • Werbung
  • Profilbild GeileAvo

    Sorry nochmal, aber gibts da Grenzen?

    10.08.22 21:08 0
  • Profilbild GeileAvo

    Quellen mein ich. Weil die behaupten das immernoch

    10.08.22 21:10 0
  • Profilbild Esox Hunter 100

    link11

    10.08.22 22:14 0
  • Werbung
  • Profilbild Esox Hunter 100

    link

    10.08.22 22:19 0
  • Profilbild Esox Hunter 100

    link15

    10.08.22 22:23 0
  • Profilbild Esox Hunter 100

    1 link ist die Verordnung der Schonmaße und Schonzeit
    2 Link ist das ganze Fischereigesetz
    3 Link ist die Verordnung zu den erlaubten Angelgeräten (Max. 2 Handhangeln)

    10.08.22 22:26 0
  • Profilbild Esox Hunter 100

    Aber das hättest du ganz einfach auch selbst raus finden können

    10.08.22 22:27 3
  • Profilbild GeileAvo

    Das mit den Handangeln hab ich auch gesehen, dass da nichts steht wo sondern es ist verboten

    10.08.22 22:46 0
  • Profilbild GeileAvo

    Deswegen hab ich auch den anderen Thread eröffnet, dass ich mich nicht auf solche Aussagen verlassen muss

    10.08.22 22:47 0
  • Profilbild Esox Hunter 100

    Was meinst du mit "steht wo sondern es ist verboten " ?
    und auf Welche Aussagen verlassen?
    Sorry aber ich weiß nicht genau was du meinst

    10.08.22 23:19 2
  • Profilbild Firestorm72

    Was willst du denn Wissen?
    Noch mal, in einem privaten See gelten die gleichen Gesetze und Verordnungen wie in einem nicht privaten See. In meinem eigenen Wald kann ich auch nicht machen was ich will, wenn ich dort auf die Jagd gehen. Da gelten auch die Jagdgesetze wie in einem Wald der mir nicht gehört.

    11.08.22 03:42 1
  • Profilbild Godspeed

    nicht ganz, da man an seinem eigenen Gewässer automatisch das uneingeschränke Fischereirecht hat, darf man theoretisch auch mit Netzen und Reusen im eigenen Weiher Fischen und für künstlich angelegte und ablassbare Gewässer gilt kein Hegeziel / Hegepflicht, also liegen Schonzeiten/ Maße ganz in deinem Ermessen.

    11.08.22 08:22 2
  • Profilbild Godspeed

    Und wo kein Kläger da kein Richter.
    Wer soll dich den an deinem eigenen Grundstück anzeigen?
    Ich habe bei mir am Weiher auch schon mit mehr als 2 Ruten gefischt und es ist noch nichts passiert, natürlich habe darauf geachtet, dass ich mich mit der Anzahl der Ruten nicht übernehme.

    11.08.22 08:25 0
  • Profilbild Firestorm72

    @Goodspeed: Da muss man aber aufpassen. Das link hat man nicht gleich, wenn mir ein Gewässer gehört. Wir haben z.B. so ein Gewässer am Ort. Der Besitzer kann dort nicht einfach machen was er will, nur weil im das Gewässer gehört und er dort vielleicht Fische einsetzt. Auch darf er z.B. keine Angelkarten verkaufen. Für viele Dinge braucht man nämlich z.B. den "Fischereischein" für Fischer. Also da würde ich mich vorher link ganz Schlau machen. Ansonsten greift das Fischereigesetz auch an einem privaten See, wenn darin nichts anderes steht. Dieses Gesetz bezieht sich ja nicht auf "nicht" private Seen/Gewässer, sondern auf das Fischen im Allgemeinen.

    11.08.22 09:01 0
  • Profilbild Godspeed

    einen gültigen Fischereischein braucht man auf jeden Fall und es auch darauf an, ob es ein künstlich angelegtes Gewässer ist oder nicht, wie ich es schon umschrieben habe.

    11.08.22 09:07 0
  • Profilbild GeileAvo

    Die behaupten halt immernoch, dass ich mit 7 Angeln angeln darf, obwohl im gesetzt steht es ist Verboten und nicht wo. Hab auch gesagt, dass ich ja nicht einfach jemand auf meinem Grundstück töten darf

    11.08.22 09:29 0
  • Profilbild Godspeed

    Auf deinem Grundstück unterliegst du immernoch dem Gesetz, hast zwar Sonderrechte ( du darfst jemandem deines Grundstücks verweisen) und auf dem Weiher bezogen, darfst du Fische aller Größe und zu jeder Zeit entnehmen ( solange die Hegepflicht aufgehoben ist) musst diese dennoch waidgerecht behandelt und darst trotzdem keinen lebenden Köfi verwenden z.b

    Und alleine sind 7 angeln etwas zu viel, da man auch gewährleisten muss, dass keine Angel vernachlässigt wird.

    11.08.22 09:37 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler