Beiträge

  • Profilbild Frederic D

    Moin Leute,

    habe zwei Fragen an euch.

    1. Ich war jetzt schon mehrmals in Köln und in Leverkusen am Rhein angeln und habe festgestellt, dass sehr wenig kontrolliert wird. Ordnungsamt fährt nur an einem vorbei. Zum aussteigen und kontrollieren sind die sich scheinbar zu fein für. So kommt es mir auch vor, dass sich viele Schwarzangler am Rhein tummeln. Augenscheinlich erkenne ich so Leute am minderwertigen Equipment (keinen Kescher etc).

    Täuscht mein Eindruck oder habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht?

    2. Es kommt mir so vor, dass nur wenige Zander an besagten Bereichen gefangen werden. Habt ihr hier andere Eindrücke ?

    22.11.20 20:30 1
  • Profilbild Marc F.

    Wenn du Schwarzangler sicher erkannt hast und diese dir z.B. nicht die Papiere zeigen wollen (auch wenn du kein Aufseher bist) kannst du die Polizei, genauso wie bei jeder anderen Straftat, rufen.

    Nimm bitte nicjt die übliche 110 für Notfälle, sondern die nicht Notrufnummer für Köln: 0221 229-0

    22.11.20 20:34 2
  • Profilbild Rheinfisher2020

    Hi, also in 27 Jahren bin ich (am Rhein bei Köln) nur ein einziges Mal kontrolliert worden.
    Und aktuell gibt es wohl auch kaum Freiwillige dafür.

    Wer will auch schon im Dunkeln alleine Gruppen von Schwarzanglern kontrollieren. Wenn das nicht von Ordnungskräften durchgesetzt wird, ist alles leider nur Theorie. Hauptsache der halbe Rhein ist fürs Angeln offiziel gesperrt (Angelverbotszonen). Weil diese kanalisierte Steinwüste ein so tolles Naturparadies ist und Angler böse sind (alle anderen natürlich nicht, wie Hunde, Biker...) 🙄

    Schon verrückt das ganze...

    22.11.20 22:35 2
  • Werbung
  • Profilbild blluebird

    in 3 Jahren noch nie kontrolliert worden. Habe gehört, dass es passieren soll aber es noch nie gesehen. Schwarzangler sind mir auch schon einige aufgefallen, aber die angeln meistens mit ner pose an der steinpackung auf grundeln damit kann ich leben. Was mich viel mehr stört sind da Leute die Mindestmaße ignorieren oder geschont fische abschlagen. Bsp da wären zander un der schonzeit oder alande , die bei uns ganzjährig geschont sind und einem fangverbot unterliegen. selbiges gilt für aal der bei uns auch von September bis März einem fangverbot unterliegt. Mehr und härtere ko Trollen würden da helfen, aber das Ordnungshüter alleine wird da nichts tun können. Das müsste immer zusammen mit der Polizei passieren.

    23.11.20 10:53 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler